Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Diabetes in Kindergarten und Schule: Wie ist der Besuch problemlos möglich? 04 Sep 2021 17:41 #116581

  • WebAdmin
  • Mitglied
  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 6115

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

Prinzipiell können Kinder mit Typ-1-Diabetes alles mitmachen, was andere Kinder tun – auch beim Sportunterricht. Sie sind genauso belastbar und leistungsfähig wie Kinder ohne Diabetes, wenn gewisse Regeln beachtet werden.

Es ist jedoch notwendig, dass Eltern mit dem Kindergarten oder der Schule über die Erkrankung offen sprechen. So sollten Eltern den pädagogischen Fachkräften zum Beispiel erklären, welche Anzeichen ihr Kind bei einer Unterzuckerung zeigt – dies kann von Kind zu Kind unterschiedlich sein. Wenn Erziehungs- und Lehrkräfte gut informiert sind, ist der Kindergarten- oder Schulbesuch problemlos möglich. Auch eine Schulung des Personals von Kita und Schule kann hilfreich sein.

Mehr lesen...
Michael Bertsch
webmaster@Diabetes-Kids.de
www.diabetes-kids.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes in Kindergarten und Schule: Wie ist der Besuch problemlos möglich? 04 Sep 2021 19:42 #116582

  • Em Jay
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Schulungen sind wichtig damit die Erzieher Bescheid wissen. Wenn sich jedoch trotzdem keiner dafür verantwortlich sieht das Essen zu berechnen weil jeder Angst hat was falsches zu rechnen ist das ziemlich ärgerlich. Seit zwei Monaten kann unser Sohn quasi nur zwischen Frühstück und Mittag in den Kindergarten. Ab Montag testen wir es aus mit Pflegedienst und der Kindergarten bekommt ein Gefäß zum berechnen. Schauen wir mal. Einfacher wäre es sicherlich mut einer Waage.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes in Kindergarten und Schule: Wie ist der Besuch problemlos möglich? 04 Sep 2021 19:48 #116583

  • DiaBENtes
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 7

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Bei uns wiegt der Hort die relevanten Lebensmittel und schickt mir Bilder davon. Ebenso vom Blutzuckerwert. Ich frage dann noch,was geplant ist: Bewegung oder eher nicht und dann berechne ich die IE bzw. seit der Pumpe gebe ich nur nich die KH durch,die eingegeben werden. Ach ja: ich lasse mir den Speiseplan für den Monat geben,um schon vorab die KH- Anteile auszurechnen oder bei Unklarheiten nachzufragen. Wäre das eine Möglichkeit? Dann sind die Erzieher aus der Verantwortung der Berechnung raus... VG
Folgende Benutzer bedankten sich: AKL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes in Kindergarten und Schule: Wie ist der Besuch problemlos möglich? 04 Sep 2021 21:54 #116586

  • AKL
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 19

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Wir bekommen den Speiseplan vorab und berechnen anhand des Kataloges aus dem das Essen bestellt wird die KE für die Komponenten. Die ErzieherInnen in der Kita wiegen dann nur noch Und tippen die KE in das Bediengerät der Pumpe nach dem Blutzuckermessen   ein, so das Bolus (und ggf blutzuckerkorrektur) automatisch ermittelt wird. 
Allerdings ist das ganze sehr von den anwesenden Personen abhängig. Es kommt immer wieder vor, das wir Arne vor dem Essen abholen müssen, wenn bestimmte ErzieherInnen ausfallen. 
Es hat fast ein Jahr (vielleicht auch durch die Überlagerung mit corona) gebraucht, bis sich In der Kita eine gewisse Routine eingespielt hatte. 
Combo und libre2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes in Kindergarten und Schule: Wie ist der Besuch problemlos möglich? 05 Sep 2021 11:05 #116588

  • Em Jay
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Da habt ihr aber Glück dass der Kindergarten wiegt und sogar die Pumpe bedient.
Wir bekommen jetzt den Essensplan und berechnen die gesamten KH die angeliefert werden. Und mit Hilfe des Gefäßes entnehmen die Erzieher dann das Essen. 
Wir haben zu Hause alle grundlegenden Nahrungsmittel mal gekocht und geschaut wie viel in den Behälter gehen und wie viele KH das dann sind. Der Pflegedienst muss dann schauen was gegessen wurde. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes in Kindergarten und Schule: Wie ist der Besuch problemlos möglich? 07 Sep 2021 08:18 #116614

  • Susann65
  • Benutzer
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 103

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich antworte dir mal hier als Ex-Erzieherin in einer Kita in der insgesamt fünf Kinder mit Diabetes durch sind. Ich habe gemessen gewogen Insulin gegeben etc. etc. alles was dazugehört auch schon mal die Batterie gewechselt der Pumpe. In den vergangenen zehn Jahren habe ich nur eine Erzieherin soweit bekommen dass sie das alles mitgemacht hat, die ist gerade gefordert, da ich ausgestiegen bin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes in Kindergarten und Schule: Wie ist der Besuch problemlos möglich? 13 Sep 2021 21:10 #116660

  • AKL
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 19

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Ich hab nochmal drüber nachgedacht warum es bei manchen besser geht als bei anderen:

ich glaube, die Hemmschwelle ist für das Personal niedriger, wenn man die Eingabe für den Bolus an der Fernbedienung machen kann, (zb combo) Statt immer die Pumpe am Kind auspacken zu müssen. 

was meint ihr?
Combo und libre2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes in Kindergarten und Schule: Wie ist der Besuch problemlos möglich? 13 Sep 2021 22:37 #116661

  • Melchen81
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 31

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Eine Fernbedienung wäre für mich angenehmer und praktischer, als jedes Mal mit Insulinpumpe rauszunehmen und einzugeben. Da fühlt das Kind auch genervt, wenn man was von der Insulinpumpe möchte.
Folgende Benutzer bedankten sich: AKL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes in Kindergarten und Schule: Wie ist der Besuch problemlos möglich? 14 Sep 2021 01:55 #116662

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2492

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
nö, das nicht direkt zu steuern kann auch ein nachteil sein, da man nie sieht was das gerät eigentlich genau macht :O) .
Nächstes Treffen 20.11.21, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes in Kindergarten und Schule: Wie ist der Besuch problemlos möglich? 14 Sep 2021 10:15 #116663

  • Zuckerbarby
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Die Fernbedienung bei der Combo hat einen integrierten Bolusrechner. Das ist schon ein großer Vorteil. Die Erzieherinnen müssen nur die Anzahl an KEs eingeben und schon wird das benötigte Insulin berechnet. Man muss das dann nur noch bestätigen. Wenn keine Verbindung zur Pumpe besteht warnt die Fernbedienung und zeigt genau an ob überhaupt Insulin abgegeben wurde. 
Folgende Benutzer bedankten sich: AKL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.357 Sekunden

Login