Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Abbott FreeStyle Libre2

Abbott FreeStyle Libre2 03 Jun 2019 10:49 #111611

  • Achim
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Zusammen. Endlich habe ich ein Messgerät wo ich nur alle 14 Tage einmal den Sensor setzen muss, das ist für mich eine super Sache, weil ich Panik und Probleme habe mit Testen und Spritzen habe. Ich habe seit 4 Monate das FreeStyle Libre2. Die letzten 5 Sensoren gehen von Anfang an nicht. Das macht für mich keinen Spaß. Jetzt wollte ich mal fragen wer auch diese Probleme hat?. Und wie ist das andere Messgerät von Dexcom G6? Darf ich eigentlich wechseln die Geräten, macht das einen Sinn bzw. gibt es dadurch Probleme bei der Krankenkasse. Ich bin bei der Techniker Krankenkasse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Abbott FreeStyle Libre2 03 Jun 2019 12:00 #111612

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1846

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo @Achim,
der FSL2 scheint etwas mehr Problem zu haben als der FSL1, damit muss man wohl leben.
G6 liegt 10 Tage anstelle 14 Tage, on KK da mit macht ist schwer zu sagen, mit der richtigen begründung ist das keine Problem, da hilft aber nur ein gespräch mit dem DiaDoc, denn das G6 ist ein CGM und da gibts halt ein zwei anforderungen.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 17.08.19 Pizza Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / CareLinkPro 4.0C

Abbott FreeStyle Libre2 03 Jun 2019 20:03 #111613

  • Hanni5
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 23

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Achim,
also wir haben den Dexcom g6 seit Anfang März 2019. Vorher haben wir ca. ein ganzes Jahr nichts genehmigt bekommen.
Das Pflaster verträgt unser Sohn recht gut, da gibt es nichts.
Die ersten beiden Sensoren gingen bei uns ca. 9 Tage. Bei den weiteren Sensoren gab es manchmal einen Sensorfehler. Hält dieser über 3 Stunden an und muss dann mehr als 3 x kalibriert werden ....hängt er sich immer wieder auf und es kommen noch öfter Ungenauigkeiten vor. Dann muss der Sensor früher - teils schon mal nach 5-7 Tagen der Sensor gewechselt werden.
Beispiele mit imenser Abweichung hänge ich mal dran. Bei uns hängt es aber daran, dass unser Sohn recht schlank ist und wir haben diese Abweichungen in der Nacht, weil er evtl. mal auf dem Sensor liegt. Tagsüber passt alles und es ist ne richtig gute Erleichterung.
Die Firma Dexcom ist da bisher sehr kulant und hat uns innerhalb von 24 h einen Ersatzsensor geschickt. Sonst passt ja alles zum Schluss nicht mehr mit der genehmigten Dauer zusammen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Abbott FreeStyle Libre2 03 Jun 2019 23:31 #111617

  • leseHexe
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 158

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Hanni5!
Ja - die Art von plötzlich sinkender Kurve - und dann meist Sensorfehlermeldung - kennen wir auch vom G6. Unser Kind trägt ihn am Oberarm - und wenn sie dann nachts draufliegt beginnt diese Talfahrt der Werte - die ich inzwischen aber kenne und ignoriere. Ich versuche dann nur, das Kind im Schlaf dazu zu bewegen, sich etwas zu drehen - und dann kommen die Werte wieder. Also insgesamt gut erklärbar und damit können wir leben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Abbott FreeStyle Libre2 05 Jun 2019 12:18 #111623

  • Rosequoyle
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 43

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,
das Problem mit dem Draufliegen und den zu niedrig angezeigten Werten kennen wir auch vom Libre. Mein Sohn hat grad vom Libre auf den Dexcom G6 gewechselt und ist zufriedener damit. Wir haben festgestellt, dass die Werte näher an den BZ-Werten sind. Er empfindet das Setzen des Sensors als wesentlich schmerzärmer und angenehmer (das ging bei der Schulung allen drei teilnehmenden Teens so). Und er liebt es, nicht mehr aktiv scannen zu müssen, sondern nur noch auf sein Handy oder die iWatch schauen zu müssen. Grad in der Schule. Im Vergleich zu anderen habe ich oft das Gefühl, dass es tatsächlich sehr individuell ist - es gibt Menschen, bei denen scheint der Libre besser zu funktionieren, bei anderen wiederum der Dexcom. Keine Ahnung, warum ...

Was die TK betrifft - das musst Du wirklich mit dem Diabetologen besprechen. Der kann ein entsprechendes Schreiben aufsetzen, warum der zeitnahe (!) Wechsel sinnvoll ist. Wir haben nach Ablauf des Libre-Jahresrezeptes gewechselt und von der TK ein Drei-Monatsrezept für den Dexcom auf Probe bekommen. Das werden wir dann entsprechend verlängern.

Alles Gute und viel Erfolg!
Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Beratung und Begleitung für Menschen mit Diabetes Typ 1 und ihre Angehörigen unter www.praxis-zucker-im-kopf.de .

Treffen für Angehörige jeden 1. Freitag im Monat um 18:30 Uhr und jeden 3. Samstag im Monat um 15:00 Uhr in Berlin - Köpenick
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: mibi74
Ladezeit der Seite: 0.172 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login