Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Glykämischer Index

Glykämischer Index 25 Jan 2019 16:49 #110696

  • celinesmama
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 5

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo an alle :)
Ich habe eine Frage zum GI.
Es gibt ja Obst wie z. B. Äpfel, Beeren, Orangen, Pflaumen etc. mit einem niedrigen GI, sprich sie lassen den BZ nur sehr langsam ansteigen.
D. h. man braucht keinen Bolus dafür geben?
Herzliche Grüße
Nicole

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Glykämischer Index 26 Jan 2019 00:32 #110701

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1828

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo @celinesmama,

meinst jetzt in einer Sorte selber oder generell?

Nein, in Sorten gibts das sogar bei Honig.
Ich hatte mir das mal bei Apfel und Honig im Detail angeschaut, da gibts sogar Studien zb Waldhonig hat den geringsten GI, genau wie manche Apfelsorten aus dem Alten land die das sogar Verbotener weise bewerben. Es gibt den Effekt aber der ist im gramm bereich, ob nun 1KE 16g oder 17g, 80g oder 85g von ein Produkt, fällt zumindest bei uns nicht ins Gewicht. Bei Apfel passiert dann aber großteil nicht über GI sondern fruchtzucker und die schmecken dann natürlich auch so.

Bei generell aber auch nicht so richtig, Obst ist halt Obst, da kannst höchsten schauen das geringen Fruchtzucker aber ohne Bolus wird das nicht.

Also eher nein ;o)

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 17.08.19 Pizza Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / CareLinkPro 4.0C

Glykämischer Index 26 Jan 2019 11:10 #110705

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1001

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Obst besteht je nach Sorte, aus unterschiedlichen Zuckerarten.
In der Ananas ist der Traubenzuckeranteil höher und im Apfel auch. So hat man mir das mal erklärt. Im Netz habe ich zu der Zusammensetzung nichts gefunden. Es ist immer nur die Rede vom Zucker.
Milch besteht aus einem Schleimzucker+Traubenzucker. Unser Speichel fängt durch die Enzyme die Verbindung, die ich durch das + eingefügt habe, aufzuweichen. Schafft er aber nicht so gut, sondern der Schleimzucker und der Traubenzucker können erst im späteren Verdausprozess auseinandergerissen und verarbeitet werden.
Anders ist das bei den anderen Zweifachzuckern, das schafft unser Ptyalin(Enzym im Speichel) schon viel besser.
Deswegen das Problem mit der doofen Karies. Im Biologieunterricht macht man den Versuch mit dem Brot und lange drauf kauen. Es schmeckt mit der Zeit süß. Sprich das Ptyalin ist wie ein Hackebeil und hackt die Pluszeichen auseinander, sodass nun bereits im Mund, beim Kauen, Einfachzucker entsteht. (So hatte ich das mal vor langer Zeit gelernt),

Pflaumen z.B haben einen großen Zuckeranteil. Eine große Pflaume kann, wenn sie reif ist schnell eine 3/4 KE haben und geht so auch flott ins Blut.
Orangen und Äpfel ebenfalls.
Bei Beeren verhält es sich anders. Um 1KE Johannesbeeren, Brombeeren von den Sträuchern zu pflücken, bedarf es etwas mehr Zeit. Die rechne ich nicht an, weil der Arbeitseinsatz schon wieder KH verbraucht. Dieses Beerenobst in Joghurt vermischt, berechne ich auch kaum. Das lohnt sich nicht. So ist das im sommerlichen Alltag.
Anders verhält sich das, wenn mundgerecht, das Obst aus dem Supermarkt oder vom Markt kommt. Da werden einfach schneller größere Mengen verputzt.

Man muss weiterhin beachten, welche Jahreszeit gerade ist, denn das gekaufte Obst, wenn es 40 000 km zurückgelegt hat, wie Erdbeeren, die es gerade zu kaufen gibt, haben weniger Zucker, als im Sommer, wenn sie direkt vom Feld kommen.

Um Obst halbwegs einschätzen zu können, wie man es berechnet, ist es also ganz gut zu wissen:
Welche Gattung gehört es an.
Wie lange war es unterwegs. Wächst es in der Season überhaupt oder wurde es künstlich erzeugt (Erdbeeren), lagert es schon eine Weile. (Äpfel) War es eingefroren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Glykämischer Index 29 Jan 2019 13:02 #110718

  • austria
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 197

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Nicole,
ich denke, der glykämische Index macht es nicht alleine aus, ... viel mehr spielt eine Rolle, wie sich einzelne Lebensmittel speziell bei deinem Kind auswirken und dann noch, ob sich das Verhalten des Nahrungsmittel evtl. auch im Laufe der Zeit ändert. Ich kann dir nur sagen, wie es bei uns aussieht: ich hüte mich im allgemeinen davor, für Apfel und Birne zu bolen, erst ab etwa 1,5 BE gebe ich für max. 0,5 BE einen Bolus ab, ... diese Obstsorten wirken sich kaum auf den BZ meines Sohnes aus und eignen sich als optimale Zwischenmahlzeit um gute Werte über einen längeren Zeitraum einfach konstant zu halten. Auch bei Beeren (Himbeere, Heidelbeere) bole ich, wenn überhaupt nur einen kleinen Teil der errechneten BE. Interessanterweise verpuffen bei meinem Sohn auch meist Bananen in kleineren Mengen ohne merklichen Anstieg und das, obwohl wir im ersten Jahr speziell mit Bananen immer ganz arge, nicht handle bare Anstiege zu verzeichnen hatten. Also mein Tipp, wie eigentlich bei allen Lebensmitteln: Versuch und Irrtum, du wirst es bald herausgefunden haben.
lg, sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Glykämischer Index 29 Jan 2019 13:51 #110719

  • Leloo
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 179

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Und wir greifen auf Äpfel und Bananen zurück, wenn wir eine Hypo vermeiden wollen....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Glykämischer Index 03 Feb 2019 17:25 #110745

  • celinesmama
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 5

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Danke für eure Antworten :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.158 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login