Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Hochseilgarten

Hochseilgarten 01 Jul 2011 10:26 #56859

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 921

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo zusammen,

morgen ist meine Tochter zum Kindergeburtstag in den Hochseilgarten eingeladen. Sie freut sich wahnsinnig, hat aber auch die üblichen Ängste, da sie noch gar nicht weiß, wie vermutlich viele andere Kinder auch, was da auf sie zukommt, weil es für sie das erste Mal ist. Sie weiß, dass sie jederzeit abbrechen kann.

In den Teilnahmebedingungen wird Diabetes nicht direkt ausgeschlossen, sondern nur schwammig a la "Krankheiten, die die eigene Gesundheit oder die anderer gefährden könnten ..." plus natürlich die üblichen No-gos Drogen, Alkohol usw.

Es wird aber auch gesagt, dass es nicht erlaubt ist, Taschen o.ä. mit auf den Parcous zu nehmen und das ist grad der Knackpunkt: Ich habe noch keine Ahnung, wie sie drauf reagiert. Wenn Sina vor lauter Aufregung, sie wird morgen eventuell ewig mit Adrenalinproduktion beschäftigt sein, einen hohen BZ hat, hat sie exakt dieselben Anzeichen, als wenn sie unterzuckert: Ihre Beine kribbeln. Wenn sie misst, sieht, der BZ ist zu hoch, dann spritzt sie normalerweise (falls kein vorher gespritztes Insulin mehr nachwirkt) und die Sache ist schnell erledigt. Wenn sie aber nun auf einem Podest steht und der BZ richtig hoch geht vor lauter Aufregung und sie gar nicht messen kann, weil ihr Gerät irgendwo unten liegt, muss sie vermutlich eh runter, was ich schade fänd.

Nun meine Frage: War schonmal jemand im Hochseilgarten und wie habt ihr das mit dem Messgerät gemacht? Am Körper wie Pumpe, d.h. mit Bauchtasche, eventuelles Spritzen auf einer Plattform wäre dann vielleicht auch möglich oder muss das Kind zum Messen runter und das wars dann?

Der Betreuer wird natürlich informiert und den Eltern des Geburtstagskindes ist der DM und seine Tücken auch nicht fremd, da hab ich vollstes Vertrauen.

Liebe Grüße,
Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid

Aw: Hochseilgarten 01 Jul 2011 12:03 #56860

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Tanja,


Haltet es doch einfach wie beim Sport mit der berühmten SportBE (wenn sie denn überhaupt nötig ist...)

Falls jemandem schlecht wird oder jemand in Panik gerät, wird er von den Begleitpersonen
herunter geholt. Und die Kinder sind ja nicht stundenlang in der Höhe. Da würde ich einen
ggf. hohen Wert in Kauf nehmen.

(Ehrlich gesagt, habe ich mir darüber vorher überhaupt keine Gedanken gemacht. Wenn ich Emma
auf die vermeindliche Problematik angesprochen hätte, wäre sie völlig genervt: "Mama, ich mach
das schon B) ")

Sie hat irgendwann vorher gemessen und ist dann begeistert losgeklettert. Ihr Wert war danach
gut, aber das war vor lauter Begeisterung nebensächlich :laugh: Ich bleibe bei solchen Aktionen
lieber zu Haus, da ich zu den Leuten gehöre die schon auf der Kaufhausrolltreppe Bodenkontakt
suchen :woohoo: , zur Erheiterung der Umstehenden... :blush:

LG Miriam



*ach ja, das Messgerät blieb am Boden in ihrer Tasche. Mit einer freien Hand lässt sich eh´ nicht
gut messen...:) *

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von MiriamK..

Aw: Hochseilgarten 01 Jul 2011 12:32 #56861

  • Charly54
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 630

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Tanja,

so ein Hochseilgarten ist ja nicht nur aufregend, sondern auch anstrengend. Auch wenn ihr das Meßzeugs unten lasst, den Traubenzucker würde ich auf jeden Fall mit hoch nehmen.
Ich würde aber eher versuchen alles mit hoch zu nehmen. Eine kleine Tasche unterm T-Shirt oder so eine ums Handgelenk. Auf den Zwischenplattformen kann man sich ja durchaus mal hinsetzen und messen.
Wenn ihr den Kletter-Betreuer informiert, seit euch aber vorher klar das es auch sein kann das er deine Tochter nicht hoch lässt. :( Ich würde das vermutlich lassen und darauf setzen das alle anderen Bescheid wissen, aber das muss jeder für sich selber entscheiden.

liebe Grüße, Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hochseilgarten 01 Jul 2011 18:40 #56866

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Meryem war letztes Jahr sogar 3 x klettern. 1 x Kletterhalle, 1 x Hochseilgarten und 1 x hier: www.tauna-tours.de/erlebnisgastronomie/index_1.22.15.html , ob sie ihre Gürteltasche anhatte, weiß ich nimmer bzw. beim 1. Mal war sie mit ihrem Vater. Ich glaube aber nicht. Mit dem BZ hat sie es so gehalten wie bei anderem Sport auch. Die sind ja immer mit mind. einem Seil gesichert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Marianne.

