Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: kleine Vorstellung

kleine Vorstellung 08 Jan 2018 13:02 #107429

  • Lissi
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform:
Hallo,
ich bin die Mama von drei wunderbaren Kindern. Die Große ist jetzt 12 und unser Zwillingspärchen ist jetzt 8.
Im letzten Jahr ist mein Mann quasi im Burn- Out ins Krankenhaus gekommen. Die Vorstufe des TIAs hat sich Gott- sei- dank nicht bestätigt. Aber übrig geblieben ist eine angebliche Diabetes Typ 2.
Mein Mann war zu der Zeit sehr schlank. Er bekam dann Metformin und nahm im letzten halben Jahr unfreiwillig bis zur Untergewichtsgrenze ab. Er hat sehr viele Blutzuckermessungen gemacht und wir merken, dass alles irgendwie nicht passt.

Wir sind an eine sehr kompetente und nette Diabetesärztin geraten. In der Zwischenzeit kamen dann die Infos zusammen, dass ganz viele Leute seiner Familie "etwas Zucker" haben. Die findige Ärztin hat dann flux einen Test auf Mody machen lassen.

Seit letzter Woche haben wir die Gewissheit: Er hat Mody 2.

In der Zwischenzeit haben wir unsere Kids unter großem Protest den Nüchternwert genommen. Die Twins haben einen erhöhten Nüchternwert, so um 120. Die Große ist grenzwertig. Aber es passen einfach andere Dinge.

Nächste Woche fahren wir mit den Kids zur Diabetolgogin. Dort werden sie untersucht und es soll ein OGGT gemacht werden.

Wir haben viele Fragen zu dieser Art der Erkrankung und deshalb habe ich mich hier angemeldet. Ich hoffe, das war o.k. Ich habe im Netz sonst kaum Infos zu der Erkrankung gefunden, die über drei Sätze hinausgehen.

Liebe Grüße
Lissi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kleine Vorstellung 08 Jan 2018 21:30 #107431

  • IngaMarie
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 129

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Lissi,
herzlich willkommen!
Ich hoffe, dass Du hier zumindest ein paar der Informationen findest, die Du suchst.
Und viel mehr noch hoffe ich, dass sich Deine Befürchtungen bezüglich der Kinder nicht bestätigen und sich harmlose Erklärungen finden. Allerdings kriegt man im Leben nicht immer, was man sich (nicht) wünscht...
Alles Gute wünscht Euch
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kleine Vorstellung 09 Jan 2018 14:51 #107441

  • Juli
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1023

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Erst mal super, dass man bei deinem Mann dann doch noch drauf kam, dass es kein Typ 2 ist.
Zum Mody wirst du hier nur ganz wenig finden; in der Regel haben die Kids hier einen Typ 1 ... und davon sind deine ja (evtl. auch nur noch) nicht betroffen. Ich drück die Daumen, dass es auch so bleibt.
Wobei ... die Angehörigen mit "bissel Zucker", die würde ich gern mal kennen lernen. Was ist denn ein bisschen Zucker? ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kleine Vorstellung 09 Jan 2018 15:14 #107442

  • Lissi
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform:
Danke Ralf, für den netten Empfang hier :)

Hallo Juli,

leider weiß ich, dass sich hier nicht viele Modys versammeln. Sie sind kaum zu finden und vor allem kaum Erfahrungsberichte.
Nachdem mein Mann die Diagnose DM Typ 2 bekam, und die Wirkung des Metformins nicht passte, erzählte ich das bei nem Kaffetrinken bei Schwiegereltern. Da kam dann heraus, dass ein paar Verwandte "ein bischen Zucker" hätten. Ich bin ja schon dankbar für den Hinweis, denn alle Personen sind schlank.
Hier wird bei den Hausärzten bei so etwas meistens nur gesagt, dass man das im Auge halten soll. Vielleicht noch Metformin verschrieben.

Sobald wir den Termin am Montag erledigt haben, wird mein Mann seinen Verwandten ect. Bescheid sagen.

Wir haben mit unseren Kindern schon einen langen Leidensweg hinter uns. Und ich befürchte, dass die eventuelle Mody 2 eine Erklärung sein könnte für ihr extremes Untergewicht.
Zusätzlich haben zwei unsere Kids auch noch eine Fruktoseunverträglichkeit, die lange nicht erkannt wurde. Wir mussten erst den ... Kinderarzt wechseln, bis wir Diagnosen bekamen.
Unsere Große wog mit 11 nur 24 kg und der fand das ok. Sie war ein SGA Baby mit 2450 g und sie wäre immer auf der Percentile gewesen. Erst nach fruktosekarent nahm sie 6 kg in 1,5 Jahren zu und wiegt jetzt 32 kg bei 150 cm.
Die Twins sind bei 22 kg und sie werden bald 9. Beide mit nem BMI von 13.

Es bleibt weiter spannend...

und jetzt gehe ich den Button für die Smilies suchen


Liebe Grüße
Lissi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Lissi. Begründung: zuviele pers. Infos

kleine Vorstellung Gestern 18:19 #107591

  • Lissi
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 3

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform:
Kleines Update,

eines der Kids durfte den OGtt nicht machen. Der NBZ war schon einiges zu hoch.
Zwei haben ihn durchgezogen, auch da war nicht alles in der Norm.

Genetik läuft nun und sollte nicht so lange dauern, weil sie ja wissen, was sie suchen müssen.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.126 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login