Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Mama,alle Kinder sind frei... 05 Mai 2009 21:35 #30272

  • Mutti
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
In den Osterferien waren wir an der Nordsee. Das Wetter war super, wir jeden Tag am Strand. Die Kinder vertrugen sich ausnahmsweise und spielten. Ja, sogar miteinander. Alles war wunderschön. Dann war es an der Zeit, Lukas (4Jahre, seit 09.07 DM) zum BZ messen aus der Spielsituation zu holen. Er sah mich ganz ernst an und sagte:" Mama, alle Kinder sind frei, nur ich nicht." Was sollte ich dazu sagen. Der Tag war im A....!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Mama,alle Kinder sind frei... 06 Mai 2009 07:55 #30278

  • notoria
  • Benutzer
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 131

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
mmmh das is ja echt ne scheiss situation.
wir waren noch nicht in der situation da robin erst 2 ist aber ich wüsste auch auf anhieb nicht was ich sagen soll.
was hast du denn gemacht?


lg domi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Mama,alle Kinder sind frei... 06 Mai 2009 09:59 #30281

  • AndreaH
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 220

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Oh ja, die Situation kenne ich so oder so ähnlich auch.
Was sagt man da? Ich bin immer wieder betroffen und weiß auch keine kluge oder wirklich tröstende Antwort.

Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Mama,alle Kinder sind frei... 06 Mai 2009 13:09 #30290

  • ViolaS
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 202

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Mist Situation, zieht einem irgendwie immer den Boden unter den Füßen weg. Kann gut verstehen das da "erst mal die Sonne weg war".
Wir sind nach so einer Frage mal Gedanklich unseren Bekantenkreis durchgegangen. Die xy hat Asthma und muß..., der xy hat Neurodermitis und darf nicht..., der nächste ist allergisch, ist Moslem etc. Ist in dem Alter noch sehr schwierig, Viola ist 6 da verstehen sie es etwas besser das es noch andere Einschränkungen gibt. DM ist da zugegebenermaßen nicht gerade das Beste aus der Auswahl.
Habe gerade im Urlaub mit einer Mutter von einem hochgradig Asthmatischem Kind gesprochen, die machen eine Klassenfahrt ins Heuhotel !!! (Cortison rein, Lungenfunktion messen, Sprays,Inhalieren, etc.)
Liebe Grüße Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Mama,alle Kinder sind frei... 06 Mai 2009 15:09 #30292

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2939

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

die Kinderklinik an der ich früher tätig war, hat schon früh damit begonnen, für Kinder mit Diabetes 1-wöchige Segeltouren von der Ems zu den Nordseeinseln durchzuführen. Das war von Anfang an ein großer Erfolg. Die Kinder/Jgdl. wurden deutlich selbständiger und verantwortungsbewußter; und sahen, dass sie nicht die Einziegn sind, die mit dem Diabetes leben müssen.

Ein noch größerer Erfolg war es, als wir anfingen, in diese Touren (und auch bei Wochenendfreizeiten) unsere Asthmakinder mit einzubeziehen.

Dabei merkten auf einmal alle ganz von alleine, dass es Kinder mit ganz anderen, mehr oder weniger großen Problemen gibt. Häufig sahen sie ihre eigenen Probleme dann nicht mehr als so groß an.

Zugegeben: das lässt sich wohl noch nicht in dem Alter von Lukas durchführen, aber für etwas ältere Kinder kann ich solche gemeinsamen Aktionen nur empfehlen.

Gruß, Egon M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...

Re:Mama,alle Kinder sind frei... 06 Mai 2009 22:46 #30311

  • Mutti
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Domi,
erst mal danke für Deine Meldung. Tja, was ich da gemacht habe, weiß ich gar nicht mehr so genau. Sinngemäß habe ich Luki gesagt, dass ich das auch alles als großen Mist empfinde. Im Nachhinein war das wahrscheinlich weniger schlau. Ich hätte ihn ja eher aufbauen sollen, als sowas zu sagen. Aber ich war wie vor den Kopf gestoßen. Da steht so ein Zwerg vor Dir, Du rechnest mit nichts Bösem und dann so eine tiefsinnige Äußerung!
Andererseits war ich aber auch beeindruckt, dass er so weit denkt.
Abends habe ich dann mit meinen Eltern, bei denen wir den Urlaub verbrachten, über diese Situation gesprochen. Sie hatten das ja auch gehört. Meine Mutter und ich haben dann `ne Runde geheult und dann war es wieder einigermaßen gut. Für´s nächste Mal habe ich mir vorgenommen, ihm zu sagen, dass wir da jetzt durch müssen und das gemeinsam auch schaffen werden.
Ansonsten geht er ganz gut mit der Sache um, ich hoffe, dass wir ihm genug Selbstvertrauen mit auf den Weg geben werden, damit er in Zukunft mit dem DM klar kommt. LG, Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mutti.

