Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Neu mit vorerst Prädiabetes

Neu mit vorerst Prädiabetes 21 Feb 2018 18:39 #107927

  • Pasi
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform:
Hallo, mein Name ist Yvonne, habe mich hier wegen meinem Junior Pascal 15 Jahre angemeldet.
Pascal hatte vergangenen Dienstag einen Ogtt der mit den Werten NÜ 103 , nach 1 H bei 201 und nach 2 h bei 157 lag.
Wurden daraufhin gleich in die Kinderklinik überwiesen.
Pascal hat keine Typischen Anzeichen. Hat kein Durst, trinkt nicht viel, muss kein Pipi, hat aber sehr viel abgenommen.
in der Klinik wurde er stationär aufgenommen. Haben den Hba1c mit 5,7 bestimmt.
Ihm wurde stündlich BZ gemessen.
Der lag immer in der oberen Norm.
Tags drauf wurden wir zur Diabetestherapeutin geschickt. sie hat uns in das BZ messen eingewiesen.
Von der Ärztin haben wir gesagt bekommen das es ein Prädiabetes sei.
er von nun an Mehrmals Täglich BZ messen muss und am 8.3 den nächsten Termin bei der Diabetologie hat. Da sie ihn engmaschig kontrollieren möchten.
Sie meinen das sie von einem Typ 1 ausgehen der in einem frühem Stadium diagnostiziert wurde.
Leider ist das Ergebnis vom Antikörpertest noch nicht da, muss morgen in der Klinik anrufen.
Pascal seine Oma und sein Onkel beide Väterlicher Seite haben Diabetes Typ 1
Gestern wie ich mit der Klinik telefoniert hatte, sagt die Ärztin mir das sie auch auf ein Typ 3 sprich Mody untersuchen wollen.

Ihr denkt jetzt bestimmt, warum meldet sich die Mama eines 15 Jährigen im Forum an und nicht er selbst.
Nunja, Pascal verdrängt das ganze Thema so gut es geht.
Er sagte schon gleich nach dem Ogtt, das er auf keinen Fall Spritzen wird.
Sein bester Kumpel hat vor 10 Jahren die Diagnose Typ1 bekommen und das verlief wie bei den meisten ganz dramatisch mit sehr hohen werten und Intensivstation.
Das wollen die Ärzte wohl verhindern, indem Pascal jetzt schon regelmäßig messen muss.
Bis gestern waren seine Werte immer im oberen Normbereich, seid gestern Abend ist er immer bei 95-99 Nüchtern und auch nach dem essen.
LG Yvonne

P:S ich arbeite darauf hin das Junior sich vielleicht bisserl mehr mit dem Thema Diabetes auseinander setzt.
Noch sagt er, ist er ja Gesund

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu mit vorerst Prädiabetes 21 Feb 2018 19:07 #107928

  • SuSanne36
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 349

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Pasi,

herzlich willkommen. Und nur weil dein Sohn bereits 15 Jahre ist, bleibt man doch trotzdem Mama eines Dia Kindes.

Grundsätzlich hört sich das bei Dir alles schon sehr erfahren an, aufgrund des deiner familiären Vorkenntnisse.

Ich wünsche euch weiterhin viel Kraft und die nötige Ruhe.

Grüße Susanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu mit vorerst Prädiabetes 21 Feb 2018 19:33 #107929

  • Pasi
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform:
Hallo Susanne,
naja Erfahrung mit Diabetes habe ich schon einige beruflich und auch im Freundeskreis gemacht.
ich hatte vor dem Ogtt auch so ein komischen Bauchgefühl, war keine große Überraschung das seine Werte auffällig waren.
Mich macht diese Ungewissheit nur so mürbe.
Könnte ja, könnte aber auch nein, oder vielleicht bald, oder erst in paar Jahren.
Vielleicht klärt sich das alles mehr auf wenn das Antikörper Ergebnis endlich da ist.
Vielleicht hat ja hier auch jemand das mit dem Prä durch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu mit vorerst Prädiabetes 21 Feb 2018 19:51 #107930

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 936

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Pasi!

Solange die Testergebnisse fehlen, bleiben noch einige Möglichkeiten offen. MODY ist eine davon.

Die Reaktion deines Kindes ist nachzuvollziehen. Es braucht Zeit das sacken zu lassen. Und ganz viel Zeit, es zu akzeptieren. In dem Alter ein ordentliches Paket. Das Blutzuckermessen, was von jetzt an auf dem Plan steht wird zeigen wohin die Reise geht. Altersbedingt könnte es sich bei einem Typ 1 noch hinziehen, bis er Insulinpflichtig wird.

