Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Eine neue Zuckermaus und ihre Mama

Eine neue Zuckermaus und ihre Mama 16 Jan 2019 10:46 #110586

  • Mareike3191
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo ihr Lieben,

Ich heiße Mareike und bin Mutter von Zwillingen (9 Jahre) . Seit dem 11.12.2018 ist Jessica nun Mitglied im Club der Zuckermäusen, ihre Zwillingsschwester ist jedoch nicht betroffen.
Die Diagnose war auch für uns erstmal nicht greifbar und vollkommen seltsam........ ich glaube seltsam trifft es irgendwie am besten. Erst habe ich garnicht begriffen was los ist. Erst als die Kinderärztin sagte wir müssen sofort ins Krankenhaus dämmerte es mir.
Wir haben dann 7 Tage im Krankenhaus verbracht und Jessica hat alles schnell gelernt und auch sofort selber gespritzt. Sie wollte schnell wieder nach Hause zu ihrer Schwester, da die beiden noch nie getrennt waren. Die größte Frage ist bei uns natürlich warum Jessica? Und Laura hat nichts? Sie sind Eineiig, habe an den serlben Tagen die Zähne bekommen, jede Krankheit wurde gemeinsam durchlebt und auch die Lebensumstände sind die selben. Ich bin froh das Laura davon verschont geblieben ist (klopf auf Holz) dennoch bleibt die Frage auf die es keine Antwort gibt.
Zumindestens läuft bei uns zu Hause alles gut. Jessica geht erstaunlich gut mit ihrer Krankheit um und auch die Schule ist sehr kooperrativ und hat keine Berührungsängste.

Ich freue auf einen interessanten Austausch hier im Forum .

LG Mareike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine neue Zuckermaus und ihre Mama 16 Jan 2019 11:11 #110588

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3821

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Herzlich Willkommen Mareike,

hier seid ihr auf jeden Fall richtig und werdet auf viele Fragen Antworten finden. Nur auf die Frage "warum mein Kind", gibt es leider keine Antwort.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Eine neue Zuckermaus und ihre Mama 16 Jan 2019 11:24 #110592

  • CMK
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 23

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo!

Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es zwei Komponenten, die zu Diabetes Typ 1 führen. Als erstes ist dort eine genetische Konstellation, welche die Erkrankung begünstigt. Aber bei weitem nicht jeder, der diese genetischen Marker aufweist, erkrankt auch. Als zweites gibt es irgendeinen Auslöser aus der Umwelt, welcher dann die Autoimmunreaktion in Gang bringt – trotz vieler Studien konnte man den Auslöser noch nicht identifizieren. Es war einmal im Gespräch, ob frühe Antibiotika-Gabe aufgrund einer anderen Erkrankung zu Diabetes Typ 1 führen kann, aber andere Studien bestätigten das nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine neue Zuckermaus und ihre Mama 16 Jan 2019 12:34 #110593

  • Mareike3191
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Danke für eure Antworten :-)

Ich weiß, dass es derzeit keine Antwort auf diese Frage gibt und sich alle Eltern die gleiche Frage stellen. Da ich ja noch viele Jahre auf unserer schönen Welt verbringen darf (wieder aufs Holz klopf) hoffe ich, dass es irgendwann einmal eine Antwort geben wird.
Nach der Diagnose habe ich viel gelesen und war erstaunt wie wenig ich über das Thema wusste. Aber ich hole diese Wissenslücke gerade auf .

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.142 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login