Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Welches Handy für Dexcom 07 Sep 2022 13:30 #119098

  • Eishai
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo zusammen,

auch wenn diese Frage sicherlich schon öfter aufgetaucht ist,stelle ich sie jetzt trotzdem noch einmal .

Unsere Sohn (5 Jahre) hat nun seit zwei Wochen den Dexcom Sensor,davor Freestyle 2.

Grundsätzlich sind wir mit dem neuen Sensor total zufrieden (kein aktives Scannen mehr,einfaches Ablesen der Werte), zumal wir im Dezember noch die T:Slim dazubekommen.

Aktuell nutzen wir noch das Lesegerät von Dexcom. Wir sind noch nicht wirklich dahinter gekommen,welches Handy wir für unseren Sohn für die Apps anschaffen. Die zu Hause vorhandenen Handys sind alle nicht kompatibel.

Habt ihr Tipps? Welche Handys haben eure Kinder? Unser Sohn soll das Handy logischerweise nur für seine Blutzuckerwerte haben,in diesem Alter ist ein Handy ansonsten ja noch völlig unnötig. Das Handy sollte daher möglichst klein sein.

Meine zweite Frage,wo/wie tragen eure Kinder die Handys bei sich? Gürteltasche? In der Bauchtasche wo auch die Pumpe drin ist? 

Wir sind da irgendwie etwas überfordert.

Für hilfreiche Tipps und Anregungen wären wir sehr dankbar 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Viele Grüße aus Oberfranken 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welches Handy für Dexcom 07 Sep 2022 16:59 #119101

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2958

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Wenn was kleines möchtest, dann bleibt nur KingKong2min (119,0 mm x 58,0 mm x 12.1 mm, 122g)
Ansonsten Samsung s8 oder andere, die sind aber alle gleichgroß und nehmen sich nichts ca: (148,9 mm x 68,1 mm x 8,0 mm, 152g)

Wenn tslim in spiel kommt, würde ich nicht zu viel Geld ausgeben, denn irgendwann muss ja endlich die App kommen und was dann für Typen unterstützt werden ist völlig unklar, bevor unnötig Geld in Sand setzt.

Kauf einfach ein normales Handy oder nimm ein altes was hast, Xiaomi, Sony, Samsung was von größe und Preis passt und nutze die Dexcom Byoda App, die läuft auf allen Telefone. Nur von Huawei solltest die Finger lassen.

Cheffchen
Nächstes Treffen 26.11.22 verschoben auf 03.12.2022, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welches Handy für Dexcom 07 Sep 2022 20:56 #119107

  • Zuckerbarby
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 110

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo, 
unsere Tochter hat auch die t:slim und dazu ein Notfallhandy das nur zum Werte einsammeln und an die Eltern schicken da ist.
Dafür benutzen wir ein uraltes Samsung Smartphone mit der Byoda App. Diese App ist identisch mit der dexcom App - was die original App kann, kann die auch....
Das Handy liegt bei uns zu Hause im Küchenregal und sammelt die Werte ein - sogar ein Stockwerk höher. 
In der Schule bleibt es einfach dauerhaft in der Schultasche. 
Auf der t:slim kann man die Werte ja auch ablesen. Die Tochter nutzt gerne einen Bauchgurt mit Sichtfenster, so hat sie selbst die Werte im Blick, bzw wir können auch ohne Handy jederzeit drauf schauen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Zuckerbarby.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.291 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de