Ich will Dich jetzt nicht mit falschen Hoffnungen füttern, es gab und gibt Studien für Typ1, die versuchen die Erkrankung und damit die Insulinpflichtigkeit, hinauszuzögern. Ob die noch Teilnehmer aufnehmen ist die Frage. Und ob man bereit ist den Weg zu gehen, das Unvermeidliche hinauszuzögern, wurde hier bereits heiss diskutiert.

Jetzt heißt es allerdings erst einmal abwarten, ob Antikörper da sind. Mit ganz viel Glück, ist es kein Typ1 und wenn doch, wird engmaschig kontrolliert, was dann zur Folge hat, dass dein Kind sich zwangsweise damit auseinandersetzen muss. Nach Schritt 1 kommt Schritt 2.

Liebe Grüße

Michaela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mibi74.

Neu mit vorerst Prädiabetes 22 Feb 2018 14:23 #107936

  • Pasi
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform:
Unser Antikörper Ergebnis ist noch immer nicht da.
Müssen Dienstag wieder in der Klinik bei der Diabetologin anrufen.
Diese warterei ist nervig.
LG Yvonne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu mit vorerst Prädiabetes 27 Feb 2018 11:03 #107959

  • Pasi
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform:
Heute kam der Anruf von der Ärztin.
3 Antikörper sind negativ.
Können jetzt erst mal etwas entspannen.
Im Juni wird ein Gen Test gemacht. Da die Ärztin gleich sagte, sie traue dem Frieden nicht ganz. Zumal Pascal immer etwas höher ist im Nüchternwert. Und das er bei einem Wert von 90 merkt das es ihm nicht so gut geht und ihm schlecht wird, bestätigt ihr, das er immer so um die 20 mg/l höher ist als der normal Wert.
Wenn sich ein MODY im Juni bestätigt werden wir sehen wohin die Reise geht.
Er muss nur noch 3 mal in der Woche messen und nicht mehr mehrmals am Tag
Lieben Gruß Yvonne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu mit vorerst Prädiabetes 27 Feb 2018 11:44 #107961

  • Lissi
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 7

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform:
Hi,

gut, dass keine AK da sind. Dann steht ja doch erst einmal Mody in Raum. Aber da gibt es ja ein paar mehr, wie ich mittlerweile gelesen habe.

Ich bin mal gespannt, was bei euch herauskommt. Vielleicht können wir uns dann ja ein wenig austauschen. Zwei meiner drei Kids und mein Mann haben ganz frisch die Mody 2 diagnostiziert bekommen.

Eines meiner Kinder heißt bei uns : Die Bombe. Mir ist jetzt klar, dass sie zu diesen Explosionzeiten eventuell vom Zucker unter ihrer eigenen Grenze liegen wird.
Das andere Kind hat zudem eine Fruktoseunverträglichkeit und ist ständig abgeschlagen und nicht gut drauf.

Alle meine Kids haben massives Untergewicht. Ist das bei deinem Sohn auch so?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu mit vorerst Prädiabetes 27 Feb 2018 13:09 #107962

  • Pasi
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform:
Hallo Lissi.
Ja Pascal hat untergewicht. Er wiegt nur noch 58 Kg bei 180 cm. Er hat seid Ende Sommer 13 Kg abgenommen.
Deshalb sind wir ja auch erst auf das Thema Diabetes gekommen.
Ich finde es jetzt total schwer einen guten Weg zu finden, er soll auf Ernährung achten, darf aber nicht weiter abnehmen.
Ich bin gespannt ob es sich bei Pascal zum MODY entwickelt.
Da er ja im ogtt reagiert hat , fällt glaub ein mody2 weg wenn ich das von der Ärztin richtig verstanden habe.
LG Yvonne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu mit vorerst Prädiabetes 27 Feb 2018 13:28 #107963

  • Lissi
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 7

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform:
du hast ne PN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Lissi.

Neu mit vorerst Prädiabetes 27 Jul 2018 11:39 #109267

  • Pasi
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform:
Hallo zusammen.
Wollte mal kurzes Update geben.
Hatten gestern Termin bei der Diabetologin.
Pascal seine Werte sind weiterhin Grenzwärtig.
Sein nüchternzucker liegt meist bei knapp 100
Sie hat gestern gesagt,das er wohl dieses Typ 3 hat.
Die Genmanipulation.
Hat Pascal Blut abgenommen für den Modi Gen Test.
Müssen nun abwarten welcher Modi es schlussendlich ist.
Pascal hat die Null Bock Einstellung, sagt , mir doch egal welchen Modi ich habe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.164 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login