Werde unser Facebook Fan

                                     

Auch in Österreich ist Schule für Kinder mit Diabetes oft problematisch

Bessere Aufklärung soll jungen Diabetikern das Leben erleichtern

Rund 3000 Kinder in Österreich haben Typ-1-Diabetes. Bei häufiger und notwendiger Kontrolle des Blutzuckerspiegels sowie des ständigen Insulinbedarfs können in Kindergarten und Schule erhebliche Probleme auftreten. Eine Kampagne – mit Beteiligung des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger und der Österreichischen Diabetes Gesellschaft – soll jetzt besser aufklären.

Mehr Infos und Quellverweis: nachrichten.at vom 31.1.2019

Tags: Schule, Schulung, Politik, Kindergarten

Login