Werde unser Facebook Fan

                                     

CGM Systeme

TK übernimmt Kosten für das Blutzuckermesssystem FreeStyle Libre

Die TK übernimmt im Rahmen einer Satzungsregelung die Kosten für ein innovatives Messverfahren, mit dem Diabetiker schmerzfrei, unkompliziert und ohne den lästigen "Pieks" ihren Blutzucker kontrollieren können. Es fallen nur die gesetzlichen Zuzahlungen an.

Zahlt die TK FreeStyle Libre?

Als besondere Satzungsleistung übernimmt die TK die Kosten für das Blutzuckermesssystem FreeStyle Libre.
Versicherte tragen lediglich die gesetzliche Zuzahlung:

  • Für das Lesegerät zehn Prozent, mindestens fünf, maximal zehn Euro
  • Für die Sensoren zehn Prozent des Monatsbedarfs, jedoch nicht mehr als zehn Euro monatlich

Sie erhalten das FreeStyle Libre direkt vom Anbieter, der Ihre Zuzahlung mit Ihnen abrechnet.

Wie erhalte ich das FreeStyle Libre?

  • Sie benötigen eine Verordnung eines Facharztes mit einer diabetologischen Zusatzqualifikation.
  • Das Lesegerät und die Sensoren können Sie nur beim Online-Shop des Herstellers beziehen: www.freestylelibre.deRegistrieren Sie sich dort. Bei der Auswahl der Krankenkasse wählen Sie bitte "Sonstige gesetzliche Krankenversicherung".
  • Senden Sie das Rezept an den Anbieter.
  • Im Online-Shop werden Sie in die Nutzung eingewiesen.
  • Der Anbieter sendet Ihnen das Messgerät und die Sensoren zu und rechnet mit Ihnen Ihre Zuzahlung ab.
  • Weitere Sensoren erhalten Sie bei Bedarf auf die gleiche Weise.

Benötige ich trotzdem zusätzlich Blutzucker-Teststreifen und zahlt die TK diese?

Das Flash Glucose Monitoring soll das "blutige" Messen ersetzen. Es kann jedoch in manchen Situationen sinnvoll oder sogar erforderlich sein, zusätzlich den Blutzuckerspiegel über das Blut zu messen. Wenn Ihr Arzt dies für medizinisch notwendig hält, kann er Ihnen auch weiterhin Blutzuckerteststreifen verordnen. Sie müssen dann nichts dazu bezahlen.

Was ist das FreeStyle Libre-Messsystem?

Eine neue Technologie ermöglicht Diabetikern, ihren Glukosewert mithilfe eines Scanners und damit "unblutig" und schmerzfrei zu ermitteln. Beim sogenannten Flash Glukose Messsystem (FGM) wird ein Sensor ins Unterhautfettgewebe eingesetzt. Der aktuelle Wert kann jederzeit und beliebig häufig durch einen Scan des Sensors mit einem Lesegerät abgerufen werden. Der Sensor muss alle 14 Tage ausgetauscht werden.

Das bisher einzige Gerät hierzu läuft unter der Bezeichnung "FreeStyle Libre" von der Firma Abbott. Weitere Informationen: www.freestylelibre.de

Wer kann FreeStyle Libre nutzen?

Diabetiker, die sowohl schnell als auch langsam wirkendes Insulin spritzen, also die sogenannte intensivierte Insulintherapie durchführen oder die eine Insulinpumpe nutzen und mehrfach täglich ihre Blutzuckerwerte bestimmen müssen.

Quellverweis: Meldung von Abbott Diabetes Care vom 13.8.2016

Tags: CGM System, Kontinuierliche Blutzuckermessung, Freestyle Libre, Krankenkasse, Abbott, Firmen, Technik

Drucken E-Mail


Kalusho antwortete auf das Thema: #102003 15 Aug 2016 21:10
Hallo zusammen,
ich kann das Ganze absolut bestätigen. Wir haben uns das Rezept für eine Jahresversorgung in der Ambulanz abgeholt und direkt an Abbott geschickt. Auf der Homepage der Firma haben wir das entsprechende Formular ausgefüllt und nach 5 Tagen hatten wir die Bestätigung von der TK. Zwei Tage später kamen dann die ersten 7 Sensoren an. Die weiteren Lieferungen sollen dann automatisch kommen.
Wahnsinn - hätte nicht gedacht, dass dann auf einmal alles so schnell und komplikationslos funktioniert!
Liebe Grüße
Astrid

Das könnte auch interessant sein

Login