Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin

Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin 25 Jun 2011 17:59 #56713

  • Lena8707
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 53

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Bei unserer Tochter Lena ist im KKH festgestellt wurden, dass sie auf die Zusatzstoffe im Insulin (Actrapid, Novorapid und Levemir) nach der Injektion mit Ausschlag (Quaddeln, Rötung und Juckreiz) an verschiedenen Körperstellen (Beine, Arme, Füße, Hände, Gesicht, Po, Rücken) reagiert. Vermutung ist das es an cresol und Phenol liegt, wobei die anderen noch nicht ausgeschlossen sind. Die Ärzte haben mit der Firma Novo Nordisk telefoniert, sie ist wohl einer der seltenen Fälle und aus diesem Grund müssten sie erst einen speziellen Test herstellen, der uns hilft den Wirkstoff zu finden worauf sie reagiert. Natürlich kostet das Zeit und Geld und sie sind im Moment nicht bereit, auch die Ärzte nicht, die Begründung: Es würde eh nix ändern, da in fast allen Insulinen die auf dem deutschen Markt sind, die selben Inhaltsstoffe enthalten sind, nur in verschiedener Dosis und solange der Ausschlag bzw. die Reaktion nicht schlimmer wird, kann bzw. muss sie damit leben und notfalls Salben etc. gegen die Quaddeln nehmen. Für mich als Mutter ist das natürlich nicht zufriedend stellend, nun möchten wir noch einen Hautarzt/Allergologe zu rate ziehen. Wer von euch hat auch solche Erfahrungen gemacht und kann uns evtl. weiterhelfen??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin 25 Jun 2011 18:13 #56714

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,

das ist ja sehr unbefriedigend, was Euch da "angeboten" wird :( . Was passiert, wenn die Beschwerden stärker
werden? Was machen "die anderen seltenen Fälle" ? Leben die auch mit Quaddeln, Juckreiz u. Quälerei?

Ich kann Dir leider nicht weiterhelfen. Wir haben zwar mittlerweile 10 Diabetiker in unserer Familie,
(8 davon Insulinpflichtig) aber alle vertragen die Zusatzstoffe.

Besteht nicht die Möglichkeit, von allen Anbietern eine Liste mit den genauen Inhaltsstoffen anzufordern,
damit ihr ggf. wechseln könnt? Ich hoffe, das Euch schnell geholfen wird!

Alles Gute
Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin 25 Jun 2011 18:55 #56717

  • Lena8707
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 53

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ja, wie gesagt sind wir auch sehr unzufrieden mit dieser Aussage, zumal die Ausschläge immer schneller auftreten, sprich sofort nach der Injektion und vor allem im Gesichtbereich :dry: und sie hat auch erst vor 3 Wochen die Manifestation gehabt und wurde mit Insulin eingestellt und nun das....
5 Ärzte haben sich in der Klinik den Ausschlag angesehen und immer kam die Antwort: sowas hab ich ja noch nie gesehen und es kann sich niemand erklären und keiner weiß ne andere Lösung...
Wir hoffen nun, das uns der Allergologe weiterhelfen kann und wir zumindest erfahren, worauf sie reagiert!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin 25 Jun 2011 19:25 #56720

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,

ich nochmal ... :lol:

Ich habe gerade noch ein bischen im www gesurft. Es scheint möglich zu sein, entweder auf eine Pumpe
umzusatteln, wenn die Überempfinglichkeit auf den Bestandteil besteht, der die verzögernde Wirkung des
Insulin möglich macht. (Die Pumpe arbeit ja mit schnellwirksamen Insulin)
Wenn es eine Überempfindlichkeit auf einen anderen Inhaltsstoff ist, wie
die von dir erwähnten (vermutlich unter anderem Konservierungsstoffe?), besteht die Möglichkeit einer
Hypersensibilisierung. Das ist scheinbar wenig problematisch. Insgesamt scheint es wohl gut in den
Griff bekommen zu sein u. es ist kein unlösbares Problem.
Die Hypersensibilisierung kommt in Frage, wenn tatsächlich kein Insulin ohne die "störenden" Inhaltsstoffe
zu bekommen ist.

