Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

1jaht diabetes. 07 Jan 2022 15:15 #117338

  • Manuela 1974
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 17

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Meine Tochter 7j hat seid 14.12.20 diabetes, und ich habe manchmal das Gefühl als hat sie es erst seid gestern. Es gibt Tage da läuft alles gut, dann wieder hoch, dann niedrig.. Mit jedem hohen und niedrigen bz werde ich 10jajre älter.
Nichts klappt so wie es soll. Im Moment ist ihr bz niedrig.. Auch wenn sie gegessen hat bole ich nicht alles unto trotzdem geht sie runter. Basal wurde geändert, und langsam nervt es mich.. 
Sie hat die 640g mit libre 2..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1jaht diabetes. 07 Jan 2022 17:12 #117340

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2958

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo @Manuela 1974,

wie so nutzt nicht den passenden Sensor und die Abschaltung, klar sind die etwas umständlich aber damit macht die Pumpe wegnigstens Sinn.
Nutzt mit Libre2 wenigstens Transmitter oder extra App, damit du die Werte rechtzeitig siehst und reagieren kannst, das macht ja eine menge aus.

Cheffchen
Nächstes Treffen 26.11.22 verschoben auf 03.12.2022, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1jaht diabetes. 07 Jan 2022 18:03 #117341

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1268

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII + CGM (DIY Closed Loop Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo Manuela, das erste Jahr, egal welche schwierige langanhaltende und schwerwiegende Veränderung man meistern muss, ist immer die schwerste Zeit.
Es gibt viele erste Male. Schmerzhafte, lustige oder traurige.

Was man grundsätzlich zur Laufbahn mit Diabetes-Kindern und Jugendlichen sagen kann, es gibt keine Rückkehr zur Normalität! Es wird nie wieder so werden, was nicht bedeutet, dass man ein ebenso erfülltes (Familien)Leben haben wird. Das stellt sich so nach und nach ein. Ein Jahr damit fühlt sich nach viel an und doch ist jeder vergangener Tag nur ein Sandkorn. Bis man damit ein Förmchen füllen und betrachten kann ...  Da kommt und geht noch viel mehr! Um im Bilde zu bleiben, die Menge an Erfahrungen - unsere Sandkörner - werden stetig wachsen, aber das Bild was sie ergeben bleibt allein dir überlassen. 

Jeder geht damit anderes um und ich dachte auch manchmal, jetzt dauert es nicht mehr lange und ich sehe rosa Elefanten. Noch eine Nacht durchmachen und trotzdem zur Arbeit fahren und dann ist es soweit. Hin und wieder habe ich immer noch das Bedürfnis, ich müsse mal kurz aus dem Fenster des Erdgeschosses springen. Ich kann dir sagen, das Leben mit zwei Teenagern ist phasenweise echt grausam! Ich habe es nicht glauben wollen, wenn man mir sagte, das würde nicht besser werden, sondern nur anders.
Der Typ1 meines Sohnes ist schon seit ein paar Jahren nicht mehr meine Lebensaufgabe, sondern seine.
Mir gebührt inzwischen die ehrenvolle Aufgabe, abends solange unruhig wie ein Tiger durchs Haus zu laufen, bis der werte Herr eintrudelt. Aktuell geht der Gute wieder auf Tour. Jetzt! Es ist stockdunkel und saukalt. Aber man soll die Jugend ja nicht aufhalten, auch wenn ich mich jetzt gerne aufplustern möchte und sagen: Nö, du bleibst da.  

Also wenn du dich nur 10 Jahre älter fühlst dann besteht noch Hoffnung. Nach 15 Jahren ist bei mir das Gefühl zur Gewissheit geworden. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 

Ich verrate dir ein Geheimnis, wie man die Zukunft gelassener angehen kann. Hör auf, jeden Wert der nicht ins Profil passt, als Zeugnis deines Scheiterns anzusehen. Ein Blutzuckerwert sollte nicht darüber bestimmen, ob man sich gut oder schlecht fühlt. Abhaken und weitermachen!

Der menschliche Körper ist kompliziert und Menschen denken, sie können auf alles Einfluss nehmen. Es ist eine Sache, zu wissen, wie es funktioniert, aber es perfekt zum Funktionieren zu bringen, das wissen wir nicht. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1jaht diabetes. 07 Jan 2022 18:13 #117342

  • Manuela 1974
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 17

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Als ahnungslose, und überfordert bekam meine Tochter die 640g Pumpe angedroht da wußte ich ja noch nicht von alle dem was es heute alles so gibt. Den libre haben wir dazu bekommen, auch da wußte ich nicht das es eigentlich ein einen anderen sensor gibt.. Aber gut..
In Facebook bin ich dann in eine Gruppe wo ich dann erst mal aufgeklärt wurde was es alles gibt.. Und das es auch mit Handy geht.. Da aber das Handy größer ist als der Scanner dachte ich, ist besser.. 

Aber man wird eines besser belehrt.. 
Ich will schaun das ich eine andere Pumpe und den libre 3 bekomme.. Ich mag am libre das er so flach ist. Und das ist für meine Tochter super.. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1jaht diabetes. 07 Jan 2022 18:18 #117343

  • Manuela 1974
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 17

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Ich wußte das es nicht mehr so wird wie es mal war.. Man kommt 2 Wochen nach Klinik Aufenthalt nachhause, und wird prompt vor die Probe gestellt.. Der bz schoss vor Aufregung nach oben da wir Weihnachten am 28 feierten. 
Man ist hin und her gerissen mit seinen Gefühlen, rechnet man richtig aus, hab ich genug bolus gegeben, passt die basalrate usw.. 
Was meine Kinder angeht gerate ich immer in Panik. 
Meine anderen kinder(4) machen das auch super, und müssen manchmal zuruckstecken, aber sind deswegen nicht böse... 

​​​​

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1jaht diabetes. 07 Jan 2022 18:33 #117344

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2958

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Libre:
Da hilft zb ein extra Transmitter, den packst an/auf den Libre und schon bekommt das Handy (App xDrip oder Diabox) alle 5 Minuten Automatisch ein Wert und wenn Weihnachten der Wert nach oben schiesst, kann man durch Alarm rechtzeitig reagieren und sieht auch wenn es zu schnell fällt, dann gibts halt ein Keks mal so.
Und wenn man das hat kann man die Daten auch richtig teilen.
zb brauche ich bloss Alexa fragen nach dem BZ oder am PC sehe ich den BZ auch immer und mein Handy gibt auch Alarm, natürlich passenden grenzen, in der Nacht etwas weiter und in der Nacht etwas enger.
Nächstes Treffen 26.11.22 verschoben auf 03.12.2022, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1jaht diabetes. 07 Jan 2022 18:47 #117345

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1268

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII + CGM (DIY Closed Loop Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Ja, das berechnen ist eine Wissenschaft für sich. Ich kann dich beruhigen,. E ist normal, dass man sich durchs Menü irrt. Wenn du es nach 12 Monaten schon so gut beherrschen würdest, also dann hätte ich Angst.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



So grob über den Daumen dauert es ungefähr 3 bis 4 Jahre, bis man kaum noch eine Waage braucht und richtig gut im Schätzen ist. Da dein Kind allerdings schon 7 Jahre ist, könnte es gut sein, dass du die Fähigkeiten gar nicht so lange brauchen wirst. Ich hätte es garantiert auch schon wieder verlernt, wenn ich es nicht in der Schule ständig brauchen würde. 


 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.294 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de