Werde unser Facebook Fan

                                     

Methyldopa: Blutdruckmittel gegen Typ-1-Diabetes

Die synthetische Aminosäure Methyldopa kann möglicherweise Autoimmunerkrankungen wie Typ-1-Diabetes (T1D) verhindern oder abschwächen. Wie US-amerikanische Forscher in einem großen Screening zugelassener Wirkstoffe feststellten, passt der momentan als Blutdrucksenker eingesetzte Wirkstoff genau in die Bindungstasche des HLA-DQ8-Moleküls, das bei der Entstehung von T1D eine Rolle spielt. Bei Patienten mit gerade erst aufgetretenem T1D drosselte die Gabe von Methyldopa die gegen die Insulin-produzierenden Betazellen des Pankreas gerichtete Autoimmunreaktion, schreiben die Forscher um...

Mehr Infos und Quellverweis: pharmazeutrische-zeitung.de vom 16.02.2018

Tags: Heilung, Forschung, Studien

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Login