Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Insulinabgabe

Insulinabgabe 05 Nov 2010 21:00 #43568

  • Mami03
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 33

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo :)

Hab mal eine Dumme frage und zwar wenn der Zucker in der Früh zu hoch ist
sollte mann am Abend zurück gehn mitn Insulin? Stimmt das? Und wenn er zu niedrig ist
dann erhöhn in der Früh?
Ich hoffe ihr könst mir weiterhelfen!!!!
Danke im Voraus lg simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Insulinabgabe 05 Nov 2010 22:09 #43569

  • Charly54
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 630

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Simone,

meistens ist es genau umgekehrt. Also, bei einem zu niedrigen BZ-Wert am Morgen, war es am abend zu viel Insulin und muss daher reduziert werden.
Bei einem hohen BZ-Wert war es abends zu wenig Insulin und müsste daher erhöht werden. ABER: ein hoher BZ am Morgen kann auch eine Gegenregulation vom Körper auf einen zu niedrigen Wert in der Nacht sein. Da wäre es fatal abends das Insulin zu erhöhen. Lieber mehrmals in der Nacht messen um heraus zu finden wo es klemmt und bei Unsicherheiten mit dem Arzt sprechen.

liebe Grüße, Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Insulinabgabe 06 Nov 2010 16:01 #43594

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2838

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

um, die richtige Maßnahme zu treffen, sollte man gegen 2 oder 3 Uhr (nachts) den BZ messen.

Wenn man dann den Abendwert, den Nachtwert und den Morgenwert gegenüberstellt, kommt man auf die richtige Lösung.

+ Nachtwert im Hypo-Bereich, Abendwert okay, und Morgenwert deutlich zu hoch,
= dann abendliches Basalinsulin reduzieren

+ relativ gleichmäßige Erhöhung von abends - zu nachts - zu morgens
= Basalinsulin erhöhen

+ Abend- und Nachtwert in gleicher Höhe, Morgenwert deutlich höher
= Basalinsulin später spritzen / ggf. wechseln auf anders Basalinsulin / frühmorgens (5 - 6 Uhr) erneut Basalinsulin spritzen

BITTE ALLE MAßNAHMEN VORHER MIT DEM BEHANDELNDEN ARZT ABSPRECHEN!!

Gruß, Egon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.149 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login