Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Chips und Co 11 Jun 2022 22:01 #118411

  • Fiene1981
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: Andere
  • Private Nachricht
Hallo,

wir sind noch nicht so lange dabei, aber so langsam " dürstet" es meinen Sohn nach ein paar Snacks beim Blockbuster oder dem Fußballspiel am Samstag Abend.
Wie macht ihr das mit Pen, wenn ihr z.b. um 18/19 Uhr zu Abend gegessen habt und eure Kids gerne so gegen 20/21 Uhr ein paar Snacks ( Chips, Flips, Nüsse,...) zu sich nehmen wollen.
Berechnet ihr das mit beim Abendessen, oder spritz ihr erst dann, wenn eure kinde etwas haben wollen. Uns würde nämlich erklärt, dass man erst drei Stunden nach der letzten Mahlzeit ( Insulinabgabe) wieder essen bzw. spritzen darf.
Mein Sohn bekommt Novorapid .

Liebe Grüße Fiene 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chips und Co 12 Jun 2022 01:39 #118413

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2953

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo @Fiene1981,

das mit zum Abendbrot, wäre ja etwas zeitig und lässt sich ja kaum schon abschätzen ob und wie viel.
Einfach berechnen und Spritzen, wenn gut bist, kannst an den Werten schon abschätzen ob das ca passt oder in irgend eine Richtung korrigieren kannst.
Das drei stunden, ist am Anfang eher ein Empfehlung, um halt schneller in der Auswertung zu sehen ob Faktoren passen. Das ist aber kein starre Regel, die man auch mal nicht so eng nehmen kann.

Cheffchen
Nächstes Treffen 26.11.22 verschoben auf 03.12.2022, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chips und Co 12 Jun 2022 10:38 #118417

  • Rosequoyle
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 82

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hi, 
bin da auch bei Cheffchen. Zumal die genannten Sachen alle eher langsam im Blut ankommen werden, Stichwort FPE. Also auf keinen Fall weit im Voraus spritzen, da ist der Unterzucker schon vorprogrammiert. Das ist dann tatsächlich eher ein Austesten, wann wieviel gespritzt werden muss. Das bekommt Ihr mit ein bisschen Übung und Geduld aber hin. Wichtig ist, und das ist toll, dass er das essen darf, worauf er grad Appetit hat. :-)
Liebe Grüße
Sandra
www.diafuechse.de - Selbsthilfegruppe für Familien mit Diabetes Typ 1
www.praxis-zucker-im-kopf.de - online-Beratung und Diabetes-Coaching für Familien mit Diabetes Typ 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chips und Co 12 Jun 2022 11:54 #118419

  • Fiene1981
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: Andere
  • Private Nachricht
Hi,
also ist es kein Problem wenn er sich um 18.30 Uhr fürs Abendessen spritzt und dann um ca 20.30 Uhr nochmal?
Aber ich hab doch eine Wirkdauer vom Insulin, oder? Dann spritzt er ja quasi in diese Wirkzeit vom ersten spritzen nochmal rein. Muss ich da irgendwas beachten, also z.B. weniger für die Chips und Co spritzen als er eigentlich müsste, da ja das Insulin vom Abendessen noch wirkt.

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chips und Co 12 Jun 2022 17:32 #118421

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2953

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Nen, normal berechnen und abgeben.
Du hast immer aktives Insulin, alleine durch Langzeit, deswegen. Ist das irrelevant.
Nächstes Treffen 26.11.22 verschoben auf 03.12.2022, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chips und Co 13 Jun 2022 10:59 #118429

  • Sebastobeva
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Hallo 
wir sind auch noch nicht so lange dabei und spritzen auch mit Pen. 
Normal stehen meinem Sohn 2 KE Zwischenmahlzeit zur Verfügung. Es gehen aber auch Mal 3 KE. Für Chips und Co eben.
Und uns Nicht-Dias tut es auch gut keine Chips-Orgien zu Veranstalten und die Mengen mit Schüsseln zu begrenzen. Bisher kommen wir gut ohne Nachspritzen hin.
Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sebastobeva.

Chips und Co 13 Jun 2022 11:48 #118430

  • Zuckerbarby
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 110

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo, 
meine Tochter ist auch noch nicht so lange dabei - aber ich bin selbst auch seit meiner Kindheit Diabetikerin...

Wenn du innerhalb der 3 Stunden von Novorapid spritzt ist es schon so, dass du theoretisch etwas weniger spritzen musst weil das Insulin dann normalerweise schneller und stärker wirkt, weil noch aktives Insulin im Körper ist. Wir nutzen hier Bolusrechner um uns nicht ungewollt in den Unterzucker zu spritzen...
Bei fettigen Dingen wie Chips braucht man aber wegen des vielen Fetts auch mehr Insulin. Die Menge macht hier das Gift. Das Fett von Chips kommt bei mir z.B. erst etwa 3 Stunden später an und ich muss dann bei der Pumpe zusätzlich mit einem verzögerten Bolus arbeiten. Mit dem Pen müsstet ihr dann evtl später nochmal spritzen/korrigieren. 

Ich würde an eurer Stelle erst Mal mit einer kleineren Menge Chips starten und erst Mal nur die Kohlenhydrate direkt vor dem Chipsessen spritzen. Und dann den Zucker die nächsten Stunden im Auge behalten.
Sollten die Chips langsamer als das Insulin sein, dann bei nächsten Mal halt erst während des Essens spritzen.

Nüsse haben nicht so viele Kohlenhydrate (wenn sie nicht grade im Honigmantel sind) - da würde ich erst essen und dann spritzen - weil sie auch seehhhr langsam im Körper ankommen...

Aber jeder Körper reagiert anders. Das müsst ihr leider selbst austesten und rausfinden...

Liebe Grüße
​​​​

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.313 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de