Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: positiver Gentest Zöliakie

positiver Gentest Zöliakie 05 Jan 2016 11:22 #98994

  • IngaMarie
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 181

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Kati!
Bin ich froh, dass Geburtstagsfeiern im Schwimmbad bei uns (noch?) nicht üblich sind. :P Aber Einladungen zum Indoorspielplatz hatten wir auch schon.
Vielleicht kannst Du darüber nachdenken, mit Deiner Tochter zu üben, einige Stunden allein zurecht zu kommen. Im Prinzip könntet ihr auch die "Königsdiziplin" Schwimmbad (was für ein Ausdruck) testen. Sie muss tun was sie denkt - und hinterher wertet ihr aus. Dazu bekommt sie die Möglichkeit, dich "anzurufen" (also nachzufragen, denn du stehst bei der Probe ja neben ihr). Es muss ja nicht perfekt sein, sollte aber ausreichen, den Tag ohne schwerwiegende Unfälle zu überstehen. Allerdings sind Katheterwechsel damit nicht zu schaffen, da brauchst Du eine andere Lösung für die wenigen Stunden, vielleicht notfalls einen Pen, oder die Möglichkeit, selbst schnell hinzufahren. Voraussetzung wäre für mich aber schon, dass eine erwachsene Aufsichtsperson dabei oder informiert ist, beispielsweise die Eltern des Geburtstagskindes oder Betreuer des Kindergeburtstages im Schwimmbad.
Zugegeben: Wir würden uns das wohl selbst noch nicht trauen, aber darüber nachdenken ...
Alles Gute und viel Erfolg!
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von IngaMarie. Begründung: Ergänzung

positiver Gentest Zöliakie 05 Jan 2016 16:10 #98997

  • BenOle
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform:
Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit dem Stahlkatheter und der Kupplung , so kann man den Katheter mit einem Tegaderm TM Film überkleben, die Kupplung mit einem Gegenstück verschließen. Da hält auch im Schwimmbad. Leider ist die Kupplung ungeeignet für Ostseestrandsand. Da ist immer Sand und so bekomme ich die Pumpe nach dem Baden fast nie wieder in die Kupplung.
Ich hatte auch das Problem der Unterzuckerung mal im Schwimmbad , es ist nichts passiert. Aber ich habe schon gestaunt wie , was der Körper abgebaut hat. Wir waren 3 Stunden im Schwimmbad. Es gab auch eine kleine Mahlzeit im Bad , 1,5 BE. Angefangen sind wir mit einen BZ von 7,5 nach einer Stunde 1,5 BE dazu , dann nach 2 Stunden lag er bei 2,7 BZ . Leider merkt mein Kind Unterzuckerungen beim spielen ,toben nie bis 7 Jahre , jetzt manchmal.
LG Erhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

positiver Gentest Zöliakie 05 Jan 2016 20:08 #99001

  • rosa14
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 143

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo
ich bin ja im allgemeinen eher mutig und traue Maximilian viel zu. Ich würde auch mal mir deiner Tochter besprechen wie ihrden gGeburtstag im Schwimmbad regeln könntet. Oft haben die Kinder da ja immer ganz gute Ideen und Pläne. Wie lange geht der Geburtstag denn? Ich meine wenn der Katheter abgeht dann kann er doch auch spaeter wieder gelegt werden und dann muss eben korrigiert werden. So haben wir das mal auf einem fussball Geburtstag gemacht. War gar kein Problem und der bz war auch gar nicht so hoch. ... ich finde immer die Kinder sollten gerade Geburtstage so schoen unkompliziert und normal wie möglich feiern. Ich würde Sie hinbringen messen und dann sport Ke's essen lassen und dann fahren. Nicht da bleiben. Ggf. Dem Bademeister Bescheid geben. Das schafft ihr schon. ...
Liebe grüße Svenja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

positiver Gentest Zöliakie 06 Jan 2016 11:48 #99006

  • kati79
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 18

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
danke für die Tipps und die Antworten. Stahlkatheter hatten wir in den zwei Jahren noch gar nie verwendet den will sie absolut nicht benutzen. Meine Tochter ist 7 Jahre geworden sie ist jemand wo viel Freiheiten möchte und ich glaube die haben wir ihr auch ermöglicht was zwar mir manchmal schwer fällt. Sie merkt ganz gut ihre Unterzuckerungen und macht es ganz gut mit der Pumpe selbständig eingeben. Das einzige wo ich mir echt schwer tu ist eben sie alleine zum Schwimmen mit zu schicken. Frage ist, passiert da nichts wenn der Katheter abgeht und sie noch zwei Stunden im Schwimmbad ist? Das einzige was mir einfällt ist das wir das spritzen üben aber ich will sie ja auch nicht überfordern :unsure:
Ab wann können das die Kids?
Klar ist wohl auch unterschiedlich :)
Vielleicht sollte man sich auch nicht über alles so einen Kopf machen, manche Dinge werden wohl nicht gehen und das muss man akzeptieren.
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

positiver Gentest Zöliakie 08 Jan 2016 12:52 #99026

  • IngaMarie
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 181

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Selbst mit Pen spritzen oder Pumpenbolus abgeben? Können manche Kinder mit drei Jahren.
Regelmäßig und ohne Aufsicht? Keine Ahnung, das ist doch je nach Kind sehr unterschiedlich, aber normalerweise vor dem Teenageralter bzw. nach einigen Jahren DM.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

positiver Gentest Zöliakie 22 Feb 2016 17:49 #99421

  • Pusteblume
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 92

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

auch wenn das Ausgangspost einen guten Monat zurückliegt und der Geburtstag sicher schon rum ist. ...

Wegen der Zöliakie würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen. Wie du schon geschrieben hast, erkrankt trotz genetischem Risiko nur ein Bruchteil. Vielleicht bekommt Dein Kind also wirklich nie Zöliakie.

Und wenn, ja mei, dann geht die Welt auch nicht unter (das ich das mal sagen würde hätte ich vor 2.5 Jahren nicht gedacht ;) ).


Ein 7jähriges Kind hätte ich nicht allein zum Schwimm-Geburtstag gelassen, ich hätte keine ruhige Minute gehabt. Bei meiner Tochter gab es zum Glück nun einen von der Sorte ;)

Ich fand es noch furchtbar, als meine Tochter mit 12 Jahren zum ersten Mal mit den Freunden allein im Schwimmbad war und bin bis heute immer bissl angespannt, wenn sie allein Schwimmen geht. Aber schlussendlich muss man die Kinder doch groß werden lassen.

LG
Pusteblume

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

positiver Gentest Zöliakie 23 Feb 2016 10:00 #99430

  • kati79
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 18

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Pusteblume,

danke für deine Antwort. Der Geburtstag hat zum Glück nicht im Schwimmbad stattgefunden. Ich hätte meine Tochter auch nicht alleine gehen lassen. Denn es muss mir auch noch dabei gut gehen. Mal schauen wann die nächste Entscheidung ansteht :)

Das mit dem Gentest hab ich zu den Akten gelegt, es macht keinen Sinn sich über was könnte nachzudenken, denn es kommt eh wie es kommt. Und wie du schreibst die Welt wird dann auch nicht untergehen, auch wenn ich es sehr hart finden würde.

Du hast schon eine größere Tochter ich finde es toll und auch wichtig die Kinder groß werden zu lassen aber auch echt schwierig. Was ist okay und was nicht. Da tu ich mir noch schwer denn ich denke es muss dem Kind und auch mir gut gehen.

Liebe Grüße
Kati

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.160 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login