Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Schulbegleitung bis zu welcher Klasse 18 Aug 2020 12:20 #114502

  • Suse83
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 15

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2013
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo zusammen,
Kann mir jemand sagbe, bis zu welcher Klasse man eine ganz tägige Schulassistenz genehmigt bekommt? Unsere Tochter hat keine Pumpe und bekommt im Hort Mittagessen und zur Zeit haben wir für die gesamte Zeit auch eine Schulassistenz genehmigt bekommen (2. Klasse). Frage mich nur ab wann unsere Tochter das alleine schaffen muss.
Danke für eure Hilfe
Lg Susanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schulbegleitung bis zu welcher Klasse 18 Aug 2020 15:27 #114503

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2267

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,
Bis/inkl 4 Kl. sollte das laufen, zumindest Punktuell, also das vielleicht ab 3 Kl. nur zum Sport oder wenn echt gebraucht wird.
Die Frage ist ja auch, kommt der Schulhelfer extra oder sind die generell immer in der Schule, wenn der extra kommt, wird das irgendwann schwer wenn zb 2 h/Tag, wie soll das funltionieren und was macht der die restliche Zeit.
Es gibt aber keine feste Sachen, wo man sagen kann, da steht aber.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout

Schulbegleitung bis zu welcher Klasse 18 Aug 2020 17:02 #114504

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1127

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Susanne, darauf gibt es leider keine pauschale Antwort, weil die Kinder vollkommen unterschiedlich sind, ihre Entwicklung, die Klassenstruktur, die Klassenlehrer, die Auffassung der Schule, die der Eltern ...

Zuerst ist wichtig, was das Kind kann oder was es noch nicht kann, wo es Unterstützung oder keine Unterstützung mehr braucht. Man sollte auf jeden Fall neu überdenken, wenn Äußerungen kommen, dass sie das allein schafft. Die Schulbegleitung gibt bestimmt Rückmeldung darüber oder nicht?

Ich begleite seit 2 Jahren ein Kind mit Diabetes. (Jeden Tag, von Schulanfang bis Schulende)
Im ersten Schuljahr mit Hort. (Morgens und nach dem Unterricht.) Dann nur noch nachmittags. Im 2. Schuljahr war ich nur noch während der Hortzeit (nach dem Unterricht) auf dem Schulgelände aber nicht mehr direkt anwesend.
Der Schulalltag war dieses Jahr ja vollkommen verrückt gewesen! Das hatte schon im Januar begonnen und ab Februar war die Klassenlehrerin nicht mehr anwesend. (Schwangerschaft) Es waren fast täglich andere Lehrer da.
Über die Osterferien hatte ich an dem Konzept gefeilt, unter den hilfreichen Vorgaben von der "Schule für Kranke", wie ich die Selbstständigkeit weiter fördern konnte und sobald die Schule im Juni begonnen hatte, das dann unter Corona sofort umgesetzt. Von denen kommt immer jedes Schuljahr jemand in den Unterricht und schaut sich an, wie es dem Kind geht, wie es läuft, der Umgang in der Klasse ist, wie es integriert ist.

Was im 3. Schuljahr sein wird, ist noch gar nicht abzusehen. Wie wird die neue Klassenlehrerin eingestellt sein? Dann der Unterricht unter Pandemiebedingungen. Wird es Klassenzimmerwechsel während des Schultages geben? Gibt es Mittagessen? Sportunterricht und Nachmittagsunterricht? Auf jeden Fall beginne ich das 3. Schuljahr vollumfänglich. (24 Stunden in der Woche) Man hat mich in Absprache mit allen Parteien gebeten, ein pädagogisches Tagebuch zu führen.

Allerdings steht für mich fest, es wird das letzte Schuljahr für dieses Kind in dem Umfang sein. Muss es sein, denn es ist jetzt in der Phase, wo es von sich aus will. Das ist die große Kunst, den Punkt zu finden, damit aus Hilfe nicht die Hilfe zur Unselbstständigkeit wird. Dafür hatte ich mich am Ende des 2. Schuljahres ausgesprochen, die Stundenanzahl gegen Ende des ersten Halbjahres zu überdenken.
Die 4. Klasse muss es selbstständig und ohne große Hilfe schaffen, denn sonst wird der Schritt in die 5. Klasse unnötig erschwert. Aber wie das genau funktionieren wird, das wäre auch ohne Corona so nicht abschätzbar.
Ich muss erst einmal wissen, wie die Lehrerin tickt, denn wie die Klasse tickt weiß ich ganz genau. ;)

Wie man merkt, das Thema ist ganz schön komplex. Ich sehe das aus ganz vielen Perspektiven. Aus der des Kindes, dessen Interessen ich vertrete. Aus der Sicht der Eltern und aus der Sicht des Lehrers.
Und natürlich sehe ich es auch aus den Augen einer Mutter und da kann ich dir sagen, ich hatte es bei meinen Sohn instinktiv gespürt, wann der richtige Zeitpunkt für ihn war. Bis jetzt bin ich damit ganz gut gefahren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mibi74.

