Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

extremer Anstieg des BZ nach bestimmten Mahlzeiten - keine Ahnung, wieso? 20 Sep 2021 09:31 #116702

  • DiaBENtes
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 35

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo in die Runde,
unser Sohn hat sei 6 Monaten Diabetes, bisher hat es mit dem Einschätzen der KH der Mahlzeiten meist ganz gut geklappt, wir hatten jetzt aber 2 Mal den Fall, dass er Reis mit Hähnchencurry (kokosmilchbasiert) gegessen hat und der BZ nach 3 Stunden ca. enorm angestiegen ist bis auf 350. Beim 2. Mal hatten wir sogar die KH noch um 20 oder 30% erhöht in die Pumpe eingegeben.
Den Reis haben wir gewogen und für das Curry ca. 10 Gramm KH berechnet. Hat jemand eine Idee, wo der Fehler liegen könnte? Ist zuviel Fett im Curry enthalten, sollten wir das Insulin durch die Pumpe verzögert abgeben? Ich weiß allerdings nicht, ob das hilft, nachdem ja alles aktive Insulin nach den 3 Stunden schon weg war und unser Sohn auch nicht im Unterzucker war bis dahin.
Oder kann es sein, dass bestimmte Mahlzeiten einfach unterschiedlich wirken und man das im Laufe der Zeit herausfinden muss?
Vielen Dank für ein paar Antworten, Ideen, Tipps o.ä.
Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

extremer Anstieg des BZ nach bestimmten Mahlzeiten - keine Ahnung, wieso? 26 Sep 2021 17:20 #116726

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 332

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo Martina,
wir haben das bei Reis und auch anderen Lebensmitteln ebenfalls. Ich weiß das, und dann bolen wir 2-3h später einfach nochmal etwas nach, sobald wir den Anstieg sehen. Wenn der Kurze nach einer Reis-Mahlzeit Sport macht, dann fällt der Anstieg auch mal aus, deshalb nutzen wir hier keinen verzögerten Bolus. Ausserdem haben wir die Erfahrung gemacht, dass er dann einige Stunden nach dem Essen eine größere Menge an Insulin braucht, um den Anstieg zu vermeiden, statt über lange Zeit wenig Insulin. Ich hoffe, ich konnte helfen...
Viele Grüße, Kirsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

extremer Anstieg des BZ nach bestimmten Mahlzeiten - keine Ahnung, wieso? 26 Sep 2021 22:30 #116732

  • AKL
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 25

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Reis knallt immer. Das sind sehr schnelle KH, auch wenn man sie richtig berechnet. Also nie verzögern, sondern immer sofort abgeben.

Dazu kommt ggf. doch das Curry, aus zwei Gründen:
- Ihr schreibt Kokosmilch: viele Diabetiker reagieren sehr stark auf Mildersatzprodukte Kokos/Hafer/mandel/Reis/Soya-Milch stc
- einige Diabetiker reagieren auch auf die Schärfe im Essen, ein Curry bringt ja eine gewisse Schärfe mit
 
Combo und Dexcom G6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

extremer Anstieg des BZ nach bestimmten Mahlzeiten - keine Ahnung, wieso? 27 Sep 2021 00:12 #116733

  • DiaBENtes
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 35

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Vielen lieben Dank! Das beruhigt mich etwas und bestärkt mich, dass wir das nicht falsch gemacht habem, sondern dass das -wie so Vieles- unter trial and error fällt... Werde bei Reis, besonders abends (mittags reagiert er nicht so,da bewegt er sich im Hort aber auch viel) jetzt auch stärker beobachten und dann noch etwas bolen. Ihr gebt aber nicht schon zur Mahlzeit mehr Bolus ab,oder? Macht ihr das nach Gefühl oder eben eine Korrektue nach 3,4 Stunden? Danke nochmal, Martina 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von DiaBENtes.

extremer Anstieg des BZ nach bestimmten Mahlzeiten - keine Ahnung, wieso? 27 Sep 2021 00:15 #116734

