Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek

Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek 18 Mär 2011 20:41 #54126

  • zuckersüßer
  • Benutzer
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!!!
ich wollte mal nach euren Erfahrungen bezüglich der Kostenübernahme des Kids Kurs - Sommerferiencamp fragen.

Ich wollte meinen Sohn(13 1/2 Jahre) vor 2 Jahren schon einmal dort anmelden. Unsere Krankenkasse (Barmer) hatte leider abgelehnt.
Nun war er letztes Jahr zur Kur in den Sommerferien, war aber leider überhaupt nicht begeistert. Da man von diesem Sommercamp für Diabetiker-Teenies nur guten liest, würde ich es gerne nochmal bei unserer KK probieren.
Wie sind denn Eure Erfahrungen???
Ich weiß von unserem Diabetologen, dass die AOK problemlos zahlt...nur wie sieht es bei anderen KK aus.
Lohnt sich vielleicht ein Widerspruch!!???
Wäre für Erfahrungsberichte sehr dankbar!!!
lg Jeanette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek 18 Mär 2011 23:03 #54138

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2935

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

ich kann nichts konkretes zu einzelnen KK sagen.
Ich weiß aber, dass die KK eher einen 2-wöchigen Klinikaufenthalt bezahlen, als eine Schulungs"freizeit" mit Kinderdiabetologen, Diabetesberatern, Kinderkrankenschwestern, die deutlich preisgünstiger ist, einen nachweislich besseren Erfolg zeigt, aber eben nicht in der Klinik stattfindet.

Es bedarf viel Energie, Zeitaufwand, Verwaltungsaufwand (der nicht vergütet wird) um solch eine Maßnahme doch von einher GKK (mit-)finanziert zu bekommen.

Ohne die Unterstützung der häufig (auch von mir) kritisierten Pharmaindustrie, wären solche Aktivitäten oft nicht möglich.

Gruß, Egon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...

Aw: Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek 21 Mär 2011 08:20 #54190

  • Manu98
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 380

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
wir haben unseren Sohn (12 1/2 Jahre) auch angemeldet und verhandeln noch mit der IKK Südwest. In der Praxis Milek selbst sagte man uns, dass der behandelnde Diabetologe bitte nicht nur eine Verordnung für eine Diabetikerschulung zur KK senden soll, sondern die Notwendigkeit dieser Maßnahme in einem Begleitschreiben ausführlich begründen soll (Stichpunkte: Lernsituation Alltagsnah mit Gleichaltrigen Betroffenen; Umsetzung des Gelernten von der Theorie in die Praxis (Party, Ausflug usw.), altersgerechte Schulung z.B. bezüglich Umgang mit Alkohol, Sexualität usw., Möglichkeit der besseren Einstellung wg. möglichem CGM...)
Vielleicht hilft dir das, wir hoffen auch das Beste, auch wenn das echt ganz schön weit weg ist von uns!!
Lass uns gegenseitig Daumen drücken!! ;)
Herzliche Grüße, Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek 23 Mär 2011 11:23 #54248

  • Manu98
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 380

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
habe gerade im Rahmen meiner Unterrichtsvorbereitung zum Thema "chronische Erkrankungen am Beispiel des Diabetes m." noch einen sehr interessanten Text gefunden, den ich vielleicht auch mal unserer KK zukommen lassen möchte!
Leider kann ich keinen Link reinkopieren, aber unter folgenden Suchbegriffen ist der Text über Google zu finden:
-Seminar Gesundheitspsychologie; Dozent: Prof. Dr. Schulte- Cloos-

Er heißt -Leben mit einer chronischen Krankheit am Beispiel Diabetes mellitus.

Da wird nämlich im zweiten Teil nochmal explizit darauf verwiesen, dass im Bereich der Diabetesschulung ein Wandel stattfindet von der "patient-education" also der reinen Lehrbuchinhaltsvermittlung zum "self- managment- training" und darin enthaltenen Empowerment- Elementen, also nicht nur das Selbstmanagment erlernen, sondern auch gezielt die praktische Umsetzung üben...Also genau das, was Carsten Milek in seinen Kursen macht! Wenn das kein Argument ist ;)
LG, Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek 24 Mär 2011 10:36 #54263

  • winampdevil
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 149

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wir haben im letzten Jahr die Teilnahme am Kids-Kurs formlos bei der IKK classic beantragt.
Weiterhin sollten wir dann eine Stellungnahme des behandelnden Arztes einreichen.

