Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Dana Pumpe 08 Jun 2020 13:53 #113993

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
@Cheffchen, ich bin da im Moment nicht so ganz auf dem Laufenden, aber meinen Informationen nach sieht es grundsätzlich so aus:

Bei der neuen Firmware der Dana RS, mit der jetzt die Pumpe an Neukunden ausgegeben wird, ist Loopen mit AndroidAPS noch nicht möglich. Die AAPS-Entwickler arbeiten daran, eine Implementierung soll wohl in der AAPS Version 2.7 (aktuell ist 2.6.1.4) im Herbst verfügbar sein. Gehackt wird da wohl nichts, die arbeiten ja mit SOOIL halbwegs zusammen.

Die neue AnyDana App scheint allerdings nicht gerade der große Wurf zu sein, da habe ich von etlichen schon gelesen, dass die kompliziert zu bedienen ist (Zwang zu langem Passwort und andere Probleme).

Ich selbst habe die AnyDana vor 2,5 Jahren genau einmal benutzt (bei der Einweisung zur Pumpe), danach nur noch AAPS, was auch ohne Loop als Steuerungs-Software der Pumpe der offiziellen AnyDana-App deutlich überlegen ist.

Wir loopen mit der Dana ja nun seit über 2 Jahren (ich) bzw. knapp 2 Jahren (Tochter). Und da ist nicht nur Sonnenschein.

Vorteile: Die Pumpe ist superleicht (Medronic: 120g, Dana 70g), viel kleiner als die 640G/670G. Die Standard-Stahl-Katheter (Easy Release) sind mit den kürzesten Nadeln überhaupt verfügbar (4,5mm), was für dünne Kinder ein großer Vorteil ist. Und sie ist eben (das ist der größte Vorteil überhaupt) über das Handy komplett fernsteuerbar. Ich erinner mich noch mit Grauen an die 640G-Zeit im Winter, als ich bei Töchterchen draußen beim Schlittenfahren eine Korrektur abgeben wollte. So etwas ist mit der Dana richtig gut zu machen, mit Medronic ist so etwas einfach großer Mist. Wir nehmen die Pumpe nur zum Reservoir-Wechsel und Luftprüfung im Schlauch aus dem Bauchband bzw. der Hosentasche.

Aber das führt mich auch schon zu den Nachteilen: Einer davon ist Luft! Die Dana neigt deutlich zum Luft-Ziehen. Wir haben nach Bewegung (z.B. Trampolin-Springen) gern mal 5-10cm lange Luftblasen im Schlauch. Zusätzlich ist die Kupplung der Dana-Katheter (Easy Release) auch noch ein Luft-Speicher. Wenn man einen neuen Katheter ankoppelt (vor dem Setzen natürlich) und füllt, und dabei gegen die Kupplung klopft, sieht man eine Unmenge Luftblasen aus der Kupplung kommen, die nicht im Schlauchstück von der Pumpe waren.
Die Ring-Verbindung der Easy Release Katheter ist grundsätzlich fest, wird aber bei mehrfachem Lösen zum Abkoppeln etwa beim Duschen lockerer und löst sich dann sehr leicht. Wir haben von einem Bekannten aus dem 3D-Drucker einen Clip bekommen, der über die Kupplung gestülpt wird und ein Auseinander-Rutschen verhindert. Ohne den Clip hatten wir öfter auseinandergegangene Kupplungen, sowohl bei Tochter als auch bei mir.
Und dass man wegen des verkehrt herum drehenden Luer-Anschlusses nicht ohne weiteres andere Katheter verwenden kann, ist schon ein übler Nachteil, denn außer der kürzesten Stahlnadel (wenn man denn Stahlkatheter benutzt) sind die Katheter der Dana eher schlechter als die Katheter der Konkurrenz, insbesondere die Teflon-Katheter sind dick, verstopfen trotzdem bei einigen (auch bei uns) ganz leicht, die Setzhilfe von SOOIL ist mangelhaft (man verwendet besser die passende Orbit-Micro-Setzhilfe für die Soft-Release-Katheter der Dana).

Das "Basteln" des Reservoirs ist grundsätzlich überhaupt kein Problem, das hat man schnell raus. Ich bin beim Befüllen der Dana klar schneller als ich das früher mit der 640G war.

Insgesamt überwiegen bei uns mit der Dana nach wie vor deutlich die Vorteile der Dana (insbesondere durch das Loopen, die Leichtigkeit und Winzigkeit und die sehr kurze Stahlkatheter-Nadel). Aber die perfekte Pumpe ist sie bei weitem noch nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dana Pumpe 11 Jun 2020 16:56 #114024

  • LHermes
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 26

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich bin immer wieder begeister, wie toll die Kommunikation hier läuft. Es wird einem immer kompetent und informativ weitergeholfen - dafür nochmals DANKE!
Daher wage ich noch eine Frage: Ist es richtig, dass wenn ich die DANA jetzt neu bestelle, ich damit nicht loopen kann?
Ganz liebe Grüße an alle!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dana Pumpe 11 Jun 2020 17:07 #114025

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2201

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Da muss ich dir recht geben, komme ja ganz schön rum aber die meisten (besseren) Infos gibts hier.
Ja, mit neuen geht das Aktuell nicht aber @Ekkehard steht da mehr im Stoff, das es wohl wieder gehen wird.

Wo bei, dann versteh ich nicht, wie so sie das verschlüsseln wegen fremd Loopen und dann es wieder frei geben? Aber steh da absolut nicht drin.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 22.08.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / xDrip / CareLinkPro 4.0C
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.138 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login