Werde unser Facebook Fan

                                     

Familie des Monats

Familie Wrücke: Familie des Monats

001 400Wo lebt ihr?
In Schmalkalden im Thüringer Wald

Wie würdet ihr Euch und Eure Familie am besten beschreiben?
Wir sind 6 Leute im Alter 4-49 Jahre. Dazwischen leben 4 Kinder, 19,17,13 und fast 5. Manchmal geht’s ganzschön turbulent zu. Wir glauben an Gott und vertrauen ihm fest. Auch bei Konrad’s Diabetes, dass eines Tages Heilung kommt.

Wer oder was macht Eure Familie glücklich?
Uns macht unser Glaube an Gott sehr glücklich, sonst wären wir schon verzweifelt. Unsere Jüngste ist auch jeden Tag lustig und singt immerzu. Das reißt uns auch oft aus dem täglichen Einerlei
raus.

Was sind Eure Hobbys und bevorzugten Aktivitäten?
Papa geht mit seinen 2 jüngeren Kindern am liebsten ins Hallenbad .Mama bastelt gerne wozu in letzter Zeit wenig Gelegenheit ist. Die Großen gehen gern aus und feiern. Und Autos.

 Was hilft Euch durch den Alltag mit Diabetes?
Nicht gerade viel. Konrad hat zu kämpfen, das er nicht zu hoch kommt. Wir als Eltern müssen ihn oft zurechtweisen. Ich persönlich würde mir mehr Kontakt mit Betroffenen wünschen und der Austausch. Darum lese ich gerne die Berichte die auf der Diabetes-Kids Seite stehen. Die helfen schon. Wer Lust hat uns zu schreiben; wir sind Mitglied, wäre toll.

Was ist Euer Lieblingsessen oder Snack und warum?
Am liebsten essen wir alle Nudeln. In allen Varianten, da werden die Teller leer. Die Katze bekommt nichts ab.

Welche Informationsquellen waren Euch seit der Diagnose Diabetes hilfreich?
Unsere 3-wöchige Kur in Bad Kösen 2008 - Das Diabetes Wochenende mit Fr. Edit Clausen ist nur zu empfehlen - Die Diabetes-Kids Seite - Diabetestage.

Wann und wie wurde bei Eurem Kind bzw. Kindern Diabetes festgestellt?
Bei Konrad wurde der Diabetes mit 5 Jahren festgestellt. Das war 2004 und wir waren auf einer Autofahrt nach Potsdam. Er musste laufend Pipi und trank sehr viel. Wir konnten uns aber nicht vorstellen warum. Ich tippte auf Nierenbecken-Entzündung. Von Diabetes hatte ich bis dahin keine Ahnung; noch nie was gehört .Nach dem Wochenende sind wir zum Kinderarzt und er schickte uns sofort ins Krankenhaus mit einem Wert von 22,9 mmol.

Habt Ihr bzw. Euer Kind schon mal an einem Diabetes Camp oder einer Diabetes Kur teil genommen und was sind Eure Erfahrungen?
In 2008 war Konrad mit Mama und klein Elisa (gerade 1 Jahr) auf Kur. Es war eine super Zeit mit 9 Kindern und dazu die Elternteile. Wir hatten viel Spaß und haben viel gelernt, weil alle das gleiche Problem hatten keiner stand alleine da. In 2011 musste Konrad alleine zur Kur. Mama durfte nicht mehr mit. Für Ihn war es eine gute Erfahrung, aber so richtig hat es nicht das Richtige gebracht. Er macht so weiter. Gerne würde ich Konrad in das Camp der Kids-Kur schicken. Mir gefällt der Name nicht mit dem das Camp überschrieben ist. Was hat der Teufel da zu suchen, bei einer solchen guten Sache!?

Wie macht ihr am liebsten Urlaub und wie handhabt ihr den Diabetes im Urlaub?
Am liebsten fahren wir dahin wo Wasser ist, weil bei uns wenig gibt. Der Diabetes wird wie zu Hause behandelt. Nur die wasserdichten Pflaster müssen in Hülle und Fülle mit.

Habt Ihr irgendwelche Fragen an uns oder unser Expertenteam?
Ein paar schon, aber das sprengt den Rahmen.

Alles was ihr sonst noch schreiben möchtet. z.B. welche Fragen hier noch fehlen oder zuviel sind und wie ihr diese Aktion findet
Wir finden die Aktion toll. Man lernt neue Menschen kennen

Diabetes-Kids Mitglieder finden hier das Mitgliederprofil von Fam. Wrücke

Alle bisherigen Familien des Monats

Tags: Families des Monats

Drucken E-Mail


WebAdmin antwortete auf das Thema: #66772 20 Mär 2012 09:52
Wir begrüßen unsere neue Familie des Monats, Fam. Wrücke, ganz herzlich.

Wenn ihr mit Familie Wrücke in Kontakt treten möchtet, dann könnt ihr nach dem Login hier einen Kommentar eintragen.

Diabetes-Kids Mitglieder finden das Mitgliederprofil von Fam. Wrücke unter www.diabetes-kids.de/index.php?option=co...=6774&Itemid=447

Wir bedanken uns für diesen schönen Beitrag und freuen uns auf Euer Feedback.

Viele Grüße

Login