Werde unser Facebook Fan

                                     

Europa: Häufigkeit von Typ-1-Diabetes nimmt um mehr als 3% pro Jahr zu

Eine 25-jährige Studie eines europäischen Forschungsteams zeigt, dass die Inzidenz von Typ-1-Diabetes in Europa um mehr als 3% pro Jahr zunimmt.

Mehr Infos und Quellverweis: kinderaerzte-im-netz.de vom 18.1.2019

Tags: Forschung


IngaMarie antwortete auf das Thema: #111169 13 Mär 2019 23:13
Also als wir vor 8 Jahren "angefangen" haben, las ich noch von 15-20000 Kindern und Jugendlichen mit DM in Deutschland. Heute lese ich eher von 35000. Wiki meint aber, dass es 2010 bereits 32000 unter 20 Jahren waren - zugleich mit der Aussage über den Anstieg der Neuerkrankungsrate um 3-4%.
Die Angaben schwanken ganz allgemein, weil es kein offizielles Register gibt und manchmal bis 18, manchmal bis 20 Jahre gezählt wird. Die Tendenz scheint aber nach allen Statistiken eindeutig zunehmend.
Ralf
Cheffchen antwortete auf das Thema: #110878 17 Feb 2019 01:01
Mal wieder eine Studie die das verdoppelung der erkrankten in X Jahren vorhersagt oder ein extrem stegerung pro Jahr.
- komisch, das wird seit 20 Jahren schon gesagt und irgendwie sind die Inzidenz zahlen gleich?
- wieder komisch wie so vergleichen die nur Stichpunktartige Daten, also nicht ganz Deutschland sonder nur 3 Kliniken und bei rest der Länder oft nur 1 Klinik? Das vielleicht nachbarklinik zu gemacht hat oder die sich Spezialisiert haben und deswegen mehr Diakids behandeln? auf die idee sind die nicht gekommen?
Da kann man bloss hofen das Forschungsteams nicht 25 jahr geforscht hat bzw. kein Geld aus (noch) EU Topf, wenn ja, ob die noch eine stelle für mich frei häten?

Cheffchen

Login