Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Pen und Pizza 02 Sep 2013 23:35 #85083

  • Joa
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1111

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hmmmm...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ist schon nicht so ganz "ohne", dazu an Ideen zu basteln.

Wann gibt es die 12IE NPH-Insulin normalerweise?
Welche IE/BE Faktoren habt ihr am Abend?
Wie groß sind die Bolusdosen zum Abendessen i.d.Regel.
Wann wird zu Abend gegessen?
Wann ist der normale Einschlafzeitpunkt?

Nachtragsfrage:
Wie kommt Lotte i.d.R. am Morgen an? Welche Nüchternwerte?

Gruß
Joa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Joa.

Pen und Pizza 03 Sep 2013 21:40 #85128

  • LoRi
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 118

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo !

Erstmal danke,dass du dir dazu Gedanken machen magst.
Das finde ich sooo nett!

In der Woche spritzt sie die Basis so gegen 20.00 Uhr,so um 21.00 schläft sie.Zur zeit kommt sie dann mit nem BZ zw.110 -140 raus.

Am WE eher so gegen 21.00 -21.30 Uhr. Sie schläft dann gerne bis um 9.00 -10.00. Wenn sie Übernachtungsgäste hat oder selbst irgendwo anders schläft (ehrlich gesagt ist immer irgendwas)geht sie auch mal erst um 0 Uhr ins Traumland.Mal kommt sie dann wie oben aus der Nacht,mal aber auch mit 150 - 160. Wenn wir mehr Basis spritzen würden,geht sie nachts sehr runter.
Abendbrot isst sie zwischen 18.00 -19.00 Uhr. Meistens so 5-6 KE,Faktor liegt gerade bei 0,7 = 3,5 -4 EI.
Heute hatte sie eine Probe ,ist mit 164 hin ,haben vorsichtshalber nicht korrigiert (18.00 Uhr)wollte vorher nix essen,kam um 19.40 wieder her,hat dann nur 3 KE gegessen und hatte vorher einen BZ von 111.
Die Proben werden wohl doch auch in dem Zeitraum bleiben.Ende des Monats dann täglich/für eine Woche,dann auch schon ab 16.00 Uhr.
Bei den richtigen Auftritten, wird es dann später,so 22.00.
Sie ist sooo glücklich über den kleinen Job und ich muss jetzt gucken wie ich das strukturiere :dry:
jetzt hat sie auch noch um den Bauchnabel rum ab und an Schmerzen,hatte mal eine Nabelhernie.Kein Mensch findet was...sehr blöde Frage jetzt aber kann es sein ,dass die Inselzellen sich verabschieden und sie das da irgendwie merkt? Sie ist super sensibel :silly: schon mal von sowas gehört?

1000 Dank Liebe Grüsse Henrike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pen und Pizza 19 Apr 2022 00:02 #118010

  • Mucki0203
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Hallo ich bin neu hier, 

Mein Sohn 11 hat seit 2 Wochen die Diagnose, ein Schock für uns und ich begreif das immer noch nicht. 
Täglich diese Angst... 
Seit Mittwoch sind wir zu Hause und vor jedem messen schwitze ich. Heut war ne Achterbahn vom bz. Rasanter Anstieg auf 300 runter korrigiert und dann war er bei 71 hab nicht mal voll korrigiert, die Angst etwas falsch gemacht zu haben. Oh man ich hoffe hier antworten und Tips zu finden. Danke schon mal. Lg Jessy 
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pen und Pizza 22 Apr 2022 11:11 #118032

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 332

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Habt ihr einen Sensor? Wenn nicht, dann besorgt euch schnellstmöglich einen. Ich kann den Dexcom empfehlen. Mit der 24h Überwachung des Blutzuckers verfliegt auch ganz schnell die Angst! Und noch etwas: Es gibt keine Fehler, es gibt nur ERFAHRUNGEN!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.319 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de