Werde unser Facebook Fan

                                     

Diabetes-Kids Elternblog

Die 3. Diabetes-Kids Skifreizeit, oder auch nach Hause kommen....

Endlich war es wieder so weit. Der 24. 03.2019 war gekommen und nach einen traumhaft schönen Tag versammelten wir, mein Mann, mein Sohn und ich uns zusammen mit 307 weiteren lieben Menschen in der Lobby der Rudolfshütte, um der Begrüßung von Michael Bertsch und seinem Team zu lauschen.

Das 3. Diabetes-Kids Ski Event war nun offiziell gestartet!

Gruppenbild Skievent 2019 kl

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Am Wochenende startet das 3. Diabetes-Kids Ski Event 24.03.2019 – 29.03.2019

SkiLogo2019Am Sonntag gehts los, unser drittes Diabetes-Kids Skievent in der Rudolphshütte in Österreich. Einige Teilnehmer und auch wir sind schon da.

Insgesamt werden dieses Mal sage und schreibe 310 Menschen teilnehmen und wir freuen und schon sehr auf Euch.

Als kleiner Vorgeschmack, hier nochmal der Bericht vom Skievent im letzten Jahr:

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diabetes-Kids Elternblog: Schulbegleitung - JedenTag ein neues Abenteuer

Heute ist der letzte Schultag im alten Jahr. Ich steige aus meinem Wagen, nehme meine Tasche, ein letzter Blick aufs Handy, um zu überprüfen, ob noch eine Nachricht eingegangen ist. Laufe über den Schulhof, sehe die Schüler und freue mich. Schon höre ich meinen Namen rufen. Wünsche einen guten Morgen. Mein Begleitkind springt freudestrahlend auf mich zu. Per Kurznachricht bin ich bereits im Bilde, was der Blutzucker heute so treibt.

Einschulung 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diabetes-Kids Elternblog: Back to the future - Wir loopen jetzt!

LoopLiebe Diabetes-Mitstreiter,

nachdem unsere mittlerweile 10-jährige Tochter in ihrem 4. Jahr mit Typ 1 Diabetes ist, stellen wir gerade von der klassischen Pumpentherapie auf eine Do-it-Yourself Closed Loop Therapie um. Das ist für uns ganz klar die Zukunft.

Warum aber der Titel „Zurück in die Zukunft“? Weil wir dafür unsere neuere Roche Accu Chek Pumpe gegen eine ältere Medtronic Paradigm Veo 722 getauscht haben, die wir gebraucht über Ebay erstanden haben. Denn wir wollen nicht mehr warten, bis die Medizinprodukteindustrie endlich ihre Hausaufgaben macht und offene, miteinander kommunizierende Systeme auf den Markt bringt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bericht und Video zum Diabetes-Kids Edersee-Treffen 2018

Edersee_2018_GruppenbildNun war es endlich soweit. Unser zweites Mal Edersee stand bevor, also keine Premiere mehr für uns und doch wieder voller Vorfreude und ein wenig freudige Aufregung im Gepäck.

Dort fand nun bereits zum 17. Mal das Diabetes-Kids-Treffen, rund um den Hauptorganisator Michael Bertsch statt, und ich war live vor Ort und werde ein wenig berichten ; ). Zusammen war ich dort übrigens mit meinem Sohn, der vor vier Jahren, im Alter von 10 Jahren an Diabetes Typ 1 erkrankte.

Und überhaupt Diabetes, darum ging es ja auch immer wieder an diesen Tagen, mal präsenter, mal als Hauptgang, mal als Beilage, aber immer ständiger Begleiter unserer Kinder. Damit man sich darüber mal mit Gleichgesinnten, so nennt man uns vielleicht, austauschen kann, waren wir hier, na ja irgendwie war dies wohl der Grund unseres Treffens oder so. Zumindest war dies der Auslöser, der uns hier an diesen Ort zusammenführte. Um uns herum wurde Blutzucker gemessen, Glucose gescannt, Werte verglichen, Insulin abgegeben und auch so manche Abgabe verpennt. Hier waren die Kids nicht alleine mit ihrer Erkrankung, eine Erfahrung von immenser Bedeutung und nicht zu unterschätzendem Wert, auch für uns Eltern als Begleiter. Aber nun zurück zum Anfang!

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diabetes-Kids Elternblog: KEIN GANZ NORMALER TAG IN MEINEM LEBEN

Am 14. August 2018 gingen wir Bowling spielen und anschließend Pizza essen. Für die Kinder ist er in erster Linie ein schöner Ausflugstag. Nur für mich hat er eine ganz besondere Bedeutung. Schon wieder ein Jahr vergangen. Insgesamt leben wir im 12. Jahr n.d.D. (nach dem Diabetes) Meine Einstellung zum Tag, der Tage, hat sich vollkommen verändert. Anfangs, der schlimmste Tag auf Erden, ist er jetzt noch immer kein normaler Tag, aber einer auf den man sich freuen kann.

IMG 20180820 223914

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diabetes-Kids Elternblog: Wie Kinder die Welt verstehen ... eine Geschichte zum Schmunzeln

... oder auch Superman mit Pumpe!

Unser kleinster Sohn, jetzt 4 Jahre, hat eine - für uns - eigenartige Angewohnheit: er möchte seine Insulinpumpe immer bei sich haben, beim Schwimmen, beim Sandburgbauen, beim Laufen, beim Toben, ... eben immer. Wenn ich ihn frage, ob er sie nicht abnehmen mag, kommt immer nur ein sehr bestimmtes "Nein, lieber dranlassen." Ich hab das schon seit längerem sehr merkwürdig gefunden, weil ich für mich wäre sehr froh, könnte ich die Pumpe abnehmen, wenn sie ohnehin fast ständig an mir dran hängen muss. Hab mir schon öfter überlegt, warum er so an seiner Pumpe hängt, und bin vorerst zu dem Schluss gekommen, dass er sein Leben ja nur mit Pumpe kennt und sie deshalb nicht ablegen mag - Punkt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diabetes-Kids Elternblog: Auf große Fahrt oder: weit, weit weg

Nachdem wir im letzten Jahr gekniffen hatten, wollten wir es dieses mal wissen: Sommerurlaub in Bulgarien. Aber nicht mal eben ins Flugzeug setzen und in zwei Stunden hindüsen- nein, wir wollten das komplette Programm: 1900 bzw. 2200 Kilometer Autofahrt mit Durchquerung von insgesamt sechs Ländern. Also packten wir Unmengen Gepäck, drei Kinder und jede Menge Sensoren, Nadeln, Ersatzpens, Lanzetten, BZ Teststreifen usw. in unseren neuen Bus und los gings.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ein Bericht zum Diabetes-Kids Skievent 2018

Logo2018Vorfreude…
... kennt jeder, oder? Auf neue Möbel, ein neues Auto, einen Familienurlaub. Eine gefühlte Ewigkeit sehnt man sich einen bestimmten Moment oder Zeitraum herbei, der dann leider sehr schnell wieder der Vergangenheit angehört. Aber dennoch möchte man weder den Moment, noch die Zeit der Vorfreude missen.

Bei uns war es das 2. Diabetes Kids Ski Event, dass uns fast ein Jahr in Vorfreude schwelgen lies. Knapp 1 Jahr Vorfreude für eine gerade mal 5 Tage andauernde Skifreizeit.
Sie denken, dass das übertrieben ist? Nun, dann möchte ich ihnen zum einen versichern, dass es das nicht ist, und zum anderen einmal ganz frech unterstellen, dass sie ein stinknormales Leben führen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Login