Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 26 Sep 2021 16:58 #116725

  • Mel_Lor
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 46

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
@frankfurterBub

abends/nachts gibt’s Apfelsaft? Man hat mir gesagt, wenn man Apfelsaft nimmt, sollte man auch langsamen KE nehmen, da Apfelsaft schnell hoch steigt? Wenn ja, wie macht ihr das abends/nachts, wenn ihr Kind Apfelsaft trinkt, wenn ich fragen darf?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 26 Sep 2021 17:21 #116727

  • FrankfurterBub
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 47

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2017
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Der Apfelsaft wird nur zum auffangen von Hypos verwendet, also ist der schnelle Anstieg ja gewünscht.
Bisher haben immer so 0,5-0,75 KE gereicht um Hypos abzufangen, wenn das Abendessen sich mal etwas später im BZ zeigt oder das Insulin mal etwas stärker wirkt und reduzieren dann ggf noch temporär die Basalrate um den BZ zu stabilisieren.
Wir wecken unseren Sohn (fast 4) mit dem Wort „Apfelsaft“ und leichtem rütteln, das triggert ihn dann um zu trinken. Er bekommt das im Halbschlaf fast kaum mit. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 26 Sep 2021 19:46 #116728

  • S123
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 206

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Honig ist ja mal eine sehr gute Idee. Danke!!!

Das mit den Bananenstücken machen wir in der Nacht :) 
Das klappt auch beim Toben gut? Ich hatte immer das Gefühl, dass Bananen immer erst recht verzögert kommen. Dafür dann aber ordentlich. Aber wenn ihr da gute Erfahrungen gemacht habt, probier ich das auch noch mal aus. 

Zum Thema Apfelsaft in der Nacht: vllt ist Kuhmilch oder Hafermilch etwas besser geeignet? Je nachdem was für Apfelsaft ihr nutzt, könnte das ggf zu sauer, also zu aggressiv für die Zähne sein. Ist nur so ein Gedanke. 

Danke für die Ideen! 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von S123.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 26 Sep 2021 20:26 #116729

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 332

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Milch dauert bei einer Hypo zu lange. Da kann man dann auch die Basalrate für eine Weile abschalten. Wenn es aber schnell gehen muss, ist Milch nicht das richtige….

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 26 Sep 2021 20:30 #116730

  • S123
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 206

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Echt? Hafermilch wirkt bei uns phänomenal schnell! 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 26 Sep 2021 21:18 #116731

  • FrankfurterBub
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 47

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2017
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht

Honig ist ja mal eine sehr gute Idee. Danke!!!

Das mit den Bananenstücken machen wir in der Nacht :) 
Das klappt auch beim Toben gut? Ich hatte immer das Gefühl, dass Bananen immer erst recht verzögert kommen. Dafür dann aber ordentlich. Aber wenn ihr da gute Erfahrungen gemacht habt, probier ich das auch noch mal aus. 

Zum Thema Apfelsaft in der Nacht: vllt ist Kuhmilch oder Hafermilch etwas besser geeignet? Je nachdem was für Apfelsaft ihr nutzt, könnte das ggf zu sauer, also zu aggressiv für die Zähne sein. Ist nur so ein Gedanke. 

Danke für die Ideen! 
 
Honig stelle ich etwas schwierig bei der Dosierung vor.

Bei den Bananen auf den Reifegrad achten. Je unreifer desto mehr Stärke, je reifer desto mehr Zucker.

Wir nutzen 100%igen Apfelsaft und meist gibts noch einen Schluck Wasser hinterher um etwas den Mund zu spülen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 25 Okt 2021 21:56 #116899

  • Illumia
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Wir nutzen beim Toben die Glucotabs. Da entspricht eine Tablette 0,4 KE. Unserer Kleinen schmecken die auch besser als Traubenzucker. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.295 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de