Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 27 Aug 2021 13:05 #116501

  • S123
  • Benutzer
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 136

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1983
  • Therapieform: Andere
Hallo, 

Ich suche schnelles Hypofood, dass ich dem Kind geben kann, wenn es tobt.

Etwas bei dem er keine Pause machen muss (zB Trinkpaeckchen) und wovon keine Verletzungsgefahr ausgeht (zB Lolly-Stiel). 

Der Knirps liebt Schokobons. Die wirken aber zu langsam. Traubenzucker als Bonbon oder Lolly sind 'bäh', Gummibärchen werden nur gelutscht. Generell wird alles eher in die Backe geschoben und nicht gekaut oder abgebissen. 

Was eignet sich denn gut für einen 3jaehrigen? 
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von S123.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 29 Aug 2021 12:20 #116515

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 301

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Caprisonne oder andere kleine abgepackte Drinks.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 29 Aug 2021 12:59 #116518

  • Coll
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallöchen, wir benutzen gerne die Quetschis von Hipp oder Bebevita. Oder die Saftpacks von Hohes C, weil das 100%iger Saft ist. 
Folgende Benutzer bedankten sich: AKL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 29 Aug 2021 14:53 #116519

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2492

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Traubenzucker mit Geschmack und Vorliebe ist echt Magnesium und dann Schoko.
Ansonsten kann ich mal Bahlsen Fabrik Verkauf empfehlen, kekse ohne Ende und reicht wenn nicht gerade extrem tief.
Nächstes Treffen 20.11.21, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 31 Aug 2021 20:42 #116549

  • Zuckerwache
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo
wir nutzen auch für unseren 10-jährigen gerne Quetschis. Die sind durch den Fruchtzucker schnell in der Wirkung und es gibt einige um die 1 KE.
(Es gibt die Teile sogar zum selber Befüllen - ist mir aber zu umständlich)
Wir benutzen die auch gerne nachts zum Nachfüttern, weil das super im Schlaf klappt.
Liebe Grüße und gutes Gelingen
 
Folgende Benutzer bedankten sich: AKL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 01 Sep 2021 10:56 #116558

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1200

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Fruchtzwerge sind ganz geschickt, finde ich.

Allerdings würde ich grundsätzlich das Kind zum Essen hinsetzen lassen. Essen bedeutet in Ruhe am Tisch sitzen und futtern. Danach kann es abgehen. Während das Kind rumläuft, oder sogar rennt und springt gibt es weder flüssig noch fest. Die Unsitte würde ich gar nicht erst einführen. Das zieht nur einen Rattenschwanz von Problemen mit sich. 
Wobei das Verschlucken wohl eins der gefährlichsten Situationen wäre. Hast du dich schon mal an Schokolade verschluckt? Da ist Rom offen, kann ich dir aus Erfahrung sagen! Das läuft schön in die Luftröhre rein und kann nur unter größter Schwierigkeit abgehustet werden. 




 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 04 Sep 2021 22:24 #116587

  • AKL
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 19

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Nachts im Halbschlaf sind quetschies einfach ungeschlagen! 

tagsüber hat jeder so seine Vorlieben. 
Combo und libre2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 05 Sep 2021 13:57 #116589

  • Melchen81
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 31

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Welche Quetschis? Können Sie mir vielleicht sagen, welche da für 1 KE entspricht, danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 05 Sep 2021 14:07 #116590

  • Coll
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallöchen, am besten finde ich die von Bebevita. Die entsprechen meist 1KE.Bei Hipp oder anderen Marken ist es oft mehr. Vor allem hat man einige Auswahl. Meist haben sie ja die Nase voll, wenn man immer das selbe hingibt, wie Kinderriegel oder Traubenzucker. 
Folgende Benutzer bedankten sich: Melchen81

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was nutzt ihr als Hypofood für Kleinkind? 05 Sep 2021 14:15 #116591

  • S123
  • Benutzer
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 136

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1983
  • Therapieform: Andere
Aber Quetschies sind doch doof. 
Schlecht für die Zähne. Schlecht für den Bauch. Schlecht für die Umwelt. 
Und man sieht nicht, wieviel tatsächlich gezutscht wurde.

Es eignet sich auch nicht so richtig beim toben, als schnelle KH. Es ist ja, ähnlich wie Trinkpaeckchen oder Fruchtzwerg etwas, dass man in den Händen halten muss beim toben. 

Die Frage war ja ob es etwas gibt, dass man schnell einsetzen kann, während getobt wird. Das ist keine Unsitte, und der Rattenschwanz der da dran hängt, ist exakt der, dass keine megaHypo und danach schlimmer ÜZ eintritt. Also bitte schön sparsam bleiben mit solchen Beurteilungen. 

Nun gut. Dann müssen wir wohl selbst fündig werden... 

​​​​​​


 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.329 Sekunden

Login