Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Integrationshilfe oder Pflegedienst?

Integrationshilfe oder Pflegedienst? 06 Okt 2017 15:12 #106565

  • Ella76
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Mein Sohn ist 8 Jahre alt und geht in die 3. Klasse (Grundschule). Nach den Herbstferien, also hier ab 16.10. kommt er das erste mal als insulinpflichtiger Diabetiker in die Schule.

Wir waren gerade 2 Wochen im Krankenhaus, wo er erstmalig auf Insulin eingestellt wurde. Jetzt spritzt er sich 6 mal am Tag die Dosen Insulin, die ich ihm ausrechne, mit einem Pen. Die Einstellung ist noch nicht perfekt und muss sicher bald angepasst werden. Sein Blutzuckerspiegel liegt meist zwischen 10 und 15 mmol/l. Manchmal sackt er auch zeitweilig auf 4 oder sogar 3 ab. Ich glaube, er hat noch Reste eigenes Insulin, die er nach und nach abbaut und er reagiert mitunter stark auf das zugeführt Insulin.

Ich zermartere mir nun den Kopf, wie ich die Betreuung in Schule und Hort organisieren soll. Ein Pflegedienst, der nur vor dem Essen kommt und den Insulinbedarf feststellt, ist doch für den Anfang nicht ausreichend, oder? Außerdem habe ich hier in Radebeul noch keinen Pflegedienst gefunden, der das machen würde.

Ist es denn immernoch schwierig einen Integrationshelfer zu bekommen? Wie lange dauert denn sowas? Wie ist der Ablauf der Beantragung? Ist Arno mit 8 Jahren zu alt dafür? Schule und Hort, haben bereits gesagt, dass sie eine besondere Betreuung nicht abdecken können und nicht mehr auf Arno schauen können, als auf alle anderen Kinder. Ich muss aber wieder arbeiten gehen und kann die Betreuung nicht abdecken. Ich bin alleinerziehend und habe einen befristeten Arbeitsvertrag. Es wäre eine Katastrophe für mich, wenn ich die Arbeit verliere. Gerade jetzt, wo mit Sicherheit etliche Mehrkosten auf mich zu kommen.

Hat denn schon jemand aus Dresden oder Radebeul (Sachsen) und einem Kind um die 8 Jahre Erfahrungen mit dem Thema gesammelt? Wie ist das am Anfang bei Euch abgelaufen mit Schule und Hort?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Integrationshilfe oder Pflegedienst? 06 Okt 2017 17:39 #106568

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 785

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Obwohl mein Kind während der ganzen Grundschulzeit eine I-Kraft hatte und die Beantragung, sowie Weiterbewilligung kein Problem war, sind deine ganzen Fragen trotzdem nicht zufriedenstellend zu beantworten, weil das so unterschiedlich ist.
In Baden-Württemberg läuft die Beantragung über das Landratsamt und es gibt auch beschleunigte Verfahren, was in allen Bundesländern gleich ist. Wo es unterschiedlich läuft, ob es die Krankenkassen zahlen oder eben das Sozialamt.
Ob dein Kind zu alt dafür ist? Nein, es gibt keine Altersbeschränkung. Ob es sinnvoll ist, kannst nur Du beantworten.
Dein Kind ist in einem Alter, wo es ohne Hilfe gehen könnte oder auch nicht. Es ist gerade ein Übergang, wo es bei den einen Kind geht, bei den anderen nicht.
Da Du in einer besonderen Situation bist, also Alleinerziehend und mit befristeten Arbeitsvertrag wäre das anzuraten. Es muss ja nicht für ein Jahr sein, sondern bis zum Schulhalbjjahr und dann könntest Du das neu entscheiden, ob dein Kind noch eine Unterstützung braucht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mibi74.

Integrationshilfe oder Pflegedienst? 06 Okt 2017 17:50 #106569

  • Ella76
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Danke dir, ich denke für die erste Zeit wäre eine Integrationshilfe echt gut. Er braucht auf jeden Fall noch Unterstützung und auch die Lehrer und Erzieher müssen erst Sicherheit im Umgang mit Arno kriegen, bevor eine Pflegekraft reicht. Ich denke, die 3. Klasse sollte auf jeden Fall noch abgedeckt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Integrationshilfe oder Pflegedienst? 06 Okt 2017 20:53 #106570