Re:Mama,alle Kinder sind frei... 06 Mai 2009 22:56 #30312

  • Mutti
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Egon,
diese Segeltouren werden von der Diabetes-Ambulanz, die Lukas betreut, ebenfalls angeboten. Ich habe auch schon von einigen Jugendlichen gehört, denen dass sehr gut getan hat. Aber, wie Du schon sagtest, dafür ist Luki noch zu klein. Wir versuchen ihn aber eigentlich bei allem, was er macht, zu bestärken. Auch versuchen wir ihn in allem zu fördern. Manchmal frage ich mich, ob ich genauso darauf geachtet hätte, dass er kognitiv und motorisch so fit wird, wenn er nicht erkrankt wäre. Vielleicht machen wir das alles, um von seiner Erkrankung abzulenken. Aber keine Sorge, wir überfordern ihn natürlich nicht!
Danke für Deine Meldung!
Gruß, Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Mama,alle Kinder sind frei... 07 Mai 2009 12:55 #30318

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Wenn mich das große Heulen überkommt, denke ich immer an die Kinder die es richtig schlimm erwischt hat und um ihr Leben kämpfen müssen. Die trotz aller medizinischen Betreuung vielleicht an Krebs oder anderen Krankheiten sterben.
Für unsere Kinder gibt es eine Therapie und ich lebe lieber mit all den Schwierigkeiten dieser Krankheit als mit dem Wissen das meinem Kind nicht geholfen werden kann.
Marlene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Mama,alle Kinder sind frei... 07 Mai 2009 13:06 #30319

  • klausdn
  • Benutzer
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 187

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
hallo an alle,
wenn ihr mal etwas auf der startseite zurückblättert (links) da war der schöne bericht über die schleipiraten,
das ist von der schleswiger schwerpunktpraxis organisiert,
und wenn ihr mal so die bilder anschaut, sehn die kids aus als wenn sie sich benachteiligt fühlen ? ich denke nicht.
mfg. klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WebAdmin. Begründung: Link gelöscht. Hatten nichts mit dem Thema zu tun.

Re:Mama,alle Kinder sind frei... 24 Mai 2009 23:12 #30807

  • MeRa76
  • Benutzer
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 5

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo,
was ich in der von Dir beschriebenen Situation gesagt hätte, weiß ich auch nicht.
Meine Tochter ist 7 und die Diagnose noch ganz frisch. Bei Hanna-Marie ist es zurzeit so, dass sie sich aus allem zurückzieht.
Der WEg zur Schule ist jeden Morgen ein Kampf, und mit ihren Freundinnen mag Hanna-Marie auch nicht mehr spielen.Ich glaube, sie hat Angst, mit ihrer Krankheit bei den anderen abgelehnt zu werden, und aus Angst, nicht mehr dazu zu gehören, schließt sie sich selber aus allem aus.
Am liebsten verbringt sie die Zeit bei meinen Eltern, die wahnsinnig bemüht sind und ganz viel Schönes mit ihr unternehmen.
natürlich gibt es schlimmere Schicksale als das unsere,und andere Kinder sind unheilbar krank. Dennoch sind es eben unsere Kinder, deren Traurigkeit wir aus erster Nähe mitbekommen.
Ich denke, dass es bestimmt wichtig für sie ist, dass wir als Eltern einen relativ "normalen" Umgang mit ihrem DM haben und mit der Zeit auch eine gewisse Souveränität entwickeln. Ich glaube auch daran, dass das auch alles mit der Zeit kommt, aber es ist auch ein gewisser Weg dorthin, auf dem wir eben auch gemeinsam einiges zu lernen haben - und es ist auch für uns Eltern, finde ich, völlig legitim, wenn wir da auch mal an unsere Grenzen stoßen und nicht weiter wissen.

Liebe Grüße,
Mira

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.164 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login