Werde unser Facebook Fan

                                     

Informationen

Anmeldungen jetzt möglich: DDH-M hat 2019 wieder viele Ferienfreizeiten und Familienevents für Typ-1-Diabetes geplant

DDH-M Bundesverband informiert:

Berlin 28. Januar 2019: Die Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) setzt auch 2019 mit den beliebten altersgerechten Ferienfreizeiten Erlebniswoche, Bodenseefreizeit, und Teen-Treff die Tradition fort, eine Woche Diabetes-Ferien für junge Betroffene anzubieten. Neu im Programm ist das Pfingstcamp in Norden (Bad Segeberg) und geplant wird ein Eltern-Kind Wochenende im Ressort Weißenhäuser Strand an der Ostsee. Zur Freude vieler sportbegeisterter Familien ist auch dieses Jahr wieder die Beach winD Trophy am Start. Allen Veranstaltungen ist gemeinsam, dass der Gedanke der Selbsthilfe durch gemeinsames Erleben und dem Erfahrungsaustausch unter den Betroffenen selbst und den betroffenen Familien untereinander gefördert wird. Die DDH-M nimmt ab sofort Anmeldungen für alle Freizeiten und Familienevents entgegen. Die Anmeldeformulare sind hier eingestellt.

Die Ausrichtung von Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes sind für die DDH-M eine Herzensangelegenheit. Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein im Umgang mit dem Diabetes sind für die jungen Betroffenen sehr wichtig, denn in der Schule und auch im Alltag sind sie oft mit ihrem Diabetes auf sich allein gestellt. Nicht immer erfahren die Kinder und Jugendlichen Verständnis für ihre Situation und fühlen sich ausgegrenzt und missverstanden. Damit sie als junge Heranwachsende stark und selbstbewusst mit dem Diabetes aufwachsen können, sind Freundschaften und gemeinsame Erlebnisse mit anderen Betroffen so wichtig. Nicht allein zu sein, voneinander und miteinander lernen, um das Pensum Diabetes jeden Tag besser meistern zu können, ist das Grundanliegen unserer Freizeiten. Selbstbetroffene Betreuer und Betreuerinnen, Diabetesberaterinnen und -berater stehen mit Rat und Tat zur Seite, sodass die Eltern diese eine Woche ihre Kinder gut betreut wissen. Sport, Spaß, Spiele und Dinge machen, die man sich allein nie trauen würde, machen die Woche immer zu einem unvergessenen Erlebnis für unsere jungen Typ-1er.

In diabetesbetroffenen Familien dreht sich der Alltag verständlicherweise viel um das an Diabetes erkrankte Kind. Geschwisterkinder, die keinen Diabetes haben, müssen sich sicherlich oft in ihren Ansprüchen und Wünschen zurücknehmen. Dabei ist es wichtig, dass auch Geschwisterkinder einen offenen und ungezwungenen Umgang mit dem Diabetes der Schwester oder des Bruders erlernen. Und das gelingt am besten mit unseren Eltern-Kind-Wochenenden. Hier ist die ganze Familie dabei, um bei sportlichen Aktivitäten, im Erfahrungsaustausch mit anderen Diabetes-Familien und bei Diabetes-Schulungen zu familienrelevanten Themen, noch mehr zusammenzuwachsen und ein gegenseitiges Verständnis zu stärken.

Rückfragen zu den DDH-M Ferienfreizeiten und Familienwochenenden unter info@ddh-m.de

Fragen an den Bundesverband richten Sie bitte an Kathrin Sucker
Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes
Albrechtstr. 9 ,10117 Berlin Tel.: +49 (0)30 201 677-45
info@ddh-m.dewww.ddh-m.de

Tags: Veranstaltungen, DDH

Drucken E-Mail

Login