  • DiaBENtes
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 35

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Danke auch für die Tipps mit den Milchersatz Produktenn Schärfe, ... da müssen wir einfach noch mehr ausprobieren und beobachten. Reismilch bzw. Reisdrink klappt immer gut im Müsli. Vielleicht ist es aber auch nur, wenn er Reis zum Abendessen hat. Generell sind viele KH später am Abend ja nicht gerafe vorteilhaft, aber manchmal ist es halt so ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

extremer Anstieg des BZ nach bestimmten Mahlzeiten - keine Ahnung, wieso? 07 Okt 2021 19:47 #116796

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 332

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Sorry, dass ich so spät antworte. Nein, wir geben nicht gleich mehr Insulin ab. Sonst rauscht er in den UZ und nachher  wirken Traubenzucker und verspätet die KHs in Komination und das ist dann wirklich doof. Wir bolen wie immer (mittlerweile haben wir recht stabile Mengen Insulin zu den unterschiedlichen Mahlzeiten) und dann bole ich nach, sobald der Wert anfängt zu steigen. Das braucht alles Zeit und Erfahrung. Aber da wächst man rein, ob man will oder nicht ;)
Übringens: wir essen abends nicht mehr warm (außer mal im Urlaub oder auf Feiern). Abends warm essen war bei uns immer ein Schlafkiller! Grillen abends? Die Hölle! Mittlerweile bin ich entspannter, gebe auch mal mutig einen hohen verzögerten Bolus für die Nacht ab, aber am liebsten ist mir doch die übliche Brotmahlzeit oder auch mal Haferflocken mit Joghurt und Obst am Abend.
Liebe Grüße und alles Gute beim Erfahrungen sammeln!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

extremer Anstieg des BZ nach bestimmten Mahlzeiten - keine Ahnung, wieso? 09 Okt 2021 19:00 #116798

  • DiaBENtes
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 35

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Ganz lieben Dank nochnal für die Nachricht. Ob dass an warmem Essen liegt,müsste ich beobachten, da könnte was dran sein. Ja,das alles braucht Zeit. Ich weiß jetzt schon 100% mehr als vor 6 Monaten,es kann nur noch mehr werden 😉 zur Diagnose dachte ich ja wirklich,wir bekommen die Faktoten,halten uns an den Spritz Ess Abstand und dann bleibt der BZ konstant bei um die 100 den ganzen Tag - dass das so eine Wissenschaft für sich ist, jeder Tag anders ist und man bei Kindern gerne mal hinterher hinkt, war mir so nicht bewusst... man wächst hier wirklich mit seinen Aufgaben. 💪Ein schönes Wochenende euch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

extremer Anstieg des BZ nach bestimmten Mahlzeiten - keine Ahnung, wieso? 25 Okt 2021 20:40 #116894

Halo, zwei Anmerkungen von mir als Diabetiker mit 50 Jahren Erfahrung:-)
Reis in gekochtem Zustand kann man kaum korrekt einschätzen. DIe unterschiedliche Wasseraufnahme ist so extrem unterschiedlich, dass man wohl nur den Reis in ungekochtem Zustand richtige Kohlenhydratmengen zuordnen kann.

Und dann mache ich immer wieder mal die Erfahrung, dass Kokosmilch offenbar zu viel stärkeren Anstiegen führt als die Kohlenhydratangaben das vermuten lassen. Warum auch immer....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

extremer Anstieg des BZ nach bestimmten Mahlzeiten - keine Ahnung, wieso? 26 Okt 2021 10:12 #116913

  • DiaBENtes
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 35

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Danke für die Einschätzung. Das mit dem Reis ergibt jetzt, wo ich darüber nachdenke, Sinn. Wir nehmen einfach immer 22 gKH auf 10 g, aber wahrscheinlich muss man etwas weniger als Grundwert nehmen und dann nach dem Essen beobachten und ggfs. nachjustieren. Was mein Sohn, wenn er im Hort ist, sicherlich nicht machen wird, aber wenn er älter ist, vielleicht :-) Das mit der Kokosmilch haben wir notiert, das scheint ja einigen so zu gehen. Lieben Dank nochmal und einen schönen Tag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.316 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de