Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Haarausfal!! 31 Jul 2007 10:19 #18374

  • Meike.Chris.
  • Benutzer
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 5

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform:
Bei meiner Tochter Meike ( 10J. )wurde vor 5 Wochen DM festgestellt. Nach ca. 3 Wochen bemerkte ich einen extremen Haarausfall bei Ihr. Man Merkt auch schon, dass die Haare weniger werden. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Bei unserem Nachsorgeteam konnte mir keiner was dazu sagen auser das ich den Haarausfall beobachten soll.

Viele Grüße von Meike.Chris.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Haarausfal!! 31 Jul 2007 15:08 #18377

  • ClaudiaR
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 170

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Meike,

also Hannah (4 Jahre) hatte das die erste Zeit nach der Manifestation auch. Ich denke aber, das hängt mit dem ganzen Stoffwechsel zusammen, der Körper muss ja erstmal wieder stabilisiert werden. Bei Hannah war es nach einigen Wochen weg, kommt aber schon manchmal wieder, wenn die Werte über einige Zeit eher schlechter sind.
Ich würde es beobachten und wenn es nicht weggeht schon mal mit dem Kinderarzt sprechen, vielleicht kann man ihr was zur Stärkung des Immunsystems/Stablisierung des Stoffwechsels geben. Da gibt es wohl verschiedene Möglichkeiten lt. unserer Kinderärztin.
LG
Claudia

Post geändert von: ClaudiaRathmacher, am: 31. Jul. 2007 15:08

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Haarausfal!! 31 Jul 2007 15:21 #18379

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1178

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

bei unserer Tochter ist mir das nie aufgefallen. Kann es sein, dass das die ersten hormonellen Umstellungen sind? Bei mir hat das mit 11J angefangen.

Manchmal habe ich das auch noch ab und zu.

LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Haarausfal!! 02 Aug 2007 09:03 #18401

  • BernhardWetzel
  • Benutzer
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 96

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1990
  • Therapieform:
Morgen zusammen,

Bernhard hatt vor knapp 3 Jahren DM bekommen. Ich hab bemerkt, dass er wohl DM bekommt, weil er so wenig Haare auf dem Kopf hatte, dass die kopfhaut durchschien. Das hat sich aber jetzt wieder gegeben.
Unsre Ärztin hat uns empfohlen, etwas mehr rotes Fleisch, also Rindfleisch, zu essen, und erst mal abzuwarten.
Haarausfall ist eine Begleiterscheinung durch die hohen Zuckerwerte. Wenn die dann wieder normal sind, kommen die Haare auch wieder.

Angelika (Bernhards Mum)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Haarausfal!! 03 Aug 2007 08:23 #18417

  • Altsteirer
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 34

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Fabian (er hat DM) hat von unseren 4 Kindern den dichtesten Haarwuchs. Sowohl vor als auch bei und nach der Erstmanifestation.

Ich hab den dünnsten :( (aber kein DM)

Liebe Grüße!

Bertrand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Haarausfal!! 12 Aug 2007 22:08 #18603

  • mariechen
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 44

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform:
Hallo,
bei Marie war das auch so, in der Klinik ist mir noch nichts aufgefallen, aber nach einiger Zeit zu Hause hatte sie extremen Haarausfall. Die Diabetes-Ambulanz konnte uns dazu nichts sagen. Und es hat "Gott sei Dank" wieder von selbst aufgehört und ist auch nie wieder aufgetreten. Auch wenn Marie länger höhere Werte hat, fallen Ihr keine Haare mehr aus, deshalb glaube ich auch, daß es mit der insgesamten Umstellung des Stoffwechsels zu tun hat.
Viele Grüße
Evi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Haarausfal!! 22 Aug 2007 23:19 #18764

