Werde unser Facebook Fan

                                     

Medienpreis der Deutschen Diabetes Gesellschaft für diabetesDE: Podcast-Reihe "Doc2Go" in der Kategorie Online ausgezeichnet

diabetesdeBerlin, 6. November 2020 – Zum siebten Mal verlieh die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) im Rahmen der Diabetes Herbsttagung ihre Medienpreise für herausragende journalistische Beiträge zum Thema Diabetes mellitus. In der Kategorie Online wurden Doris Hammerschmidt und Dr. Gaby Allrath für die Podcastreihe „Doc2Go“ von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe geehrt. Die Corona-Krise hat bei vielen Menschen mit Diabetes eine negative Begleiterscheinung mit sich gebracht: Nicht nur, dass im Home-Office Verlockungen aus dem Kühlschrank und der Speisekammer stets griffbereit sind, es entfallen seit vielen Wochen auch Bewegungsangebote wie Reha-Gruppe oder Aqua-Fitness. Alternativ gibt es nur den Spaziergang, das Walken, Laufen oder Radfahren, doch fehlt vielen Menschen Antrieb und Motivation. diabetesDE veröffentlicht daher seit dem 16. Juli alle zwei Wochen neue halbstündige Folgen des Podcasts „Doc2Go“, der auf www.diabetesde.org/podcast runtergeladen werden kann.

Mit dem diesjährigen Thema der Preisausschreibung „Diabetes in unserer Gesellschaft“ wollte die DDG auf die Auswirkungen der Volkskrankheit aufmerksam machen. Die Corona-Krise hat bei vielen Menschen mit Diabetes Bewegungsmangel, eine Gewichtszunahme und instabilere Stoffwechsellage mit sich gebracht. Dabei tut Menschen mit Diabetes regelmäßige Bewegung besonders gut, denn sie senkt den Blutzucker. 30 Minuten zügiges Gehen gilt als wissenschaftlich erfolgreiches Präventions- und Schulungsprogramm zur signifikanten Senkung des Blutzuckerspiegels.

diabetesDE setzt mit seinem Motivationsformat für mehr Bewegung in der Corona-Krise genau dort an. Seit dem 16. Juli veröffentlicht die Organisation alle zwei Wochen neue halbstündige Folgen des Podcasts „Doc2Go“, der kostenfrei heruntergeladen werden kann. Bei „Doc2Go“ geht jeweils ein Arzt oder eine Ärztin 30 Minuten lang mit einem Patienten oder einer Patientin virtuell gemeinsam spazieren. Das gemeinsam geführte Gespräch dreht sich um die Themen Bewegung, Ernährung und Therapie rund um den Diabetes und bietet viel Informatives und Unterhaltendes. „Der Erfolg unseres kurzweiligen und dennoch informativen Unterhaltungsformats hat uns sehr positiv überrascht und wir hoffen, dass sich weiterhin viele Menschen mit Diabetes motiviert fühlen, mitzulaufen“, sagt Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE. Auch die DDG-Medienpreis-Jury urteilte begeistert: „Die Idee der Podcastreihe ist sehr originell und das Krankheitsbild des Diabetes wird in den verschiedenen Beiträgen sehr unterschiedlich behandelt und beleuchtet. Zudem werden zahlreiche Bezüge zu aktuellen Themen – wie zur Corona-Pandemie – und zu neuen Diabetestechnologien hergestellt“.

In den nächsten Wochen folgen weitere Podcast-Folgen mit Spaziergängen zwischen Arzt und Menschen mit Diabetes.

Der Podcast „Doc2Go“ wurde erstellt mit freundlicher Unterstützung von IKK classic, Boehringer Ingelheim und Dexcom.

Quelle:
https://www.nu3.de/pages/corona-studie

Quellverweis: diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe vom 6.11.2020

Tags: Dexcom, DiabetesDE, DDG, Organisationen

Das könnte auch interessant sein

Login