Werde unser Facebook Fan

                                     

Dies & Das

Ab morgen ist Sommerzeit

Morgen Nacht, am 29. März 2020 um 2:00 Uhr werden die Uhren auf Sommerzeit um eine Stunde vor gestellt.250px-Begin CEST.svg

Also denkt daran, die Zeit in Eurer Pumpe, Eurem Messgerät, dem CGM System und evtl. auch dem elektronischen Pen zu ändern. Auch solltet ihr in den nächsten Tagen etwas häufiger messen, bis sich auch Eure innere Uhr angepasst hat.

Bei manchen Insulinpumpen lassen sich die Daten nach der Zeitumstellung nicht mehr auslesen. Daher ist es zu empfehlen, dies vor der Zeitumstellung nochmal zu tun.

Bei kleinen Kindern mit extrem hoher Insulinempfindlichkeit, kann es eventuell empfehlenswert sein, die Zeitumstellung der Insulinpumpe über mehrere Tage langsam anzupassen. z.B. eine Viertelstunde pro Tag über 4 Tage.

Drucken E-Mail

Kinder mit Typ-1-Diabetes und COVID-19: Antworten auf offene Fragen

Was passiert, wenn ein Kind oder ein Jugendlicher mit Typ-1-Diabetes sich mit dem Corona-Virus infiziert? Und wie wirkt sich der durch die Corona-Krise veränderte Tagesablauf auf den Diabetes aus? Im Video nimmt Professor Thomas Danne zu diesen Fragen Stellung. Er ist Kinderdiabetologe, Chefarzt am Kinder- und Jugendkrankenhaus "Auf der Bult" in Hannover und Chefredakteur des Diabetes-Eltern-Journals.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Neue Diabetes-Kids Paten in Mörs, Karlsruhe, Grassau, Bremen, Varel und Neufahrn

KinderhandklErfahrene Menschen mit Typ 1 Diabetes, die Dir gerne mit Rat und Tat beseite stehen.

Die Diabetes-Paten möchten ihr Wissen und Ihre Erfahrungen für junge Diabetiker zur Verfügung stellen und die Kinder auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden begleiten. Alle Paten sind über 21 jährige Typ 1 Diabetiker, die Diabetes im Kindesalter bekommen haben und seit min. 10 Jahren Diabetes haben. Sie sind gerne bereit sich unentgeltlich mit einem Diabetes-Kid bzw. dessen Eltern zu treffen und Erfahrungen auszutauschen.

Über das Kontaktformular könnt ihr ganz einfach mit den Paten in Kontakt treten. Nach dem Absenden meldet sich der gewünschte Pate bei Euch.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Junge Menschen mit Diabetes mellitus ohne Folgeerkrankungen gehören nicht zur Risikogruppe für COVID 19

diabetesdeCorona-Krise: Kein Grund zur Sorge – Quartalsbedarf für Menschen mit Diabetes gesichert
Tipps im Falle einer Quarantäne auf www.diabetesde.org/corona

Berlin, 19.03.2020 – In diesen Tagen ist das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 und seine Folgen DAS beherrschende Thema in allen Medien. Viele Menschen sind verunsichert und machen sich Sorgen, insbesondere Menschen mit Diabetes. In den Medien werden sie als Risikogruppe dargestellt, ohne dass differenziert wird, wer genau als Risikopatient gilt. diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe will Klarheit schaffen: Ein erhöhtes Risiko, an COVID-19 zu erkranken und dabei einen schweren Verlauf durchzumachen, besteht nur bei solchen Menschen mit Diabetes, die zusätzliche Begleiterkrankungen wie zum Beispiel kardiovaskuläre Erkrankungen haben. Kein erhöhtes Infektionsrisiko haben „gesunde“ Diabetespatienten Typ 1 und Typ 2 mit einer stabilen Glukoseeinstellung. Für diese Zielgruppe besteht kein Grund, ohne vorliegende Symptome vorbeugend eine Krankschreibung zu beantragen, wie es derzeit verstärkt in den Praxen zu beobachten ist.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Euer Thema beim Weltdiabetes-Erlebnistag 2020

Weltdiabetes-Erlebnistag 2020Am 14. Nov. 2020 wird im Sony Center Berlin der Weltdiabetes-Erlebnistag 2020 stattfinden. 

Einer der Schwerpunkte soll in diesem Jahr Diabetes und Kinder sein und es sind derzeit drei Vorträge zu diesem Themenbereich eingeplant:

  1. Mit Diabetes in Schule und Kindergarten
  2. Hilfe, mein Kind hat Diabetes
  3. ???  >  Das dritte Thema könnt ihr mitbestimmen unter 
    https://www.diabetes-kids.de/wunschthema-wedt2020

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Coronavirus: Besondere Achtsamkeit bei Diabetes nur bei Begleiterkrankungen erforderlich

In Abwesenheit von Komorbiditäten und bei guter Blutzuckereinstellung haben Patienten mit Diabetes mellitus ein vergleichbares SARS-CoV-2-Infektionsrisiko wie Gesunde. Im Fall von Begleit- und Folgeerkrankungen wie kardiovaskulären Problemen und Organschäden kann die Erkrankung allerdings vermehrt schwere Verläufe nehmen. Darüber informierten Experten der Deutschen Gesellschaft für Diabetologie (DDG) heute in Berlin.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Autoimmunerkrankungen Typ-1-Diabetes und Zöliakie treten häufig im Duo auf

diabetesdeBerlin, 13. März 2020 – Eine Autoimmunerkrankung kommt oft nicht allein: Gerade bei jungen Menschen mit Typ-1-Diabetes treten auch Schilddrüsenerkrankungen, Morbus Addison und Zöliakie häufiger auf als bei Stoffwechselgesunden. Hierzulande sind etwa drei bis sechs Prozent der Kinder und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes auch an Zöliakie erkrankt. Unter anderem aufgrund meist nur milder Symptome wird die Zöliakie bei ihnen oftmals erst spät erkannt. Nicht selten treten bei ihnen jedoch Unterzuckerungen und Mangelerscheinungen auf, da die Dünndarmschleimhaut aufgrund einer Schädigung die Nahrungsbestandteile und damit auch die Kohlenhydrate nicht richtig verwerten kann. diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe empfiehlt Menschen mit Diabetes Typ 1, sich bei Beschwerden wie häufigen Bauchschmerzen und Blähungen, ständiger Müdigkeit und Antriebslosigkeit, depressiven Verstimmungen, Mangelerscheinungen und Unterzuckerungen auch auf Zöliakie untersuchen zu lassen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bitte teilen: Kostenloses Diabetes-Kids Starterpaket für Familien, welche neu mit dem Thema Typ1 Diabetes konfrontiert wurden.

PaketDas kostenlose Diabetes-Kids Starterpaket enthält wichtige Informationsmaterialien für Familien, welche neu mit dem Thema Diabetes konfrontiert wurden.

Neben Broschüren zu aktuellen Produkten und Therapiemöglichkeiten von verschiedenen Unternehmen, enthält es einige Give Aways für die Kids und ein kostenloses Blutzucker Messgerät nach Wahl.

Nach dem Ausfüllen des Formulars unter https://www.diabetes-kids.de/starterpaket erhaltet ihr die gewünschten Informationen von der DiaExpert GmbH kostenlos zugeschickt.

Das Paket wird pro Familien nur einmal verschickt!

Los gehts unter www.diabetes-kids.de/starterpaket

Der Inhalt des Pakets setzt sich wie folgt zusammen:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Login