Schulbegleitung bis zu welcher Klasse 19 Aug 2020 09:48 #114510

  • Sonnenschein79
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 14

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2013
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Susanne,

ich kann Deinen Gedankengang sehr gut nachvollziehen, unser Sohn geht auch in die 2. KLasse und hat eine Schulbegleitung den ganzen Tag inkl. Betreuung. Unabhängig davon wie lange die Schulbegleitung bewilligt würde, sehen wir diese auf keinen Fall mehr für uns in der weiterführenden Schule.

Wir haben jetzt, in Absprache besonders mit der Betreuung, überlegt, in der 3. Klasse die begleitete Zeit zu verringern. Ob jetzt nur noch die Unterrichtszeit oder noch inkl. Mittagessen werden wir im Laufe des Jahres entscheiden.
Das Ziel ist aber, dass er sein Dia- Management ab der 4. Klasse alleine übernimmt. Dazu werden wir auch in der 3. Klasse nochmal zur Reha nach Bad Kösen fahren um ihn entsprechend schulen zu lassen.

Diesen Weg trauen wir ihm absolut zu. Alleine bedeutet ja, dass er auch mit mir telefonieren kann bei Unklarheiten etc. und auch das Betreuungsteam und seine Klassenlehrerin stehen ihm immer bei Problemen zu Seite.
Aber der Sprung in eine weiterführende Schule ist für jedes Kind schon eine große Herausforderung und wenn dann erst das Dia-Management übernommen wird, glaube ich ist er überfordert.

Wie schon mibi74 sagt, ist das natürlich extrem unterschiedlich bei jedem Kind, Emil hat bereits 2 Jahre Dia-Erfahrung und auch Pumpe mit Sensor.

Lieben Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schulbegleitung bis zu welcher Klasse 19 Aug 2020 21:42 #114513

  • Cikar
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 22

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2013
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo , darf ich fragen in welchem Bundesland ihr wohnt, dass ihr ganztags eine Schulbegleitung bewilligt bekommen habt. Unser Sohn kommt in die 1. Klasse. Die Schulbegleitung wurde aber nur für die Unterrichtszeit bewilligt. Im Hort ist niemand mehr da. ....
Lg Cindy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schulbegleitung bis zu welcher Klasse 19 Aug 2020 22:15 #114514

  • Suse83
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 15

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2013
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Oh wow, danke für die tollen Antworten. Hab heute von unserem Arzt gehört dass ab der 5. Klasse die Begleitung aufhört. Möchte aber auch gerne dass Emily dass eher alleine größtenteils managen kann. Im moment nutzen wir ja noch den Pen und das ist nicht so schön für sie alleine hinzubekommen, aber im Herbst oder Frühjahr wechseln wir wahrscheinlich zu ner Pumpe und ich denke dann wird das für sie auch leichter. Es ist aber schon beruhigend wenn man weiß das jemand an ihrer seite ist der aufpasst, zumal sich unserer Lehrer der Verantwortung entziehen jnd nicht eingreifen wollen/können/dürfen. Daher bin ich dankbar für die Schulbegleitung und auch beim Mittagessen. Das wird schwer für die Lütte das Essen richtig einzuschätzen und zu berechnen... das ist meine größte Sorge.. aber das wird sie wohl auch lernen.. sind ja erst seit anfang des Jahres dabei...

Wir wohnen in Niedersachsen. Ist das echt so verschieden in der Handhabung?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schulbegleitung bis zu welcher Klasse 19 Aug 2020 22:29 #114516

  • Sonnenschein79
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 14

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2013
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Wir wohnen in NRW und die Erfahrung hat gezeigt, die Variantenbreite ist extrem groß, nicht nur unter den Bundesländern sondern schon bei einzelnen Städten bzw. Kreisen.
Bei uns lief das extrem vorbildlich, insbesondere von Seiten der Behörde aus. Alle waren um Unterstützung bemüht und hatten meinem Empfinden nach insbesondere das Kindeswohl im Auge.
Da er bereits im Kiga einen Ganztagesplatz hatte, die Erzieherinnen übernahmen da das Dia-Management, und klar war, Betreuung ohne Begleitung funktioniert nicht, wurde direkt die Begleitung für den ganzen Tag genehmigt. Er sollte nicht aus seiner gewohnten Struktur gerissen werden und wir quasi zur Arbeitsplatzaufgabe.

So gut wie es bei uns lief, so erschreckend finde ich immer wieder die gegenteiligen Berichte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schulbegleitung bis zu welcher Klasse 19 Aug 2020 22:46 #114517

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2267

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo @Cikar,
das hat nichts mit Bundesland zu tun, sondern §§ 75, 112 SGB IX ab 1.1.2020 hat sich die Gesetzes Lage geändert. Seit dem gehört Hort zur allgemeinen Schulbildung, wenn also vormittags ein Schulhelfer hast, hast seit dem auch anrecht nachmittags den zu bekommen.
Den Bearbeiter einfach mal den § schicken, damit er sieht das den kennst, denn er kennt den auch, will nur Geld Sparen.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.162 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login