Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Wann passt ihr die Basalrate an? 12 Jul 2022 08:54 #118646

  • diajogi
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 11

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2013
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Guten Morgen,
wie oft passt ihr eigentlich die Basalrate an?
Meine Tochter (9) hat die T:slim mit Control IQ.
Aktuell läuft jeder Tag anders.
Mal laufen die Nächte wie eine Gerade perfekt durch und in der nächsten Nacht ziehen die Werte regelmäßig nach oben und werden automatisch korrigiert. In der vergangenen Nacht war es dann wieder eine Wellenbewegung. Die Werte gingen hoch und nach Korrektur etwas zu tief. D.h. vermutlich lag die Basalrate zu niedrig und der Korrekturfaktor war zu hoch. Auch tagsüber mussten wir die Faktoren alle verschärfen. Das spricht alles für eine zu niedrige Basalrate, die dann durch höhere Essenfaktoren kompensiert wurden.
Wie lange schaut ihr euch das an, bis ihr die Basalrate anpasst? Oft bestehen die Änderungen ja nur temporär? Was nutzt ein Basalratentest, wenn der nur für den Tag ein passendes Ergebnis liefert?
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wann passt ihr die Basalrate an? 12 Jul 2022 09:28 #118648

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 318

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,
wir passen die Basalrate nachts nur selten an. Spätestens aber dann, wenn ich vom nächtlichen Aufstehen und Korrigieren (Wir haben noch kein Controll IQ System) so genervt bin, dass ich was tun muss. Dass die Nächte ständig anders aussehen haben wir auch. Aber wenn hin und wieder Ausreißer nach oben kommen, dann gehen wir zunächst davon aus, dass das Essen sich irgendwie ausgewirkt haben muss. Oder ein Infekt im Anmarsch ist, Oder, oder, oder.... Ich denke, dass man nie eine dauerhafte Flatline hat nachts, da sich unzählige Faktoren darauf auswirken. Deswegen freue ich mich darauf, wenn wir nachts auch irgendwann ein System haben, das von alleine korrigiert ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wann passt ihr die Basalrate an? 12 Jul 2022 10:13 #118649

  • Zuckerbarby
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 86

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo, 
wir ändern wenn wir über mehrere Tage ein immer wiederkehrendes Schema beobachten, für das wir keine andere Erklärung (wie ungewöhnliches essen, außergewöhnlich viel/wenig Sport) haben 

Außer bei offensichtlichen Infekten. Als wir kürzlich Corona im Haus hatten hab ich erst alles mit Faktor 1,3 angepasst und schließlich dann mit Faktor 1,5. Dann hat es für eine Woche mehr oder weniger (für krank) gepasst. 
Das kann man ja dann als zweite Basalrate programmieren.
Bzw. bei der t:slim kann man ja vorher auslesen damit man hinterher nach dem Infekt wieder die Zahlen hat... 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wann passt ihr die Basalrate an? 12 Jul 2022 10:17 #118650

  • Zuckerbarby
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 86

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
PS: vor dem Ändern alles auslesen und ausdrucken schadet nicht. Dann kann man die nächsten Tage beobachten ob die Änderungen stimmen oder man vielleicht doch zurück muss...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wann passt ihr die Basalrate an? 13 Jul 2022 12:32 #118653

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2829

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (DIY Closed Loop Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo @diajogi,

scheint ja noch vor Pubertät zu sein, auch wenn die sich im Blutzucker locker 1 Jahr vor offensichtlich bemerkbar machen kann, wenn man den BZ mal ein bisschen über Monate auswertet.

Bei CIQ brauchst Basal ja nicht so oft anpassen, es ist ja auch ausschlaggebend was CIQ im vergleich zur hinterlegt Basal gemacht.
Da vielleicht einfach mal die aktuelle Woche. gedanklich aufteilen und nur dies anschauen Nachts / Vormittag / Nachmittag. Dann halt die Woche mal durchklicken und schauen was CIQ wo und wie macht.
Denn nur so kann man ja sehen, wenn CIQ immer eingreifen muss und dann sollte man vielleicht was ändern.

Das öfter als 1x im Monat zu machen macht wohl wenig sinn.

Cheffchen
Nächstes Treffen 11.06.22, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wann passt ihr die Basalrate an? 01 Aug 2022 17:46 #118801

  • evilhunter
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 7

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Wir haben die Basalrate zirkadian verteilt. Uns wurde gesagt dass wenn in der Nacht nicht gegessen oder korrigiert wird, dann passt die restliche Basalrate auch tagsüber wegen der zirkadianen Verteilung.

Wenn in der Nacht (ohne essen und korrigieren) der BZ immer weiter steigt oder fällt, dann ist die Bsalrate zu niedrig/hoch. Dann passen wir leicht an indem wir z.B. 0,3u über den ganzen Tag zirkadian addieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.338 Sekunden

Login