Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Hautirritation bei Medtronic Stahlkatheterpflaster 27 Mär 2020 11:13 #113562

  • Zuckerzwerg
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Unsere Tochter (12 Jahre, seit 6 Jahren Typ 1) verwendet die Medtronic 640g seit 5 Jahren. In den letzten Wochen hat sich herausgestellt, dass sie das Pflaster des Stahlkatheters sehr schlecht verträgt. Schon nach wenigen Stunden ist der Juckreiz unter dem Pflaster unerträglich. Auch Pflaster oder Cavilonspray drunter helfen auch nichts.

Wir werden jetzt noch den Teflonkatheter versuchen, allein die Hoffnung schwindet, dass sie den besser verträgt...

Hatte schon jemand das Problem und vielleicht einen Lösungsvorschlag für uns? Werden die Pflaster anderer Pumpenhersteller besser vertragen? Gibt es dazu Erfahrungen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hautirritation bei Medtronic Stahlkatheterpflaster 27 Mär 2020 14:48 #113563

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Zuckerzwerg,

wir haben 2011 kurze Zeit Stahlkatheter verwendet und mein Sohn hat die Pflaster auch nicht vertragen. Allerdings konnte er die Stahlkatheter auch sonst nicht leiden und hatte immer wieder Schmerzen. Er hatte immer den ersten Tag Schmerzen (danach auch noch, aber nur sporadisch bei bestimmten Bewegungen) und am zweiten Tag Juckreiz.

Wir haben dann erst zu Qickset und später zu Mio gewechselt (die Pflaster der Quicksets wurden vertragen, aber wir hatten immer wieder Ärger mit der Setzhilfe).

Mit den Pflastern der Teflonkathetern von Medtronic hatten wir soweit keine Probleme. Mein Sohn klagte zwar einige Jahre lang immer wieder nach dem Entfernen über Juckreiz. Aber die Haut sah völlig normal aus und wenn er sich ein paar Minuten beherrscht und nicht gekratzt hat, ließ das Gefühl bald nach. Es lag also wohl nicht am Pflaster sondern mehr am Abziehen des selbigen.

Inzwischen habe ich ihn schon lange nicht mehr über Juckreiz klagen hören.

LG
Folgende Benutzer bedankten sich: Zuckerzwerg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.130 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login