Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Diabeteswarnhunde

Aw: Diabeteswarnhunde 20 Nov 2012 16:11 #75213

  • Mama von Phil
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 108

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
hallo,

ich bin mit unserer 1jährigen goldie-hündin evy seit 12.10. in ausbildung. ich bin mit ihr im hundezentrum siegerland bei uschi loth!

wir waren bisher 2 mal dort und ich hatte insgesamt 6 stunden training! was sie bis jetzt schon kann:

- sie bringt den notfallbeutel aus einem rucksack (auch wenn dieser versteckt oder hinter einen verschlossenen tür steht auf komando
- sie betätigt die notfallklingel auf komando
- sie öffnet die türe (natürlich nur an türen mit einem seil - sonst würde sie ja jede türe öffnen)
- sie riecht die unterzuckertücher und sucht und scannt an 2 personen und findet das tuch!

bisher habe ich für die ausbildung ca. 200 euro an stunden bezahlt zzgl. meine übernachtungskosten und benzin (und es waren immer einzelstunden, also ich, hund und trainerin und die stunden wurde schön gesplittet, damit es für evy nicht zu anstrengend wird). ich fahre jedesmal 300 km einfach nach siegen aber es hat sich gelohnt!

es lohnt sich sehr hundeschulen und preise zu vergleichen denn die ausbildung zu einem diabetikerwarnhund muss einen nicht gleich finanziell enthaupten.

hinter "diabetes" steht meiner meinung nach eine riesen gelddruckmaschine (wie hinter jeder krankheit) und ich finde dass manche dinge einfach zu teuer sind aber es lässt sich viel geld mit dem leid der menschen machen!

liebe grüße heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Diabeteswarnhunde 20 Nov 2012 21:15 #75230

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo!

Wir haben seit letzter Woche unseren kleinen Spike.
Wir werden ihn in der Hypohundeschule in ... ausbilden.
Wir waren schon dort und haben es uns angeschaut. Wir wurden sehr lieb aufgenommen. Auch bei der Auswahl des Welpen haben sie aktiv mitgearbeitt.
Sie haben Kontakt mit der Züchterin aufgenommen und mit ihr verschiedene Test abgesprochen. Sie sind auch jeden Abend erreihbar um Fragen zu beantworten.
Florian ist jetzt total happy und freut sich schon auf die Ausbildung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WebAdmin. Begründung: Werbung entfernt
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.138 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login