  • Ella76
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Geht das alles schneller, wenn man einen Schwerbeschädigtenausweis beantragt? 50% müsste er ja mindestens bekommen. Kann ich so einen Ausweis überhaupt schon beantragen oder müssen wir da erst mindestens 3 Monate spritzen um das Ganze an Hand von Tagebüchern nachweisen zu können? Müssen wir eine Pflegestufe beantragen um eine Integrationshilfe zu bekommen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Integrationshilfe oder Pflegedienst? 06 Okt 2017 22:44 #106571

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 785

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hm, ich würde sagen, dass ein Behindertenausweis nichts zu sagen hat, wie schnell das geht. Ich habe auch keinen für mein Kind gestellt und es ging immer alles flott über die Bühne. Aus der Pfleggeldnummer bin ich schon lange raus.
Aber guck doch mal im Elternblog, Da wurde etwas darüber geschrieben, wie und was alles gemacht wurde und gebraucht wird.


Trotzdem empfehle ich Dir, Dich darüber unabhängig beraten zu lassen. Es ist eine Entscheidung, die nicht leichtfertig getroffen werden sollte. Egal ob ja oder nein. Ob Behindertenausweis und/oder Pflegestufe.
Ich kann Dir unmöglich dazu raten, noch abraten, weil meine Lebensituation eine andere ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Integrationshilfe oder Pflegedienst? 06 Okt 2017 22:44 #106572

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1373

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo @Ella76,
SBA hat damit nichts zu tun, was aber brauchst ist §53/54, das bescheinigt dir eigentlich dein DiaDoc.
Denn damit beantragst den Integrationshilfer.
In Sachsen tun sie sich damit etwas schwer und werden ohne weitere Prüfung einfach abgelehnt und lauern auf jeden fehler und man kann viele fehler machen. Ein wichtiger punkt zb das Eingliederungshilfe zur eingliederung beantragst, begrunde das bloss nicht weiter höchsten das er Typ1 hat, sobald mehr schreibst wird es Medizienisch und schon abgelhent.
Schau mal, hier ist es recht gut beschrieben auch wie das machst das Amt die nicht zur KK weiterleitet
drive.google.com/file/d/0B214Fu6dVkn0MGh...SHc/view?usp=sharing

SBA kannst natürlich jetzt schin beantragen, "50° müsste er mindest bekommen", na ja, zusatz H ja ob 50 liegt wieder am Amt, mit pech bekommst nur 40 und damit kein SBA.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 2.9.17 Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / CareLinkPro 4.0C

Integrationshilfe oder Pflegedienst? 07 Okt 2017 01:24 #106575

  • Ella76
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Danke Chef Henry, der Link ist super!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Integrationshilfe oder Pflegedienst? 16 Okt 2017 21:04 #106647

  • Juli
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1008

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Liebe Ella, du kannst das alles probieren, aber leider ist ein Diabetes von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. SBA gibt es sicher, die Prozente variieren. Wichtig ist, dass du das Merkzeichen "H" bekommst. Aber das wird bei Kindern bis 16 Jahren problemlos gewährt. Damit hast du einen erheblichen Steuervorteil, den du geltend machen kannst.
I-Hilfen werden mittlerweile oft bewilligt ... 3. Klasse wird aber schon schwierig, fürchte ich. Besucht er eine Ganztagsschule? Den normalen Schulbetrieb bis 12.00 oder 13.00 Uhr kann man eigentlich mit Hilfen gut organisieren. Kommt drauf an, was ihr für Insulin spritzt, ob er ein Handy hat, wie die Lehrerin drauf ist ... alles sehr individuell.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Integrationshilfe oder Pflegedienst? 17 Okt 2017 18:44 #106650

  • Ella76
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Juli, Arno geht von 8 bis 13 oder 14 Uhr in die Grundschule und dann bis 16 Uhr in den Hort. Gestern war er das erste mal als insulinpflichtiger Diabetiker in der Schule. Mit mir als Begleitung. Jetzt ist er wieder im Krankenhaus, weil sein Zucker verrückt spielt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Integrationshilfe oder Pflegedienst? 17 Okt 2017 19:54 #106651

  • feuerblume
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Ella, du kannst mich gern anrufen. Wir sind aus Sachsen-Anhalt, Rocco ist auch 8 Jahre. Wir kämpfen seit 2 Jahren um eine I-Kraft. Zur Zeit fährt der Pflegdienst bis zu 4 mal täglich die Schule an. Alles weitere gern am ....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mibi74.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.182 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login