Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

670g + G6 + Nightscout?? Anfängerin hat Verständnisfragen 24 Feb 2021 14:08 #115501

  • SimmchenRockt
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 106

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo. 
wir steigen ins Nightscout-Geschäft ein und prompt steh ich aufm Schlauch.

Kann man mit Nightscout auch die 670g auslesen lassen, wenn man KEINEN Guatdian nutzt?

und wenn ja, wie? Wie sendet denn die Pumpe ihre Daten an Nightscout?

danke!+
Aus Pdm, *11/18, Manifestation 04/20, minimed670g + Dexcom G6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

670g + G6 + Nightscout?? Anfängerin hat Verständnisfragen 24 Feb 2021 15:41 #115503

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2370

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Was willst denn Pumpe Auslesen wenn kein Sensor benutzt?
Klar aber was für Daten bekommst ausser Bolus und dafür das sperrige gebastle immer rumtragen.
Zum Senden brauchst ein OTG fähiges Handy mit Internet, ein OTG-Kabel und ein CNL 2.4 messgerät, diese 3 Sachen sind immer verbunden und müssen in der nähe vom Kind sein und musst natürlich Nightscout eingerichtet haben.

echt 670 und G6? wie so die klobige und schwere Pumpe, wenn den einzigen vorteil nicht nutzt.

Cheffchen
Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

670g + G6 + Nightscout?? Anfängerin hat Verständnisfragen 24 Feb 2021 15:50 #115504

  • SimmchenRockt
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 106

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Ja die Frage hör ich öfter. Die 670g wurde uns aufgestülpt. Den Guardian will ich nicht. Den Automodus halte ich für mein so kleines Kind für zu unerprobt. 

warum das Auslesen?  Für die Kita. Und weil ich gerne alle Möglichkeiten durchdenke und möglichst alle Infos beisammen haben will. Der einfachste Weg ist für uns nicht zwingend der beste. Also geht es mit G6 und 670g schräg um die Ecke.

Also steck ich einfach OTG Kabel ins ReceiverHandy und das CNL da dran znd schwupp krieg ich die Daten zu Nightscout?  Cool. Geht das dann über eine App? 
Aus Pdm, *11/18, Manifestation 04/20, minimed670g + Dexcom G6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

670g + G6 + Nightscout?? Anfängerin hat Verständnisfragen 24 Feb 2021 16:59 #115505

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2370

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Du könntest als Follower bei Android xDrip und bei IOS Nightguard app nutzen, wo dann alles aus Nightscout angezeigt wird.
G6 Daten kann ja Nightscout von Dexcom Server direkt auslesen.
Dann hast aber 2 Handys in der Kita.
schwupps ist relativ, Nightscout musst halt einrichten und da für sorgen das die steckverbindungen vernünftig sind, denn die sind klar die schwachstelle, da nicht für dauergebrauch gedacht sind.

Cheffchen
Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

670g + G6 + Nightscout?? Anfängerin hat Verständnisfragen 24 Feb 2021 17:06 #115506

  • SimmchenRockt
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 106

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Ah cool. Danke.

ja nee nix zwei Handys. Der Upload müsste doch auch via iPhone gehen oder? Dann ginge es ja über das Dexvom-Receiver-Handy, dass wir eh haben und das dann mit dem OTG umd dem cNL erweitert wirf.

Abgelesen wird es dann über einen Bildschirm, der in der Kita installiert wird. Also auf dem läuft dann Nightscout via WLAN.

weißt du zufällig auch ob man mehrere CNLs mit der Pumpe koppeln kann und sozusagen mehrere CNLs parallel nutzen kann (falls mal 1 verschwindet oder akku alle ist etc)
 
Aus Pdm, *11/18, Manifestation 04/20, minimed670g + Dexcom G6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von SimmchenRockt.

