Werde unser Facebook Fan

                                     

News

Kinderprodukte sind oft Kalorienbomben

BERLIN (dpa). Viel zu süß und viel zu fett: Kinderprodukte sind nach einer Studie der Verbraucherorganisation Foodwatch meist ungesunde Kalorienbomben.

Von 1500 untersuchten Nahrungsmitteln, die für Kinder angepriesen werden, seien fast drei Viertel "süße und fettige Snacks" gewesen, teilte Foodwatch am Dienstag in Berlin zur Stichpobe mit. Raffinierte Werbung verführe Kinder zum Konsum solcher dick machenden Happen und Softdrinks, hieß es.

Mehr Info und Quellverweis: Ärztezeitung vom 13.3.2012

Drucken E-Mail


EgonManhold antwortete auf das Thema: #66904 23 Mär 2012 16:21
Danke für den Tipp, Heike,

Werd ich bei Nachfragen beachten. :)
Ich berechne (schätze) den Zuckergehalt des "richtigen" Ketchup mit ein, wenn ich ca 2x im Monat welchen benutze.
Obwohl, wenn es jetzt ja wärmer wird und das Grillen wieder los geht ... ;)

Gruß, Egon
Wenke antwortete auf das Thema: #66901 23 Mär 2012 16:02

EgonManhold schrieb: Es gibt ja auch "Diät-Ketchup",

der deutlich weniger KH hat und (fast) ganz ohne Zuckerzusatz auskommt.

Der ist aber SEHR dünnflüssig - und schmeckt igitt!!!!

Gruß, Egon


Nicht unbedingt. Hast du schon den vom Discounter mit dem großen A ausprobiert? Zumindest der von A-Süd schmeckt sehr gut und meine Kinder lieben ihn. Er ist auch nicht dünnflüssig.
EgonManhold antwortete auf das Thema: #66899 23 Mär 2012 15:56
Es gibt ja auch "Diät-Ketchup",

der deutlich weniger KH hat und (fast) ganz ohne Zuckerzusatz auskommt.

Der ist aber SEHR dünnflüssig - und schmeckt igitt!!!!

Gruß, Egon
Wenke antwortete auf das Thema: #66897 23 Mär 2012 15:51

SetraDanne08 schrieb: Hallo

Ketchup ist ja bei den Amerikanern zu allen Mahlzeiten eine Delikatesse.Auch bei uns wird mal gesündigt. :whistle: Aber die Industrie könnte ja mal schauen und dann sehen was los ist.Aber die lieben Milliarden.Das Wissen darf man sich auch nicht aufdrängen lassen.Und wenn man sich nicht selbst bemüht,dann bleibt wirklich vieles ein Geheimnis.Wer Wie auch immer........ Uns das größte Geheimnis ist und bleibt der Typ 1 Diabetes.

Gruß
Günther und Elisabeth


Ketchup ist auch total lecker, es müsste nur nicht so viel Zucker drin sein.
Ich habe mal eine Zeit lang Ketchup selber gemacht. Dabei habe ich folgendes festgestellt: man kann sowohl Ketchup ganz ohne Zucker als auch ganz ohne Salz machen. Nur ohne Zucker UND ohne Salz, das schmeckt nicht.
Lena DM 08 antwortete auf das Thema: #66894 23 Mär 2012 14:42
Hallo

Ketchup ist ja bei den Amerikanern zu allen Mahlzeiten eine Delikatesse.Auch bei uns wird mal gesündigt. :whistle: Aber die Industrie könnte ja mal schauen und dann sehen was los ist.Aber die lieben Milliarden.Das Wissen darf man sich auch nicht aufdrängen lassen.Und wenn man sich nicht selbst bemüht,dann bleibt wirklich vieles ein Geheimnis.Wer Wie auch immer........ Uns das größte Geheimnis ist und bleibt der Typ 1 Diabetes.

Gruß
Günther und Elisabeth

Das könnte auch interessant sein

Login