Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Enlite vs. Guardian 3 16 Jul 2020 22:14 #114238

  • pmc
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 98

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Vorgeschichte:
Nachdem wir ca. 6 Monate mit der Kombination 640G und Guardian 3 einigermaßen zufrieden waren, musste unsere Pumpe wegen defekt am Verschluss für das Reservoir getauscht werden.

Danach nahm das Übel seinen Lauf und der Guardian 3 verlor wöchentlich an Akkuleistung. Wir mussten innerhalb der 7 Tage Sensor-Tragedauer einmal aufladen. Nach einigen Diskussionen schickte uns Medtronic einen neuen Guardian 3 Transmitter. Der nach 2 Wochen wieder eine „Akku schwach Warnung“ nach 6 Tagen rausgab. Aktuell (weitere 2 Wochen später) hält der Akku 7 Tage ohne Meldung. Also erst mal ok.

Frage an die Gemeinde:
Bei unserem heutigen Quartalstermin in der Diabetesambulanz kam das Thema auch auf den Tisch. Aussage der Ärztin: Medtronic kennt die Probleme zwischen 640 und Guardian 3 und hat diese mittlerweile zugegeben. Wir sollen auf den Enlite wechseln. Der kann aufgrund der Probleme wieder bestellt werden.

Ist das hier jemand bekannt / Ähnliches berichtet worden?

Für uns ist der Enlite eigentlich keine Alternative, da wir mit 6 Tagen Laufzeit immer unter der Woche (zu Kindergartenzeiten) wechseln müssen und die Kindergärtner zusätzlich Kalibrieren müssen. Außerdem lief ja mit Pumpe 1 alles mehr oder weniger rund.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.285 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de