670g + G6 + Nightscout?? Anfängerin hat Verständnisfragen 24 Feb 2021 22:06 #115511

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2370

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
ne, nichts mit "ja nee nix zwei Handys" doch, Upload geht nur per Android und das sollte auch in ruhe gelassen werden und nicht für andere Sachen genutzt werden, ausser zum aufladen und mal Neustarten.
Es gehen glaube 3 (oder auch 5?) gleichzeitig CNL.

Ich würde aber aufpassen, nicht das Kita sich drauf einschiesst und wenn dann mal Sensor oder was auch immer nicht läuft, das Kind nicht mehr betreuen.

Cheffchen
Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

670g + G6 + Nightscout?? Anfängerin hat Verständnisfragen 25 Feb 2021 07:28 #115513

  • SimmchenRockt
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 106

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Das war die Frage. Geht also nicht übers Receiver-iPhone. Schade. Dann ist der Weg Quatsch.

das mit der Kita und ohne Sensor ist witzig ^^ ohne Sensor wird Knirpsi in der Kita nicht betreut. Da knn ich den Drops gleich wieder mitnehmen.

danke für die Infos
Aus Pdm, *11/18, Manifestation 04/20, minimed670g + Dexcom G6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

670g + G6 + Nightscout?? Anfängerin hat Verständnisfragen 26 Feb 2021 10:53 #115516

  • sonne72
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 200

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wo soll man da anfangen?

Wir nutzen die Kombi 640g und G6.

Angefangen mit 640G ohne Sensor, gute Pumpe und die geschulten Kindergärtnerinnen haben unsere Tochter selbstverständlich auch ohne Sensor betrut, warum? Wenn der Sensor Scheiße ist, ist das Kind schneller im Unterzucker oder in einer Keto als man schauen kann. Wichtig war immer das Gefühl und die Selbsteinschätzung unserer Tochter - ja auch mit 3 oder 4 - und regelmäßiges blutiges messen.

Schritt 2 war dann der  später Enlite und der Guardian 3. Der Enlite gab die Daten an die Pumpe, von da mit Kabel an ein Blutzuckermessgerätgerät und via Nightscout und ein Auslesehandy an unsere Hndys. Klappte leidlich, Schwachpunkte waren USB-Buchs, Kabel, da musste im Betrieb so einiges ersetzt werden. Qualität war ok, Messgenauigkeit schwankend, daher Gefühl des Kindes + regelmäßiges Messen zu den Mahlzeiten oder um das Gefühl zu überprüfen.

Dan kam der Guardian - bei uns ein Fiasko, Kernschrott.Wir haben bei derartig beschissenen Sensoren die Abschaltung rausgenommen, weil die Werte schlechter wurden und wir kaum noch schliefen, unser Kind war total fertig und zerstochen.

Dan G6. Wahnsin, ein Sensor der macht was er soll. Scheiß auf Abschaltung, endlich schlafen, gute Werte und zuverlässige Sensoren. Unser Kind nutz ein schlankes Appel als Auslesegerät, meine Frau und ich sind Follower. Kein Kabeslgedöns mehr, keine defekten USB-Dosen und keine Messheräte, sprich weniger Gerödel mehr Komfort.

Es ist natürlich Wahnsinn einen Porsche zu haben und ihn wie einen Trabbi zu nutzen. Aber die 670g kann ähnlich wie eine 640g gefahren werden und das entscheidende ist die zuverlässige Funktion des Sensors, sonst nutzen weder Abschaltung noch Automatik.

Die Pumpe lesen wir manuell aus.

Und genau das muss man den Kindergärtnerinnen klar machen, der Sensor ist ein Komfortmerkmal das das Leben erleichtern kann, aber er entbindet nicht von der persönlichen Verantwortung und im Zweifel blutigem messen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von sonne72.

