Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Shots für die Nacht? 19 Jan 2023 20:12 #120254

  • isago
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2015
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Hallo, wir sind auch erst 7 Monate dabei, aber für die Nacht haben wir ein Quetschie ( siehe Anhang ) für unsere Tochter, falls sie Richtung Unterzuckerung geht . Das klappt ganz gut . Ist flüssig  und schmeckt . Ein Quetschie , so nennen wir es , hat genau 1 KE . Erhältlich in verschiedenen Geschmackssorten und bei Edeka

 

LG
Karoline und Lukas

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von isago.

Shots für die Nacht? 19 Jan 2023 20:22 #120255

  • Maria B.
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 12

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Wenn es bei Unterzuckerung schnell gehen soll, kann ich Lift Juice Glucose Shot empfehlen. Gibt's z.b. bei Diashop. Meine Tochter ist schon älter und den  Traubenzucker haben wir innerhalb des ersten Jahres nach Manifestation komplett abgeschafft. Nachts funktioniert er nicht und tagsüber kontaminiert er sämtliche Taschen. Der Lift Juice (es gibt zwei Geschmacksrichtungen) schmeckt laut Aussage meiner Tochter einigermaßen, ist gut dosierbar, wiederverschließbar, hat keine Fruchtsäure (Stichwort Zähne), ist lange haltbar und man kann ihn in sämtlichen Taschen und  Autos dauerhaft verstauen. Hört sich wie ein Werbetext an, aber uns hat er schon oft gerettet. 

Viele Grüße 

Maria 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shots für die Nacht? 30 Jan 2023 21:52 #120400

  • Sveje
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 25

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo,
bei meinem Sohn (als er ca. in dem Alter war), ging es nachts auch eher schlecht mit dem Traubenzucker (zu krümelig), aber etwas Kakao mit Strohhalm ging immer gut im Halbschlaf, sogar auch mal im Liegen.
Aktuell mit Pumpe greifen wir eher zu etwas schnellerem, aber gerade damals mit Pen und langsamwirkenden Insulin haben wir ihm nach sportreichen Tagen tatsächlich oft was schnelles und langsames (Kakao mit Zucker oder wenn es ganz nervig war auch mal mit Stärke/ Schmelzflocken) gegeben, da er sonst schnell wieder unterzuckerte. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Shots für die Nacht? 31 Jan 2023 10:09 #120406

  • Sie1986
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 161

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2019
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
 Achso, wir sind ein großer Fan vom Intact-Traubenzucker. Das ist leicht zu kauen, löst sich schnell im Mund auf und ist einzeln verpackt zu 2,5g KH pro Stück. Bei Amazon gibt es die in Großpackungen zu 500g in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Wir haben die im Abo laufen und dann kosten die nur knapp 7€ für 500g.
Die von Dextro empfindet unser Sohn als zu hart und krümelig. Die von Intact (gibt es auch über die Apotheke) sind fast "schmelzend" und lassen sich durch die einzelnen Verpackungen super in jede Hosentasche oder auch einzeln in die Pumpengürtel/Taschen reinstecken. So haben wir immer überall welche liegen. Sogar die Großeltern haben immer in den Jackentaschen einen kleinen Vorrat.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.352 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2023 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de