  • SteffieM
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Steven hat mit ca. 3 Jahre Haarausfall bekommen (kahle
runde Stellen, die nachwuchsen; an anderen Stellen im Kopfbereich aber wieder auftraten). Seit der Feststellung DM bei Steven mit 5 (heute ist Steven 7 Jahre alt) fielen dann verstärkt die Haare aus. Nach etlichen Arztbesuchen und der Festellung des kreisrunden Haarausfalles (Alopezia areata) suchten wir dann schließlich nach weiteren Nachforschungen vor ca. einem halben Jahr eine Hautärztin auf, die eine sogenannte Haarsprechstunde hat. Seitdem wird Steven mit Zink und einer kopfhautanregenden Creme sowie Aufenthalte in der Sonne (wenn sie denn mal scheint?!) behandelt um so den Haarwuchs zu fördern. Der Erfolgseintritt ist eher schleppend und kann leider unter Umständen mehrere Jahre dauern. :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Haarausfal!! 24 Aug 2007 11:36 #18780

  • Meike.Chris.
  • Benutzer
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 5

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform:
Hallo und danke an alle die geantwortet haben,
der Haarausfall von Meike hat sich so ziemlich normalisiert ( sie hat noch genügend Haare auf dem Kopf, und Gott sei Dank auch wieder auf den Zähnen ). Ich denke es lag wahrscheinlich wirklich am Mineralstoffmangel und der Hormonumstellung.

Danke noch Mal für die Antworten und viele Grüße von Meike.Chris.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Haarausfal!! 24 Aug 2007 17:39 #18784

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo,

bei meiner Tochter(14 Jahre)wurde im Mai diesen Jahres Diabetes 1 manifestiert. Seit einigen Wochen klagt sie über Haarausfall. Nach Rücksprache mit der Diabetologin haben wir zunächst ihre Schilddrüsenwerte untersuchen lassen, da Haarausfall durch eine Fehlfunktion der Schilddrüse verursacht werden kann; es waren aber alle Werte in Ordnung.
Die Diabetologin hat uns dann geraten einen Hautarzt aufzusuchen. Der Hautarzt hat Haarproben entnommen sowie ein Blutbild erstellt. Nach Aussage des Hautarztes hat meine Tochter irgend eine Entzündung im Körper gehabt (Streptokokken im Blutbild), die auch zu Haarausfall führen kann. Er hat uns geraten zunächst nichts zu unternehmen, sondern abzuwarten. Der Haarausfall wird wahrscheinlich von selber wieder verschwinden....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Haarausfal!! 27 Aug 2007 15:09 #18786

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2940

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
aufgrund der hier immer wieder einmal auftretenden Frage nach dem Haarausfall im Zusammenhang mit Diabetes, habe ich letzte Woche einmal bei Prof. Dr. Danne, Pädiater, Diabetologe DDG in Hannover deswegen nachgefragt.
Hier nun meine Anfrage und seine Antwort:

Sehr geehrter Herr Danne,
in zwei Foren für Kinder mit Diabetes und für ihre Eltern, kommt immer wieder die Frage auf, ob bedingt durch den neu diagnostizierten Typ 1 - Diabetes bei Kindern Haarausfall auftreten kann.
Können Sie mir bitte dazu eine Auskunft geben, die ich dann an die besorgten Eltern weitergeben kann? Ich selber habe in meiner beruflichen Tätigkeit diese Beobachtung bisher so nicht gemacht.

Schon jetzt vielen Dank für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen

Egon Manhold
Diabetesberater DDG
Mitglied AGPD

Sehr geehrter Herr Manhold,
Haare sind sich sehr schnell erneuernde Strukturen mit einem raschen Auf- und abbau neuer Zellen. Bei einer schweren Erkrankung, die Manifestation eines Diabetes gehört dazu, kann der Aufbau neuer Haarzellen kurzfristig gestört werden. Nach Behandlungsbeginn normalisiert sich das rasch wieder. Dennoch fallen vorübergehend Haare aus.
Insgesamt ist die Beobachtung also richtig, aber langfristig ohne Bedeutung für die Patienten, da sich mit Beginn der Behandlung wieder alles normalisiert. Der Haarausfall ist nicht spezifisch für Diabetes, sondern kann auch bei anderen schweren Erkrankungen auftreten.
Mit freundlichen Grüßen
T. Danne [/i]

Ich hoffe, dass eure Fragen damit weitestgehend beantwortet sind und vor allem eure z.T. großen Befürchtungen behoben werden können.

Gruß, Egon M.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ani44

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.180 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login