670g + G6 + Nightscout?? Anfängerin hat Verständnisfragen 26 Feb 2021 21:20 #115522

  • SimmchenRockt
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 106

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Lieben Dank für deine offenen Worte <3
du hast quasi die Erfahrung zu meinen Befürchtungen gemacht. Schön, dass ihr nach langer Suche eine passende Kombi gefunden habt! Klingt nach einem nervigen Weg, ehrlich gesagt. 

ich versuche grad der Kita klar zu machen, dass der Sensor nur die halbe Miete ist. Ich liebe den Dexcom und geb den nie mehr her. Aber per Dexcom müssen wir einen Zielkorridor von 5-8 mmol anpeilen, damit er in real iwo zw 4 und 10mmol ist. Dann ists für mich auch ok, wenn die Kita nicht blutig misst. Das geht nicht so richtig rein... aber das Kitathema bringt uns grad eh an den absoluten Rand. 

Was die Fahrerei angeht, weiß ich nicht was ein Porsche taugt. Ich weiß nur, dass mich der Trabbi früher immer sicher in den Urlaub gebracht hat 8-) 

wir überlegen nur, wie wir der Kita das Monitoring erleichtern. Und wollen da über Nightscout mal ausprobieren alle Infos aufm Bildschirm zusammenlaufen zu lassen...
 
Aus Pdm, *11/18, Manifestation 04/20, minimed670g + Dexcom G6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von SimmchenRockt.

670g + G6 + Nightscout?? Anfängerin hat Verständnisfragen 27 Feb 2021 13:48 #115528

  • sonne72
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 200

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Der Autovergleich hinkt etwas

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, das die Pumpe eigendlich viel mehr kann, das Potential aber nur teilweise ausgenutzt wird. Wir haben unserer 640G auch die Abschaltung genommen. Der Grund war, das wir nach der "Zwangsumstellung" von Enlite auf Guardian durch Medtonic gar nicht mehr klar kamen. Bei anderen kein Problem, bei uns schon. Da ist uns ein zuverläsiger Sensor wichtiger als die Abschaltung. Wir kommen sozusagen mit dem Trabbi sicher ans Ziel

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Medtronic hatte witzigerweise für den US-Markt mal einen "Monitor", für den Europäoischen Markt nicht.

Wenn es also nur um den Sensorwert geht und nicht um die Pumpenwerte oder aktives Insulin etc. würde ich dem Kindergarten ein Tablet oder Handy als "Monitor" einrichten und sie als Follower eintragen. Das Ding wird dann bei der Gruppenleitung aufgehängt.

Aber warum, die können doch auch regelmäßig auf das Auslesegerät Eures Sohnes schauen und mit den ganzen möglichen Daten fangen die doch eh nix an. Die Möglichkeiten die wir über Nightscout oder Followerapps haben, mit Kurven, aktivem Insulin u.v.m. nutzen die doch eh nicht. Mit "alle Infos" sind die doch eher überfordert. Es ist ja schon ein Problem, das sich die Leute schulen lassen. Wirklich drin im Thema mit den angezeigten Infos etc. sind doch nur wir, weil wir es müssen.

Es geht doch nur darum, das sie den Sensorwert sehen und wenn der Sensor bei Eurem Kind gut klappt schön, aber auf die angezeigten Werte verlassen kann/darf man sich doch eh nicht. Ich bin beim Umgang mit "Externen" immer für so simpel wie möglich.

Unser Kind hatte ein gutes Gefühl für hoch und niedrig bzw. schnell steigende/fallende Werte. Dann ging sie zur Betreuerin und es wurde blutig gemessen. Vor dem Essen, Sport und besonderen Aktivitäten auch. Kontakt über den Nightscout hatten wir, nicht die Erzieherinnen. Kamen bei uns auffällige Daten/Wertze an, wurde kurz telefoniert. Das wurde immer seltener, denn meistens hatten die schon von allein "nachzuckert" oder gebolt. Und bei den Anrufen haben wir uns wirklich auf das nötigste beschränkt. Dann schrappte sie halt mal einige Zeit an der unteren Grenze lang oder war bei 200. Das haben wir dann beim Mittagessen reguliert.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.182 Sekunden

Login