Familie des Monats

Familie Oehme: Diabetes-Kids Familie des Monats

Veröffentlicht in Familie des Monats

2014 06 06 16.17.55 400Wo lebt ihr?
Oldenburg

Wie würdet ihr Euch und Eure Familie am besten beschreiben?
Langschläfer.

Wer oder was macht Eure Familie glücklich?
Wenn es keinen Zeitdruck in Form von Terminen gibt und wir alle zusammen frei haben.

Was sind Eure Hobbys und bevorzugten Aktivitäten?
Quatsch machen.

Was hilft Euch durch den Alltag mit Diabetes?
Eine gute Schulung im Krankenhaus zu Beginn der Erkrankung. (allgemein die gute medizinische Betreuung von Beginn an) Und keine Verbote in Sachen Ernährung.

Was ist Euer Lieblingsessen oder Snack und warum?
Pizza

Welche Informationsquellen waren Euch seit der Diagnose Diabetes hilfreich?
Das Personal im Krankenhaus und Bücher zum Thema.

Wann und wie wurde bei Eurem Kind bzw. Kindern Diabetes festgestellt?
Unsere Tochter war gerade 1 Jahr alt. Nachdem es ihr schon längere Zeit schlecht ging bekamen wir bei einem Arztbesuch zuerst die Diagnose Bronchitis und wurden mit einem Inhalator nach Hause geschickt. In der folgenden Nacht hat sich ihr Zustand sehr verschlechtert und wir haben den Notarzt gerufen. Resultat: BZ von fast 600 und ein gerettetes Leben.

Habt Ihr bzw. Euer Kind schon mal an einem Diabetes Camp oder einer Diabetes Kur teilgenommen und was sind Eure Erfahrungen?
Nein bisher noch nicht.

Wie macht ihr am liebsten Urlaub und wie handhabt ihr den Diabetes im Urlaub?
Auf Balkonien oder bei den Großeltern.      

Diabetes-Kids Mitglieder finden hier das Mitgliederprofil von Fam. Oehme

Alle bisherigen Familien des Monats

Tags: Families des Monats

Drucken