Werde unser Facebook Fan

                                     

Familie des Monats

Familie Reschka: Familie des Monats

reschka 400

Wo lebt ihr?
Echterdingen das ist beim Stuttgarter Flughafen

Wie würdet ihr Euch und Eure Familie am besten beschreiben?
Unsere Familie besteht aus 2 Schwestern 1 Bruder und natürlich meinen Eltern. Ich bin 16 und bei uns habe ich Diabetes. Wir haben das Motto "Wenn man will kann man alles erreichen"


Wer oder was macht Eure Familie glücklich?
Unsere Familie ist am glücklichsten, wenn alle zusammen sind dabei haben wir sooo viel Spaß und vergessen den ganzen Alltag.

Was sind Eure Hobbys und bevorzugten Aktivitäten?
Ein großes Hobby, was mein Bruder, ich und eine meiner Schwestern haben, ist die DLRG, die selbst mit Diabetes kein Problem ist. Ein anderes Hobby ist unser Garten und wir sind ALLE in einer Narrenzunft.

Was hilft Euch durch den Alltag mit Diabetes?
Naja diese Frage ist schwer! Hmm was hilft uns beim Alltag mit Diabetes? Ich denk es ist das wir immer zusammenhalten und locker mit Diabetes umgehen. Ich/wir wollen nicht, dass ich was anderes bin und wir sehen Diabetes nicht als Krankheit sondern als kleines Handykap. Und wir probieren es mehreren klar zu machen, dass Diabetes nicht schlimm ist.

Was ist Euer Lieblingsessen oder Snack und warum?
OBST jegliche art es ist gesund und schmeckt super.

Welche Informationsquellen waren Euch seit der Diagnose Diabetes hilfreich?
Anfangs war das Krankenhaus eine wichtige Informationsquelle und Bücher wie z.B. „Billa auf Stelzen“ hat mir damals sehr geholfen, weil da hab ich festgestellt, das es früher viel schlimmer war. Und ich will ja nicht schwärmen, aber diabetes-kids hat uns auch sehr geholfen.

Wann und wie wurde bei Eurem Kind bzw. Kindern Diabetes festgestellt?
Vor 2 Jahren hat es angefangen und damals ging für uns die Welt unter. 
Bei uns ging das ganz ungewöhnlich ich bin zu Jugenduntersuchung gegangen und dort haben sie Blut abgenommen. 2 Tage später haben sie angerufen und gesagt wir sollten dringend vorbeikommen. Tja und dann nahm es seinen Lauf. BZ Test und dann ab in Krankenhaus.

Habt Ihr bzw. Euer Kind schon mal an einem Diabetes Camp oder einer Diabetes Kur teil genommen und was sind Eure Erfahrungen?
Na klar; Camp D 2011 war Hammer-geil und ich kann es jedem empfehlen, denn dort fühlt man sich ganz sicher nicht mehr alleine.

Wie macht ihr am liebsten Urlaub und wie handhabt ihr den Diabetes im Urlaub?
An der Nordsee und auf den Diabetes wird da nicht viel Rücksicht genommen, so wie davor auch. ;)

Alles was ihr sonst noch schreiben möchtet. z.B. welche Fragen hier noch fehlen oder zuviel sind und wie ihr diese Aktion findet.
Ich finde diese Aktion super und möchte an diese Stelle allen Diabetesbetroffenen Mut zusprechen und auf gute Werte hoffen ;)

Diabetes-Kids Mitglieder finden hier das Mitgliederprofil von Fam. Reschka

Alle bisherigen Familien des Monats

Tags: Families des Monats

Drucken E-Mail


WebAdmin antwortete auf das Thema: #62284 08 Dez 2011 15:18
Wir begrüßen unsere neue Familie des Monats, Fam. Reschka, ganz herzlich.

Wenn ihr mit Familie Reschka in Kontakt treten möchtet, dann könnt ihr nach dem Login hier einen Kommentar eintragen.

Wir bedanken uns für diesen schönen Beitrag und freuen uns auf Euer Feedback.

Viele Grüße

Login