Werde unser Facebook Fan

                                     

Schule-Kindergarten

Broschüren der AGPD zum Thema Kinder mit Typ 1 Diabetes im Kindergarten und Schule

Die Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Diabetologie, kurz AGPD, hat zwei Broschüren zu den Themen
Kinder mit Diabetes im Kindergarten und
Kinder mit Diabetes in der Schule erarbeitet.

Hier wird auf wichtige Fragen eingegangen wie zum Beispiel:

  • Wobei ist die Hilfer der Erzieher/Lehrer wichtig
  • Was ist Diabetes und wie wird es behandelt
  • Was essen Kinder mit Diabete
  • Was ist eine Unterzuckerung und wie wird sie behandelt
  • Was ist beim Sport zu beachten
  • Was muss bei Ausflügen berücksichtigt werden
  • Was sollte man den anderen Kindern sagen
  • Was müssen Sie im Notfall tun
  • u.s.w.

Wir sind sehr froh, daß wir euch diese Brochüren im folgenden zum Download anbieten dürfen.

AGPD Broschüre zum Thema Kinder mit Diabetes im Kindergarten
AGPD Broschüre zum Thema Kinder mit Diabetes in der Schule

Zum Lesen dieser (PDF) Dateien braucht ihr den kostenlosen Adobe Acrobat Reader, welchen Ihr euch unter diesem Link runterladen könnt.

Tags: Schule, Kindergarten, AGPD, Organisationen

Drucken E-Mail


Fisch antwortete auf das Thema: #109665 21 Sep 2018 20:03
Hi an alle, der Link geht zur 2014er Broschüre
Hier der Link zur Version aus 2017
Viele Grüße Anja Version 2017
WebAdmin antwortete auf das Thema: #109625 16 Sep 2018 19:24
Immer noch aktuell und interessant!
sonne72 antwortete auf das Thema: #106196 26 Aug 2017 01:48
Hallo zusammen!

Kurze Info:
Novo Nordisk hat - lt. telefonischer Auskunft von heute - die Schul-Variante der Broschüre momentan leider nicht vorrӓtig.
Bleibt vorerst also nur der download...

Liebe Grüβe
Sigrid
WebAdmin antwortete auf das Thema: #106185 24 Aug 2017 12:26
Immer wieder hilfreich um diese Jahreszeit.

Viele Grüße
EgonManhold antwortete auf das Thema: #97662 08 Aug 2015 18:06
Hallo Pinky,

diese Broschüren sollen (und wollen) ja nicht eine Diabetesschulung ersetzen oder exakte Anleitungen für die T1D-Behandlung geben, sondern den Lehrern/Erziehern eine Unterstützung in ihrer (Mit-)Betreuung von Kindern mir Diabetes sein. Und ihnen einen Teil ihrer Ängste im Umgang mit entsprechend Betroffenen nehmen.

Mehr nicht - aber auch nicht weniger!

Gruß, Egon

Das könnte auch interessant sein

Login