Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Insulin brennt

Insulin brennt 29 Jan 2015 20:26 #95311

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo zusammen,
mein Sohn hatte bis vor vier Wochen den OmniPod mit Novorapid ( hatte ihn über drei Jahre, wir waren immer sehr zufrieden). Nun mussten wir eine Pumpenpause einlegen, da sich sein Körperchen gegen den Pod gewehrt hat, willkommen Pubertät...(Entzündungen schon nach einem Tag Tragedauer, Narben, Schwellung der Einstichstelle etc.. :( ). Nun muß er wieder spritzen und nimmt Humalog und Tresiba als Langzeit. Diese Insuline, oder vielmehr das Spritzen, bereitet große Probleme: nach der ersten Woche schon wußten wir nicht mehr, wohin noch stechen, da er sofort überall- und wir wechseln die Stellen gewissenhaft und benutzen alles nach Vorschrift- Verhärtungen und Flecken bekommen hat, außerdem, und das ist für ihn die größte Qual, brennt und schmerzt es bei der Insulinabgabe arg. Habt ihr Tipps wie man Abhilfe schaffen kann bzw woran es liegen kann? Danke im Vorraus :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Insulin brennt 30 Jan 2015 14:34 #95327

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 936

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,

ich gehe mal davon aus, dass ihr jedes Mal eine neue Nadel nutzt und das Insulin im Pen nicht im Kühlschrank lagert.

Hat dein Sohn die richtige Spritztechnik (Winkel des Pens zur Haut)?
Nimmt er eine Hautfalte und sticht dort relativ tief hinein oder landet das Insulin in der Haut, weil nicht tief genug gesetzt?
Setzt er den Pen senkrecht oder eher flach an?
Falls er das Problem auch mit Hautfalte hat, versucht es mal ohne und ganz senkrecht. Damit hat meine Tochter es gut in den Griff bekommen und Quaddeln bilden sich gar nicht mehr.
Sind die Nadeln zu lang/kurz? Welche Länge nutzt er?
An welchen Stellen spritzt er denn? Bauch/Seiten, Oberschenkel rundherum?

Hat er denn das Problem bei jedem Stechen oder nur mit Humalog/nur mit Tresiba?
Vielleicht reagiert er auf die Zusatzstoffe? Habt ihr das mal in eurer Ambulanz besprochen? Kannst du dort anrufen?

Gruß,
Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid

Re:Insulin brennt 30 Jan 2015 18:10 #95331

  • LuMiLo
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 32

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,
das gleiche Problem hat mein Sohn auch. Er spritzt in Bauch und Oberschenkel, fast jedesmal kommt etwas Blut und er sagt es brennt. Die Pen Nadeln sind 5mm lang und er macht ne Hautfalte. Gespritzt wird Insuman Basal und Rapid.
In der Ambulanz meinte man es wäre normal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Insulin brennt 30 Jan 2015 18:12 #95332

  • LuMiLo
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 32

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Bei mir werden immer nur die halben Nachrichten angezeigt...
Jedenfalls werden wir es jetzt mal ohne Hautfalte versuchen wie Tanja geschrieben hat.
Lg Sandra


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Insulin brennt 31 Jan 2015 11:50 #95339

  • HoneyMoon
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

Das Problem kenn ich nur zu gut. Mein Tipp:
Die Nadel verpackt ca. 5--10 Minuten vorher mit Pen, offengelegt in einen Raum legen, der mindestens 23 Grad hat.
Kaltes Insulin brennt wie Feuer. Dass Blut mit aus der Spritzstelle kommt ist auch nicht gut, auf die Dauer verliert das Insulin dann die Wirkung in mehreren Schritten. Ich hauch' die Nadel einfach vorher ein paar mal an, sodass sie warm ist. Dann brennt nichts.
;)
Folgende Benutzer bedankten sich: timmy10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Insulin brennt 31 Jan 2015 13:04 #95340

  • Sabtim
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 16

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo, ich habe mal eine Frage die nicht zu eurem Problem gehört: spritzt dein Sohn wirklich Tresiba? Das ist doch erst ab 18 zugelassen !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Insulin brennt 01 Feb 2015 20:03 #95366

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Danke euch allen für die Antworten und Tipps; ja er macht alles richtig mit Lagerung/ Winkel etc; wir lagern angebrochenes Insulin nicht im Kühlschrank, er nimmt jedes Mal eine neue Nadel, 4mm, und Basal ins Bein, Bolus Bauch oder ich spritze ihn in den Po, also da wo man darf, seitlich aussen...heute habe ich ihn auch gespritzt und konnte beobachten, wie schon nach kurzer Zeit die Haut um die Einstichstelle rot und dick wurde..wg. Tresiba, ich habe auch gelesen, dass es erst an 18 zugelassen ist, aber das war ja anfangs mit Lantus auch so, ich denke der Diabetologe hat es gewählt weil man nur ein mal am Tag spritzen muss...werde morgen Diabetologen anrufen und Wunsch nach Allergietest bezgl. Insulin äußern...oh je

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Insulin brennt 02 Feb 2015 11:26 #95370

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3849

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Timmy,

darf ich fragen, warum ihr jetzt Humalog spritzt, wenn vorher in der Pumpe Novorapid verwendet wurde?

Ich habe schon öfter gehört, dass Humalog mehr brennen soll als Novorapid.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Insulin brennt 03 Feb 2015 13:18 #95381

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo,
ich kann nicht sagen, warum das Insulin gewechselt wurde. Wir haben uns auch gewundert, aber man vertraut ja auf den Arzt, ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Insulin brennt 04 Feb 2015 14:11 #95388

  • wichtel
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 186

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
das ging unserer Tochter am Anfang mit dem Lanzeitinsulin (Lantus) so. Wurde dann von der Ambulanz ganz schnell auf "Levemir" umgestellt. Und seither gibt es keine Probleme (kein Brennen) mehr. Scheint wirklich eine allergische Reaktion gewesen zu sein...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login