Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Nachteilsausgleich für Abiturprüfungen beantragen - Erfahrungen ? 22 Okt 2021 10:03 #116868

  • sb_FÜS
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo, unsere Tochter hat den Schulalltag (Gymnasium in Bayern) mit Diabetes bisher sehr gut gemeistert, wir hatten immer persönliche Absprachen mit den jeweiligen Lehrer'innen z.B. zum Thema Handy Nutzung im Unterricht zum Ablesen der Bz-Werte oder Zeitverlängerung bei Prüfungen (sollte dies nötig sein). Ein offizieller Antrag zum Nachteilsausgleich war nicht nötig.

Jetzt geht es Richtung Abitur (sie ist in der Q 11) und wir denken darüber nach, einen offiziellen Antrag zum Nachteilsausgleich zu stellen. Bei den Abiturprüfungen wird eine persönliche Absprache nicht mehr reichen.

Habt Ihr Erfahrungen damit ?
Wo habt Ihr den Antrag gestellt ?
Mit ärztlichem Attest ? Unsere Tochter hat keinen SB-Ausweis.

Vielen Dank für Eure Antworten :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachteilsausgleich für Abiturprüfungen beantragen - Erfahrungen ? 24 Okt 2021 00:40 #116880

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2780

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (DIY Closed Loop Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo @sb_FÜS,

das jetzt erst, kann natürlich zu einen kleinen Problem werden, ging ja bis jetzt auch ohne, also gibts keine Einschränkungen, das ihr dies unter der Hand (nicht Erlaubte) absprachen hattet interessieren da denn weniger.
Denn Antrag stellst normal in der Schule, dieses Benötigt ein Attest, denn ihr könnt ja viel Sagen, da muss auch genau drin stehen, was wann passiert. So ein einfaches, hat Dia und 10 min mehr Zeit gibt es nicht.
Das kein SBA habt, kann auch zu ein Problem werden, da ja eine Behinderung nachweisen musst, keine Ahnung wie das so in Bayern ist, da ist ja oft alles etwas komplizierter.

Da wird wohl nur die Schule bzw Prüfungsausschuss was zu sagen können und wenn die Antwort nicht deinen wünschen entspricht dann vielleicht mal behinderten beauftragten fragen.

Cheffchen
Nächstes Treffen 11.06.22, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout
Folgende Benutzer bedankten sich: sb_FÜS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachteilsausgleich für Abiturprüfungen beantragen - Erfahrungen ? 26 Okt 2021 09:18 #116907

  • netterene
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 99

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
unsere Tochter hat dieses Jahr ihr Abitur abgelegt (Brandenburg).
Ich hatte im letzten Halbjahr und mit Blick auf die anstehenden Prüfungen mit der Schule gesprochen und daraufhin in einem kurzen Schreiben an die Schule nochmals auf den Diabetes hingewiesen und um Nachteilsausgleich (mehr Zeit wenn nötig) gebeten.
Die Schule hatte uns daraufhin zugesagt, dass unsere Tochter eine halbe Stunde mehr Zeit bekommen würde, sollte sie während der Prüfungen unterzuckert sein und diese Zeit benötigen, um den BZ ins Lot zu bringen. Sie brauchte die Zeit nicht, aber es hat ihr mental geholfen für den Fall der Fälle.

Also ich würde an deiner Stelle als erstes mit der Schule sprechen.
Viel Erfolg,
Annett

 
Folgende Benutzer bedankten sich: sb_FÜS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachteilsausgleich für Abiturprüfungen beantragen - Erfahrungen ? 26 Okt 2021 09:59 #116910

  • sb_FÜS
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Danke :)
Das Schulamt hat mir mittlerweile auch geantwortet dass die Schule selbst dafür zuständig ist.
Da wir mit der Schule eine sehr gute "Diabetes-Zusammenarbeit" haben, hoffe ich auch auf eine positive Antwort.

Zu Deinem ersten Satz: wir haben den Nachteilsausgleich jedes Schuljahr beim jeweiligen Klassenleiter'in angesprochen und die Zusage bekommen dass darauf geachtet wird. Dass dies so "nicht erlaubt" ist wurde uns nie mitgeteilt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachteilsausgleich für Abiturprüfungen beantragen - Erfahrungen ? 26 Okt 2021 10:04 #116912

  • sb_FÜS
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Annett,
vielen Dank :)
Meine Tochter will Alles auch in der Norm schaffen, aber mental ist es einfach eine Beruhigung - die Abiturprüfungen sind schon aufregend genug.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.317 Sekunden

Login