Werde unser Facebook Fan

                                     

Familie des Monats

Familie Kesting: Familie des Monats

kesting 400

Wo lebt ihr?
In Lichtenfels in der Nähes der Edersees

Wie würdet ihr Euch und Eure Familie am besten beschreiben?
Wir, die Familie Kesting, sind zu dritt. Das heißt, Matze (39), Danny (40) und unser Sonnenschein Finn, der ungeduldig darauf wartet, dass er im November 5 Jahre alt wird. Wir sind eigentlich eine ganz normale Familie. Matze geht im Nachbarort im Sägewerk arbeiten, Danny arbeitet als Erzieherin in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie, studiert noch nebenbei Pädagogik und Finn geht in den Kindergarten. So hat jeder seine Aufgaben! Das besondere an uns ist vielleicht, dass sowohl Danny als auch Finn Diabetes Typ 1 haben. Danny seit 23 Jahren und Finn seit 3 Jahren.

Wer oder was macht Eure Familie glücklich?
Wenn wir viel Zeit miteinander verbringen können. Aber vor allem, wenn wir sehen, dass es Finn gut geht. Das ist unser größtes Glück! Wir möchten ihm trotz oder gerade wegen dem Diabetes eine normale Kindheit ermöglichen....

Was sind Eure Hobbys und bevorzugten Aktivitäten?
Wir sind alle Motorradbegeistert. Matze ist Mitglied in einem Motorradclub. So fahren wir gern und so oft wie möglich im Sommer auf Motorradtreffen. Finn ist auch schon ein richtiger kleiner Rocker, und stolz auf seine eigene Kutte!! Außer an dem Wochenende, wo das Diabetes-Kids-Treffen am Edersee stattfindet. Das ist uns mittlerweilig heilig. Samstags sind auf jeden Fall immer da. So auch bestimmt wieder nächstes Jahr.
Danny engagiert sich ehrenamtlich beim FKJD e.V. in Nordhessen und ist Diabetes-Nanny der Stiftung Dianino. Viele fragen, wann sie das noch macht, aber es hilft, die Welt für Kinder mit Diabetes zu verbessern und die Zeit nimmt man sich da sehr gerne!!!!

Was hilft Euch durch den Alltag mit Diabetes?
Zum einen halten wir als Familie fest zusammen. Dann hilft es sicherlich, dass Danny schon ein alter "Diabeteshase" ist. Dann sind da befreundete Familien aus unserem Umfeld die ebenfalls Kinder in Finns Alter haben, mit Diabetes. Dieser Erfahrungsaustausch ist durch nichts zu ersetzen!!!!! Dann ganz klar diese supergeniale Seite hier. Es tut einfach gut, zu wissen, dass man nicht allein ist! Dann muß hier unser Kindergarten genannt werden, der vorbildlich mit Finns Diabetes umgeht. Wir brauchen keinen Pflegedienst. Finn ist I-Kind, wird aber als solches nicht behandelt, weil das gesamte Kigateam im Umgang mit dem Diabetes geschult ist, BZ mißt und die Pumpe bedient!!!! Ja und unsere Oma dürfen wir auf gar keinen Fall vergessen. Wenn Danny Spätdienst hat oder Uni, ist Finn nachmittags bei der Oma, sie ist zwar in allem sehr vorsichtig, aber sie geht wirklich klasse mit Finns Diabetes um....sie selbst hat einen Typ 2 und ihr Hund, der Benny hat auch Diabetes!!!

Was ist Euer Lieblingsessen oder Snack und warum?
Wir lieben Eis, Schokolade, weil wir allesamt Süßnasen sind.....

Welche Informationsquellen waren Euch seit der Diagnose Diabetes hilfreich?
Kurz nach Erstmanifestation machte sich Danny auf im Internet über Diabetes bei Kleinkindern zu forschen, und stieß auf die Diabeteskids!!! Das war ein glücklicher Zufall!!!!

Wann und wie wurde bei Eurem Kind bzw. Kindern Diabetes festgestellt?
Finn war 19 Monate, als der Diabetes bei ihm festgestellt wurde. Wir hatten schon Tage vorher den Verdacht, dass da was im Busch sein könnte, wollten aber erst mal lieber nicht mit einer möglichen Bestätigung konfrontiert werden. Als Finn aber immer schläfriger wurde und das Bett jede Nacht schwamm, hat Danny am morgen des 18.08.08 den ersten Pieks bei Finn abgenommen: 276 mg/dl. Uns ist immerhin die Intensivstation erspart geblieben. Tja und dann ging es zum Kinderarzt und von dort aus in die Klinik....

Habt Ihr bzw. Euer Kind schon mal an einem Diabetes Camp oder einer Diabetes Kur teil genommen und was sind Eure Erfahrungen?
Nein, Finn ist noch etwas zu jung. Aber Danny hätte gern eine Kur für die ganze Familie, damit Matze noch mal in die Grundlagen der ICT geschult werden kann.....

Wie macht ihr am liebsten Urlaub und wie handhabt ihr den Diabetes im Urlaub?
Fehmarn ist unsere Lieblingsinsel. Dieses Jahr hat es leider nicht geklappt, aber wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder hin können. Wir handhaben den Diabetes im Urlaub eigentlich genauso wie zu Hause. Wir buchen immer eine Ferienwohnung. Da kann man selber kochen und weiß genau, was man da so kocht und wie man es berechnen muß. Aber einmal lecker Fisch essen, in einem schönen Fischrestaurant, gehört zu einem Urlaub auf Fehmarn einfach dazu. Da machen auch wir einmal eine Ausnahme und riskieren auch hohe Werte anschließend. Es kann ja wieder korrigiert werden.

Habt Ihr irgendwelche Fragen an uns oder unser Expertenteam?
Nein da fällt uns spontan nichts ein, wenn was wäre, wissen wir ja, wo Ihr seid....

Alle bisherigen Familien des Monats

 

Tags: Families des Monats

Drucken E-Mail


beaundmika antwortete auf das Thema: #61532 22 Nov 2011 21:01
Hallo,
Es tut so gut zu wissen, dass man nicht alleine ist. Auch meine kleine Maus ist ein Einzelkind, ist 5 und wir versuchen das beste draus zu machen wie ihr. Alles, alles liebe für euch!!
WebAdmin antwortete auf das Thema: #60891 10 Nov 2011 11:41
Hallo Andrea,

du hast natürlich Recht.
Für Mitglieder ist Familie Kesting unter diesem Link direkt erreichbar.

Viele Grüße
Andrea Sch antwortete auf das Thema: #60882 10 Nov 2011 08:47
Hallo Familie Kesting!

Danke für den schönen Bericht!

@Michael: Ich finde diese Rubrik sehr interessant, da bekommen die Benutzernamen endlich ein Gesicht.
Noch leichter fände ich die Zuordnung, wenn auch im Bericht der Username angegeben wäre, oder habe ich das übersehen?

LG
Andrea
tessa antwortete auf das Thema: #60853 09 Nov 2011 17:13
Hallo, liebe Familie Kestings,

ich wünsche Euch weiterhin soviel Lebensfreude, Energie und Unterstützung.

Gruß

Teresa
WebAdmin antwortete auf das Thema: #60758 07 Nov 2011 16:39
Wir begrüßen unsere neue Familie des Monats, Fam. Kestings, ganz herzlich.

Wenn ihr mit Familie Kestings in Kontakt treten möchtet, dann könnt ihr nach dem Login hier einen Kommentar eintragen.

Wir bedanken uns für diesen schönen Beitrag und freuen uns auf Euer Feedback.

Viele Grüße

Login