Ich hoffe, das Dir das etwas die Angst nimmt. Denn die hast du ja bestimmt. Wahrscheinlich denken
ALLE Eltern darüber nach, was passiert wenn das Kind das Insulin nicht mehr verträgt.

So konnte ich MICH gleich mit beruhigen ;)

LG Miriam
Folgende Benutzer bedankten sich: Lena8707

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin 25 Jun 2011 19:54 #56722

  • Lena8707
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 53

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
oh das wäre ja super. Ich surfe schon seit Tagen im I-net rum und lese nur Horror-Geschichten über Human-Insulin und stellte mich schon gedanklich darauf ein, auf tierisches Insulin umzusteigen... meinst du könntest mir die Seiten wo du warst schicken bzw. aufschreiben, wäre echt super!!!

Vielen lieben Dank, da schlaf ich heut Nacht bestimmt ruhiger!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin 25 Jun 2011 20:08 #56724

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

MiriamK. schrieb: Hallo,

ich nochmal ... :lol:

Ich habe gerade noch ein bischen im www gesurft. Es scheint möglich zu sein, entweder auf eine Pumpe
umzusatteln, wenn die Überempfinglichkeit auf den Bestandteil besteht, der die verzögernde Wirkung des
Insulin möglich macht. (Die Pumpe arbeit ja mit schnellwirksamen Insulin)


LG Miriam


Im Ausgangspost steht, dass sie auch auf Novorapid reagiert, das ist ja ein schnellwirkendes Insulin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin 25 Jun 2011 20:15 #56726

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)

Marianne schrieb: Im Ausgangspost steht, dass sie auch auf Novorapid reagiert, das ist ja ein schnellwirkendes Insulin.


...stimmt :) . Dann handelt es sich wohl eher um eine Unverträglichkeit auf andere Zusatztstoffe.
Wenn ich den Artikeln glauben darf, sind die aber "gut" in den Griff zu bekommen. Das ist doch wenigstens
ein bischen beruhigend...

LG Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin 25 Jun 2011 20:39 #56727

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)

Lena8707 schrieb: oh das wäre ja super. Ich surfe schon seit Tagen im I-net rum und lese nur Horror-Geschichten über Human-Insulin und stellte mich schon gedanklich darauf ein, auf tierisches Insulin umzusteigen... meinst du könntest mir die Seiten wo du warst schicken bzw. aufschreiben, wäre echt super!!!

Vielen lieben Dank, da schlaf ich heut Nacht bestimmt ruhiger!


:) Das ist doch schon mal was...

Ich habe einfach nach den Worten. "Insulin Unverträglichkeit" u. "Insulin Allergie" gegoogelt.
Die genauen Seiten habe ich mir leider nicht gemerkt. Bin einfach oben angefangen und habe mich
dann "runter gelesen" :)
Es waren schnell Informationen darüber zu finden. Die findest Du bestimmt auch sehr schnell.

LG Miriam


*habe schnell noch mal geschaut u. einen Artikel wieder gefunden...*
www.diabetes-ratgeber.net/Diabetes/Insul...h-Was-tun-55528.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von MiriamK.. Begründung: Nachtrag

Aw: Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin 26 Jun 2011 09:19 #56734

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1177

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wie lange habt Ihr das Insulin schon?

Als meine Tochter Diabetes bekam, hat sie eine ganze Menge juckender Pickel am ganzen Körper bekommen. Der Dia-Doc hat uns gesagt, dass das in der Einstellungsphase schon mal sein kann.

Nach etwa 4 Wochen waren die Pickel verschwunden.

Meine Tochter hatte nur wieder einen leichten Ausschlag, nachdem wir mit Novorapid angefangen haben. Das hat aber dann weniger als eine Woche gedauert, da war das wieder weg und ist nicht wieder aufgetreten.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Allergie gegen Zusatzstoffe im Insulin 26 Jun 2011 12:04 #56740

  • Lena8707
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 53

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wir haben das Insulin seit knapp 4 Wochen nun und bei uns sind es unterschiedlich Große Quaddeln, die sie jetzt über eine Woche schon bekommt.
Weiß jemand evtl. aus was für einem Material die Lanzetten und die Pen-Nadeln sind, evtl. liegt es auch daran, ich möcht aufjedenfall alle Materialen testen lassen, die was mit dem "Spritzen" zu tun haben könnten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login