Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Hypo nicht gemerkt

Hypo nicht gemerkt 01 Mai 2017 19:46 #105118

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3854

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

marielaurin schrieb: Fragt doch mal in der Schule selbst nach, vielleicht haben die ja noch einige Bücher übrig? Dazu müsstet ihr aber mindestens einen Spind oder so ein Klassenregal haben, damit man die in der Schule bleibenden Bücher auch irgendwo lagern kann.


Das habe ich schonmal, nämlich als das erste mal eins von Lars' Büchern in der Schule (die Klasse hat so ein Regal und genau dort kommen leider oft Bücher weg, weil viele gern mal ins falsche Fach greifen) verschwunden war.
Ich habe nachdem sich nach Anfrage an die ganze Klasse "Hat jemand das vielleicht eingesteckt?" niemand gemeldet hatte, im Sekretariat angerufen und gefragt, was denn nun wird. Die Antwort war sehr ausweichend "Da müssen wir mal sehen, ob wir irgendwo noch eins haben...". Die Sekretärin war zwar nett, sah das aber trotzdem mehr als unser Privatproblem an.

Zum Glück fand sich das Buch dann doch wieder... bis das nächste weg ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Hypo nicht gemerkt 02 Mai 2017 06:28 #105124

  • Kosima
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 74

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Jael!
Unser Sohn hat eine Bauchtasche, die er eigentlich außer Haus immer um hat. Darin ist sein Meßgerät, 3-4 Plättchen Traubenzucker und ein, zwei kleine Tüten Gummibärchen (die haben ungefähr eine BE). Wir waren gerade im Kurzurlaub und er war die ganze Zeit draußen. Durch die viele Bewegung hatte er ständig Hypos, hat dann aber einfach eine Packung Gummibärchen gegessen und ein paar Minuten gewartet, bis er sich besser gefühlt hat und dann weiter gespielt. Wenn die Kinder sich nicht total verausgaben reicht bei uns meistens eine BE aus, um den Absturz aufzufangen. Die ersten Tage habe ich immer gleich Spielverbot verordnet, aber das führt ja nur zu Frust bei dem Kind und meistens merken sie es ja auch, ob es ihnen gut geht, oder nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hypo nicht gemerkt 02 Mai 2017 08:16 #105127

  • Jael
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 7

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
Ja eben.... ich hab sie eine halbe Stunde zu Hause behalten.
Sie hat ihr Messgerät nicht dabei, da sie vor oder hinter dem Haus spielt und ich beide Seiten “im blick“ hab. Sie ist in 1 Minuten drinn wenn was ist

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hypo nicht gemerkt 02 Mai 2017 12:24 #105130

  • Kosima
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 74

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Das ist doch prima!
So ganz aus dem Blickfeld würde ich mein Kind jetzt auch noch nicht lassen, aber wenn du immer mal nach ihr schauen kannst und sie in der Nähe ist...Es ist schwierig, die Kinder wieder ein Stück los zu lassen, gerade am Anfang glaube ich, aber ich denke, das ist notwendig, so lernen sie am besten ihren eigenen Wahrnehmungen zu vertrauen und Situationen richtig einzuschätzen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.150 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login