Innerhalb weniger Wochen war das Prozedere durch - die Genehmigung gab es quasi im Durchmarsch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

CSII / Omnipod / HbA1c: 6,8 (18.06.2013)

Aw: Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek 25 Mär 2011 08:47 #54290

  • Manu98
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 380

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Das macht Hoffnung! :lol: :silly: , Vielen Dank!
Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek 03 Apr 2011 12:22 #54586

  • mafischi
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 81

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

Manuel war im letzten Jahr dort. Das ging ruck zuck durch. Wir hatten vom Dia-Doc ein Begleitschreiben mit, warum wieso und weshalb. Haben das bei der Krankenkasse (Num IKK, jetzt Signal Iduna IKK), die haben es noch durch ihren Medizinischen Dienst überprüfen lassen und dann war alles durch. Die Genehmigung kam und Manuel ist dann im letzten Jahr gefahren.

Liebe Grüße
Anja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek 13 Apr 2011 07:56 #54837

  • Rika_T
  • Benutzer
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 206

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform:
Hallo!

mein Sohn ist 11Jahre und ich wollte ihn ebenso zu diesem KidzKurs schicken, da man absolut nur positive Dinge hört.
Wir sind auch bei der barmer und somit hat sich das erledigt. Ich habe einen Widerspruch geschrieben, aber das machte keinen Sinn (wurde mir auch so am Telefon gesagt). Sehr schade.
Ich überlege sogar die KK zu wechseln, aber keine Ahnung ob das geht (wir haben auch gerade eine Pumpe bekommen zur Probe,...)

Viele Grüße,
Rika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek 14 Apr 2011 20:46 #54879

  • Manu98
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 380

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Rika,
KK wechseln geht grundsätzlich immer mit Kündigungsfrist von 2-3 Monaten (weiss nicht ´mehr ganz genau ob 2 oder 3 :huh: )
Wir haben auch erst kürzlich gewechselt, weil unsere alte KK mit der Omnipod "zickte", die IKK hat sie nun genehmigt (:P :laugh: :lol: :silly: )
Ich habe vorher dort angerufen und gesagt, dass wir nicht die 08/15 Familie sind und mit einigen chronischen Erkrankungen aufwarten könnten, die Antwiort war:" Wo ist das Problem?" Die KK's bekommen ja auch über diese Chroniker- Programme mehr Geld für chronisch Kranke, von daher sind unsere Kids ja nicht unbedingt uninteressant ;) , und das mit der Pumpe würde ich erfragen- wir haben die Omnipod auch vor dem Wechsel "ausgehandelt"...Fragen kostet nichts!
Viel Glück, Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kostenübernahme des Kids Kurs von Dr.Karsten Milek 07 Jun 2011 12:52 #56231

  • einoel
  • Benutzer
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo, wir sind bei der TK versichert. Wir mussten ebenfalls Widerspruch einlegen, da die TK diese Anträge nur per Einzelfall entscheidet. Unsere Tochter ist 11 Jahre alt und unsere Begründung lautete wie folgt:
-Unsere Tochter wird auf Grund ihrer Erkrankung in der Schule gemobbt.(war auch wirklich so)
-Unter Umständen könnten die Kosten für die Hauskrankenpflege in der Schule wegfallen.
-Unsere Diabetesambulanz bietet auch solche Schulungen an, ich kann aber nicht täglich 6 Stunden Autofahrt hinter mich bringen, weil wir im Speckgürtel Berlins wohnen und die Ambulanz in der Mitte Berlins liegt. Ich berufstätig. Und auch diese Schulung gibt es nicht kostenlos!
-Außerdem kommt sie langsam in die Pubertät, und will nicht immer mich dabei haben. Sie ignoriert ihre Erkrankung.Daher kommt es zu hohen Blutzuckerwerten und nicht zuletzt zu teuren Folgeerkrankungen.

Wir haben zwar nicht die volle Kostenzusage erhalten, aber doch dn Löwenanteil!

Lasst euch nicht von den KK entmutigen. Es gibt immer einen Weg. Und immer wieder anrufen und nach dem Stand der Dinge fragen!

Viel Glück!
einoel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.168 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login