Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen?

Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen? 08 Sep 2017 07:16 #106292

  • Balu
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo an alle,
Haben jetzt seit 15.8. Eine minimed 640g, waren so froh....ohne irgendwelche Probleme seitens der Krankenkasse, paar Wochen vorher wurde auch der Freestyle genehmigt.
Es wurde in der Klinik ein Basalraten Test durchgeführt, (was in der Kinderklinik vorher in 2 Jahren nie gemacht wurde aber immer gemeckert wurde über hohe Nüchtern werte und uns immer Antrag auf Pumpe abgelehnt hatte, hatten jetzt zum Hausarzt der auch diabetologe ist zur Behandlung gewechselt und daher andere Klinik.)

Nun ist seit ca. 1 Woche immer wieder dass er nachts super ist und wieder mit über 300 aufsteht.
Ist das normal? Hatten vorher über 40 Einheiten Langzeit und froh unter Pumpe die Hälfte. Es ist nicht jede Nacht so.
Waren über Pumpe so froh weil er so oft zwischen 300 und 490 nüchtern hatte, viele fehltage und Gefährdung der Versetzung weil auch dann Ketone.
Jetzt bin ich am verzweifeln dass es wieder anfängt.
VOR ALLEM HABE ICH ANGST DASS DIE KK UNS MIT SO WERTEN DAZWISCHEN UNS DIE PUMPE NACH DER PROBE ZEIT NICHT WEITER GENEHMIGT. Wie ist eure Erfahrung?

Danke im voraus an alle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Balu.

Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen? 08 Sep 2017 08:50 #106293

  • Muppel
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 18

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo! Bei uns war das ganz genau so. Ich hatte mir auch sorgen gemacht das die KK die Pumpe ablehnt. Den Basalratentest in der Klinik gab es bei uns natürlich auch wobei die Voraussetzungen dort ja andere sind ( die Kinder haben dort ja einen anderen Rhythmus als zuhause)! Wenn ihr ja einen Freestyle Libre habt siehst du ja genau wann der BZ hoch geht. Die Basalrate dann anpassen. Moritz hat morgens auch öfter mal extrem hohe Werte, ich muss da auch immer mal wieder was ändern. Mach dir keine sorgen wegen der KK ich glaube nicht das die die Pumpe nach der Probezeit ablehnen. Schließlich braucht das alles ja auch etwas Zeit ! Lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen? 08 Sep 2017 12:37 #106296

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 806

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Balu,

eine Pumpe kann nur die Wunder verbringen, die einprogrammiert werden.
Deine Bedenken kann ich gut nachvollziehen. Die Basalrate muss um die Zeit noch angepasst werden. Das ist mit einer Pumpe viel einfacher zu handhaben, wie mit Spritzen, dennoch dauert es seine Zeit.

Außerdem befinden sich dein Kind in einer Entwicklungsphase, die extreme Schwankungen des Blutzuckerspiegels mit sich bringen (können). Mit dem Freestyle habt Ihr, zusammen mit der Pumpe alle wichtigen Werkzeuge, dem Herr zu werden. Also nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, sondern anpassen, ein paar Tage beobachten und erneut anpassen.

Was die starken Schwankungen betrifft, das kennen wir auch. Mein Sohn zahnt gerade wieder. Zum Glück neigt es sich nun bald dem Ende entgegen. Dann ist wieder etwas abschlossen, was den Blz nicht mehr durcheinander bringt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen? 08 Sep 2017 22:43 #106305

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo @Balu,

wie vorschreiber, alles halb so wild.
Wegen Schwankungen, einfach mal soll linie anschauen und angleichen, der rest kommt.
Wegen KK & Pumpe, führe einfach schön Tagebuch mit genügent messungen, dann ist KK glücklich und ihr dann auch ;o).
(Ich habe erst von ein fall gehört, wo die Pumpe nach der Probezeit abgegeben werden musste und das war nicht so überraschend)

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 13.1.18 Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / CareLinkPro 4.0C

Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen? 11 Sep 2017 15:22 #106327

  • Balu
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Vielen Dank für die Antworten....bin am einstellen mit der basal Rate......super ist ja dass man mit dem Contour Next 2.4 Einfach basal abgeben kann nachts.
Ist aber trotzdem immer bedenken dabei mit der kk....obwohl ob Pumpe, Freestyle, Cavilon, bauchtasche usw. Anstandslos genehmigt wurde.
Wollten jetzt noch Enlite aber medtronic kann ja nicht liefern :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen? 11 Sep 2017 20:51 #106333

  • ninalei
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 11

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wir waren auch gerade mal wieder ein paar Tage zur Neueinstellung in der Ambulanz, gerade jetzt in der Pupertät oder mal ein schleichender Infekt und sie düst ab.Wir haben jetzt einige Basaleinstellungen für verschiedene Befindlichkeiten eingespeichert und das klappt gerade sehr gut. Unsere Kasse will nur sehen das wir 1x im Quatal die Diabetesambulanz aufsuchen und die drauf achten, das alles im Lot bleibt. Alles Gute für Euch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen? 11 Sep 2017 21:34 #106334

  • SuSanne36
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 201

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Balu,

eure Pumpe wurde euch zur Probe genehmigt.
Für 3 oder 6 Monate ?
Mit Sicherheit wurde doch der MDK mit einbezogen?
Hast du dir das gut achten durchgelesen , da müsstest du Punkte finden , die für die Genehmigung aus schlagend waren .
An diesen würde ich arbeiten .
Ich kann deine Ängste gut nach vollziehen, aber eine neue Therapie muss auch erst mal ankommen . Einen Schalter auf perfekt gibt es da
nicht .
Ich bin mir aber sicher, das es doch bereits Verbesserungen gibt.
Das sind Argumente die zählen .
Macht euch da nicht so viel Stress, selbst eine Krankenkasse (MDK) erwartet da jetzt keine Wunder.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen? 11 Sep 2017 21:44 #106336

  • Balu
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo SuSanne36,
Die Probe wurde für 3 Monate genehmigt und ging über den MDK aber wir haben ein Gutachten weder bekommen noch gesehen.
Ja unsere Nüchtern werte sind nicht mehr zwischen 350 und 500.....toi toi toi

Lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen? 12 Sep 2017 06:21 #106341

  • SuSanne36
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 201

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
@Balu

Bei der Krankenkasse anrufen .
Bekommst du zu geschickt.
Das Gutachten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trotz Pumpe wieder hohe werte und wird dann krankenkasse weiter genehmigen? 12 Sep 2017 13:03 #106344

  • agnesdaub
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
auch nach meiner Erfahrung bekommt man die Pumpe nicht abgenommen, ausser man führt kein Tagebuch.
Ich habe eine andere deren Frage an dich:
Bekommst ihr das Cavillon von der Krankenkasse bezahlt???? Welche ist das? Und mit welcher Argumentation???
Wir müssen das Cavillon selber bezahlen.
Danke für eine Antwort.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.146 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login