Werde unser Facebook Fan

                                     

News zur Insulinpumpe

Johnson & Johnson meldet eine Sicherheitslücke bei der Animas Insulinpumpe

In dem Schreiben, das an Ärzte und etwa 114000 Patienten in Nordamerika rausging, musste J&J einräumen, dass es eine Sicherheitslücke in einer Insulinpumpe gibt und Hacker theoretisch das Gerät fernsteuern könnten.

Mehr Infos und Quellverweis: Frankfurter Allgemeine vom 5.10.2016

Tags: Insulinpumpe, Animas, Firmen, Technik

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).

Das könnte auch interessant sein

Login