Aw: Hochseilgarten 01 Jul 2011 23:28 #56878

  • monday
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1256

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
ich weiß, dass es bei uns im Kletterwald nicht erlaubt ist irgendwelche Dinge mit auf den Parcour zu nehmen, wegen der Verletzungsgefahr. Also wird sie vielleicht nicht einmal die Pumpe mit hochnehmen dürfen. Wäre aber ja o.k. im Schwimmbad legt man sie ja auch ab und klettern ist meiner Meinung nach körperlich wesentlich anstrengender. Bei uns im Kletterwald ist es so, dass es eben solche "Zwischenstationen" gibt, wo man abbrechen kann, wo aber auch ein Betreuer zu einem hochkommen kann. Ich würde mit den Betreuern/Begleitern verabreden, dass sie ihr das Messgerät dann eventuell hochbringen, wenn das möglich ist. Traubenzucker darf sie bestimmt in einer Jackentasche mit Reißverschluss dabeihaben. Bei uns gibt es einen Anfängerparcours, den jeder klettern muss, bevor er/sie sich an die schweren Parcoure wagt, so kann man erst einmal ausprobieren, ob einem das Klettern liegt. Dieser Parcours überschreitet eine Höhe von 1,80 m nicht und ist meistens noch niedriger, so dass einen immer jemand erreichen kann.
Sag deiner Tochter doch, dass sie es einmal probieren soll aber dass es richtig und völlig in Ordnung ist, wenn sie nur das klettert, was sie sich auch zutraut (Unter Profikletterern ist das ein Sicherheitsstandart). Und es ist in Ordnung Angst zu haben und dan auch auf sein Gefühl zu hören. Eventuell ärgert sie sich hinterher, aber dann traut sie sich bestimmt beim nächsten Mal.
Lieben Gruß und deiner Tochter viel Spaß
Vera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hochseilgarten 02 Jul 2011 14:19 #56898

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 921

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
"Mama, der 16m-Sprung hat mir glatt ne 360 beschert, aber weißte was? Hat sich voll gelohnt!" :lol:

Hab mir mal wieder zu viele Gedanken gemacht offenbar. Trainer wurde informiert, meinte, wäre alles kein Thema, sie hatte ihr Blutzuckermessgerät inklusive Pen in der Gürteltasche über dem Sicherheitszeugs, hätte auf jeder Plattform messen können und wäre sofort runtergeholt worden, wenn sie gewollt hätte. Sie wollte aber gar nicht ;)

Lieben Dank an euch!



Ich hab mir in der Zeit ne neue Küche gekauft :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid

Aw: Hochseilgarten 02 Jul 2011 14:48 #56900

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)

marielaurin schrieb: Ich hab mir in der Zeit ne neue Küche gekauft :)


...zur Beruhigung???:laugh:
DAS würde mich auf jeden Fall auch ablenken...:laugh: . Ist allerdings etwas
kostspielig wenn man im Allgemeinen eher eine unruhige Frohnatur ist
und sich öfter mal ablenken muß :woohoo:

LG Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hochseilgarten 05 Jul 2011 12:45 #56973

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 921

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
*Ooooohmmmmmmmmm*

Mag wer mit mir "ohm"en? Hochseilgarten war ja prima, wie schon geschrieben, Werte im Himmel, aber so kurzzeitig tolerieren wir das einfach mal. Und nun kam heute nach dem gestrigen Klassenausflug mit ausreichend 200er Werten :( und einem tollen, ereignisreichen, aber wertetechnisch katastrophalen Wochenende ein freudestrahlendes "Maaaaamaaaaaa, ich bin in der Projektwoche im Hochseilgarten!" :woohoo:

Ich glaube, ich muss "kurzzeitig" anders definieren: Also: Kurzzeitig = 5 Tage :blink:

Naja, Hauptsache sie haben ne Menge Spaß :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid
Letzte Änderung: von marielaurin.

Aw: Hochseilgarten 05 Jul 2011 13:04 #56975

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1735

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Tja - hhhmmmmm...

Was machst du jetzt in der Zeit?
'Ne neue Küche hast du doch jetzt schon :laugh: :laugh: :laugh:

LG und Nerven behalten! Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: Hochseilgarten 05 Jul 2011 17:22 #56980

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3713

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

cociw schrieb: Tja - hhhmmmmm...

Was machst du jetzt in der Zeit?
'Ne neue Küche hast du doch jetzt schon :laugh: :laugh: :laugh:

LG und Nerven behalten! Cordula


Es gibt doch sicher noch mehr Möbel, die mal ausgetauscht werden könnten... also bei uns fast alle.;)

Also Tanja, ab ins Möbelhaus.

LG und viel Spaß für Sina (und gute Nerven für dich) Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.185 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login