Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Nabelschnurblut vom Bruder einfrieren lassen? 31 Okt 2006 10:41 #74023

  • WebAdmin
  • Mitglied
  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 5687

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

Frage:
Unser 3-jähriger Sohn ist vor 4 Monaten an Diabetes erkrankt und in ca. 4 Wochen erwarten wir nun unser neues Baby.

Wir fragen uns nun ob es im Hinblick auf den Diabetes sinnvoll sein könnte, dass Nabelschnurblut einfrieren zu lassen. Nach meinen Informationen wird das Blut 20 Jahre eingelagert, ist das in der Diabetes-Stammzellen-Forschung ein Zeitraum in dem wir mit neuen Erkenntnissen rechnen könnten? Kann das Nabelschnurblut noch länger als 20 Jahre aufbewahrt werden?

 

Mehr lesen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Michael Bertsch
webmaster@Diabetes-Kids.de
www.diabetes-kids.de
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdWenkemarielaurinmibi74
Ladezeit der Seite: 0.131 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login