Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Pflaster vom Guardian 3 halten nicht mehr 16 Apr 2022 10:04 #117994

  • Sie1986
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 160

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2019
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo zusammen,
unser Sohn 2,5 Jahre hat seit 8 Monaten Diabetes. Wir haben von Anfang an den Guardian 3 zu unserer Minimed 640 genutzt. Anfangs hatten wir total Probleme, trotz Pflasterlöser die Dinger ohne Schmerzen und Geschrei abzunehmen beim Wechseln. Wir hatten dann immer nur ein Pflaster zum Festkleben benutzt und dann entweder mit Tegaderm (wenn viel Wasser anstand) oder Fixomull Skin Sensitiv (er reagiert auf einige Pflaster) drübergeklebt. Das Sensitiv ist super, konnte man auch ohne Probleme abziehen und wechseln, wenn es mal dreckig war oder sich aufgerollt hat. Seit ein paar Wochen habe ich nun mehrfach plötzlich den Sensor in der Hand gehalten, weil das ovale original Pflaster von Medtronic so gar nicht mehr gehalten hat! Duschgel, Cremes und Desinfektion haben wir nicht verändert. Wir machen alles weiterhin gleich. Großflächig desinfizieren, abwischen, sprayen, warten bis trocken oder bei einem sehr ungeduldigen Kleinkind auch hin und wieder mal mit einem sterilen Tupfer nachgewischt. Über Monate keine Probleme und plötzlich hält dieses bescheuerte Pflaster nicht mehr. 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Liegt es an uns oder haben die das Pflaster verändert? 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pflaster vom Guardian 3 halten nicht mehr 21 Apr 2022 23:33 #118024

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 3043

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo,
das liegt wohl an euch, die Haut ändert sich, gerade zu den jahreszeiten.
Ob das Großflächig Desinfizieren so eine große hilfe ist oder einfach mal eher so minimum oder ganz lassen besser ist, solltest vielleicht auch mal testen.

Cheffchen
Nächstes Treffen 11.02.23, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pflaster vom Guardian 3 halten nicht mehr 19 Jun 2022 12:20 #118478

  • FrankfurterBub
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 47

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2017
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo.
wir nutzen die Medtronic Pflaster lange gar nicht mehr, da die Haut unseres Sohnes drauf reagiert hat.
Zur Befestigung nutzen wir ausschließlich Fixomull Stretch. 
Ist gut luftdurchlässig und trocknet schnell nach dem Baden oder duschen. Es hält sehr gut und rollt sich höchstens mal am Rand etwas auf beim häufigen Hose hoch und runter ziehen.

Vor dem Befestigen entfette ich nur den Bereich um den Sensor etwas mit einem Stück Zellstoff mit etwas Kodan drauf.

Das Fixomull schnippel ich etwas zurecht, damit keine Kanten drin sind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pflaster vom Guardian 3 halten nicht mehr 12 Jul 2022 09:17 #118647

  • Sie1986
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 160

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2019
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Sorry für die späte Antwort, ich war in letzter Zeit kaum online, weil so viel los ist bei uns. Von Fixomull verträgt er nur das sensitiv und das rollt sich recht schnell auf. Vom Stretch bekommt er einen tierischen Ausschlag, der mit Medikamten behandelt werden muss. Genauso auch von gefühlt 100 anderen Pflasterprodukten ohne Silikon. Die original von Medtronic verträgt er zumindest. Wir haben jetzt aus der Apotheke den Hautschutz von M3 bekommen, der soll die Klebeleistung wohl verbessern können. Wir testen jetzt mal.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pflaster vom Guardian 3 halten nicht mehr 02 Aug 2022 08:51 #118814

  • Maracuja001
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 14

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2015
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo, wir benutzen für Sensor und Katheter Kinesio-Tapes.
DIe halten ohne Probleme die 7 Tage, lassen Luft durch, so dass sich drunter keine Feuchtigkeit staut und es Entzündungen gibt, man kann damit duschen und baden.
Zum Abziehen gut befeuchten und kurz warten und vorsichtig abziehen.
Liebe Grüße 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pflaster vom Guardian 3 halten nicht mehr 04 Aug 2022 17:35 #118837

  • Sie1986
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 160

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2019
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Danke Maracuja - schon getestet (2 verschiedene Hersteller) und wenn Junior schwitzt, hält das leider gar nicht. Bisher sind wirklich nur das Tegaderm (ablösen ist häufig mit großem Widerspruch und Weinen begleitet) oder das Skin Sensitiv, was sich ja leider schneller ablöst und häufiger gewechselt werden werden muss. Dafür verträgt er die beiden gut. Wir haben jetzt eine neue Pumpe beantragt und ich habe schon Angst, dass es Probleme mit den Pflastern der neuen Katheter und Sensoren geben könnte. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.408 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2023 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de